Kernbohrung Filigrandecke

Diskutiere Kernbohrung Filigrandecke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo wir sind am Neubauen und haben auch werkseitig uns ein paar Löcher in die Decke einplanen lassen die auch alle wunderbar und richtig sind......

  1. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    Hallo wir sind am Neubauen und haben auch werkseitig uns ein paar Löcher in die Decke einplanen lassen die auch alle wunderbar und richtig sind...

    Nun haben wir uns überlegt evt. das ein oder andere Loch noch nachzurüsten.., durch eine Kernbohrung...

    Was darf so ein Loch für Halogenspots ca. kosten... ich habe jetzt unterschiedlichste PReise gehört...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Wer handwerklich etwas geschickt ist kann das auch selber machen.
    Im Gerätevereih gibt es die entsprechenden Geräte und Bohrkronen.
    Oder frag mal deinen Heizungsbauer oder Sanitärinst. die haben auch solche kleineren Geräte. Wenn es eine Beton Bohr- und Sägefirma macht wird es meist teurer.

    Aber vorsicht, mach keinen schweizer Käse aus der Decke, ein paar Bewehrungseisen müssen noch erhalten bleiben
     
  4. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    hallo danke für die info... muß mal sehen ob ich es lieber vergebe.... das ist mir lieber ,...
     
  5. #4 Wilhelm Wecker, 2. September 2006
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Bohrung in Filigrandecke,

    möglichst von unten bohren, sonst platzt der Beton tricherförmig aus! Darauf sollte auch der Elektriker achten, wenn die Leerrohre verlegt werden - oder ist der Aufbeton schon betoniert?
     
  6. #5 Achim Kaiser, 2. September 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Kernlochbohrungen überkopf kommen richtig gut, wenn das ganze Bohrwasser übers Bohrgerät läuft ....darf machen wer will ...ich nicht.

    Trichterförmige Abplatzungen ?
    Wären die ersten, die mir beim Löcherstanzen begegnen *wenn* das mit nem Kernlochbohrer gemacht wird .... (ausser die Decke ist schon verputzt....)
    Mit normalem Bohrhammer siehts wieder anders aus....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. #6 Wilhelm Wecker, 2. September 2006
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Bei Kernbohrung

    ist klar, dass da nichts passiert - ich meinte natürlich Löcher, die mit einem Bohrhammer auf der Filigrandecke (ohne Aufbeton) nach unten gebohrt werden.
     
  8. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    Abplatzer ????? Die kann ich nicht gebrauchen ...

    also die Decke ist von oben schon mit Beton aufgegossen...

    Decke natürlich noch nicht verputzt...
    Estrich oben auch noch nicht drauf...

    und es soll mit einem kernbohrer gemacht werden

    Platzt da nun von unten die Decke ab ????
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wilhelm Wecker, 4. September 2006
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Nein,

    da platzt normalerweise nichts ab.
     
  11. #9 Unregistriert, 15. September 2006
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Kernbohrungen

    Wenn du die Kernbohrungen vergibst, dann geh mal von folgenden Kosten aus:

    Ca. 60-90 € für die Pauschale An- und Abfahrt (Baustelleneinrichtung)
    ca. 1,10-1,50 € /cm Schnitttiefe bei einer 100er Bohrung.

    Teurer darfs nicht sein.

    Freundliche Grüße
     
Thema: Kernbohrung Filigrandecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kernbohrung beruf

    ,
  2. elementdecke bohren

Die Seite wird geladen...

Kernbohrung Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  2. Kernbohrung für Kälteleitung einer Klima in Stahlbetonwand (tragender Teil). Problem?

    Kernbohrung für Kälteleitung einer Klima in Stahlbetonwand (tragender Teil). Problem?: Hallo zusammen, ich würde gerne an der markierten Stelle eine Kernbohrung (ca. 50-60mm) machen lassen um dort die Kälteleitungen eine...
  3. Kernbohrung mit Leerrohr im Mauerwerk abdichten

    Kernbohrung mit Leerrohr im Mauerwerk abdichten: Hallo zusammen, unsere Kellerabdichtung geht voran und ich hoffe, ihr könnt mir noch einmal helfen. Ich habe hier bereits sehr viele Meinungen...
  4. Abdichtung diagonale Kernbohrung durch Bodenplatte

    Abdichtung diagonale Kernbohrung durch Bodenplatte: Hallo zusammen, wir haben uns für eine Sole-Wärmepumpe entschieden und die Bohrfirma für die Erdwärmesonde möchte eine diagonale Kernbohrung...
  5. Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke

    Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke: Hallo wie in meinen anderen Beiträgen beschrieben sind wir gerade dabei unser neu erworbenes Haus (Bj. 60) zu renovieren. Um ein größeres...