Kernsanierung Badezimmer (1) - Estrich/Fliesen - Eure Meinung?

Diskutiere Kernsanierung Badezimmer (1) - Estrich/Fliesen - Eure Meinung? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus das Badezimmer im Herbst kernsanieren lassen. Beauftragt wurde ein Sanitärinstallateur welcher die...

  1. #1 Bobsley111, 26.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2024
    Bobsley111

    Bobsley111

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir haben in unserem Haus das Badezimmer im Herbst kernsanieren lassen. Beauftragt wurde ein Sanitärinstallateur welcher die zusätzlich notwendigen Gewerke unterbeauftragt hat (Fliesenleger, Trockenbauer, Maler). Nach Fertigstellung waren wir sehr verunsichert ob da alles so korrekt ist, bzw es sind uns Mängel aufgefallen.


    1. Estrich:
    Der alte Estrichboden incl. der Fußbodenheizung wurden im Zuge der Abbrucharbeiten entfernt. Der Estrich hatte eine Höhe von gut 10cm. Durch den Installateur wurden Styroporelemte eingelegt auf welcher dann die neue Fußbodenheizung verlegt wurde. Darauf hat der Fliesenleger dann Fermacellpaltten verschraubt. Mit ordentlich Flexkleber wurden dann schließlich die Bodenfliesen eingeklebt. Dieser diente auch als Höhenausgleich. Ist dies so in Ordnung oder sind hier grundlegende fachliche Fehler?
    PXL_20231012_115113169.jpg PXL_20231026_054900829.jpg PXL_20231028_130358766.jpg PXL_20231102_134929177.jpg PXL_20231102_134948487.jpg


    2. Fliesenboden fällt zur Dusche ab:
    Wie wir festgestellt haben fällt der Fliesenboden zur Glasduschwand hin sehr stark ab. 7mm auf 40cm, dass ist sicherlich nicht ok, aber wo sind da die Grenzen?
    PXL_20240226_171932561.jpg


    Gerne würden wir Eure Meinung hören.

    Vielen Dank schon mal!

    Gruß
    Eugen
     

    Anhänge:

  2. #2 Haenger, 26.02.2024
    Haenger

    Haenger

    Dabei seit:
    11.01.2024
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    36
    Ohne Profi zu sein, hätte ich ja gesagt dass der Ausgleich der Höhe eher unter dem Estrich stattfinden hätte sollen.
    Ob 3.5cm fliesenkleber auf Dauer geil sind weiss ich nicht.
    Aber man sieht ja, dass der Fliesenleger auch Problemchen hatte flächig zu fliesen..

    Bedenken hab ich da eher, weil ich keine Abdichtung am Fußboden sehe. Da liegen unter dem fliesenkleber doch nur (welche?) Fermacell Platten?
    Übersehe ich was?
     
    Bobsley111 gefällt das.
  3. NOFX

    NOFX

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Also den Sinn dieses Aufbaus verstehe ich überhaupt nicht. Wir haben das System mit Trockenestrich auch überall genutzt, nur nicht im Bad. Das macht Sinn, wenn man wenig Aufbauhöhe haben will und keine Trocknungszeiten.

    Die Dichtungsebene scheint komplett zu fehlen, das wird mit Trockenestrich über kurz oder lang Probleme geben. Dass die Höhe so ausgeglichen wurde, kommt noch obendrauf.

    Warum wurde nicht die Fundbodenheizung "nass" verlegt? Von Sakret haben wir die Info bekommen, dass die 1-50 mm Ausgleichskasse direkt als Heizstrich verwendbar ist und den haben wir mit Noppenbahn darunter jeweils in Bad verwendet. Darauf natürlich das eine vernünftige Abdichtung.

    Wie wurde denn an den Wänden abgedichtet?
     
    Bobsley111 gefällt das.
  4. #4 Bobsley111, 17.03.2024
    Bobsley111

    Bobsley111

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NOFX,
    vielen Dank für Deine Antwort, welche unsere Befürchtungen aber bestätigt.
    Inzwischen haben wir einen Gutachter beauftragt der dies nochmals bestätigt das man das so nicht macht. Wir haben den Fliesenleger damit konfrontiert und der sagt: "Das habe ich schon immer so gemacht und hatte bisher noch keine Probleme"

    Zu Deiner Frage:
    Auf die verputzen Rohwände wurde mit Rolle eine bläuliche Füssigkeit aufgetragen, allerdings nur im Duschbereich und Bereich der Badewanne
     
  5. #5 Haenger, 17.03.2024
    Haenger

    Haenger

    Dabei seit:
    11.01.2024
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    36
    Kann man bei Wänden auch so machen. Für den Boden wäre die Flüssigfolie ungenügend.
     
  6. #6 Bobsley111, 17.03.2024
    Bobsley111

    Bobsley111

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du das näher erläutern? Auf die Fermacellplatten hat er eine rötliche Flüssigkeit aufgetragen. Darunter eine Folie, welche die Fußbodenheizung abdeckte.
     
  7. NOFX

    NOFX

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Die Folie ist nur gegen quietschen bei Bewegung.
     
  8. #8 Haenger, 17.03.2024
    Haenger

    Haenger

    Dabei seit:
    11.01.2024
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    36
    Bin mir nicht sicher welcher Wassereinwirkungsklase dein Boden zugeordnet wird, da du eine ziemlich Bodengleiche Duschtasse hast.

    Nach kurzer Recherche wahrscheinlich doch nur W1-i, und es hatte eine Flüssig-Folie (gerollt/gespachtelt) gereicht.
    Aber davon hab ich nichts auf den Bildern erkennen können, die Flüssigfolie wäre garantiert nicht transparent.
    Ich schätze dein Fliesenleger hat die Fermacell-Platten nur grundiert oder so .
     
  9. NOFX

    NOFX

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Für mich sieht das nach Tiefengrund auf dem Boden aus.

    Ich kenne Abdichtung auch nur in knalligen hellblau von Knauf und Orange von Fermacell. Mancher nutzt wohl auch Dichtschlämme aber die wäre grau und auch komplett blickdicht.
     
Thema:

Kernsanierung Badezimmer (1) - Estrich/Fliesen - Eure Meinung?

Die Seite wird geladen...

Kernsanierung Badezimmer (1) - Estrich/Fliesen - Eure Meinung? - Ähnliche Themen

  1. Kernsanierung: Trockenbauwand erneuern bei bestehen bleibenden Estrich?

    Kernsanierung: Trockenbauwand erneuern bei bestehen bleibenden Estrich?: Hallo zusammen! Ein Frage an die erfahrenen Sanierer: Ich habe ein 3 Zimmer Wohnung. Baujahr des Gebäudes 70er Jahre. Da die letzten 50 Jahre...
  2. Kernsanierung Badezimmer (2) - Duscheinbau - Eure Meinung?

    Kernsanierung Badezimmer (2) - Duscheinbau - Eure Meinung?: Hallo zusammen, auch zum Einbau der Dusche stellen sich uns Fragen: Es wurde eine Kaldewei Duschwanne (Superplan Zero 140x100x2 cm) eingebaut....
  3. Geräusche Badrohe Wohnung(en) darüber Altbau NACH Kernsanierung der Wohnung darüber

    Geräusche Badrohe Wohnung(en) darüber Altbau NACH Kernsanierung der Wohnung darüber: Hallo Allerseits, Ich bin absolut verzweifelt und hoffe auf Ratschläge, wie ich vorzugehen habe. Die Wohnung über mir wurde kernsaniert vom...
  4. Problem mit "fbh" nach Kernsanierung

    Problem mit "fbh" nach Kernsanierung: Guten Tag, Nach nun viel lesen hier im Forum wende ich mich nun mal an euch. Ich hatte dieses Jahr Kernsaniert bzw. sanieren lassen. Komme aus...
  5. Einmalige Kernsanierung oder Schritt-für-Schritt-Sanierung

    Einmalige Kernsanierung oder Schritt-für-Schritt-Sanierung: Guten Tag zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig und mir kann jemand ein bisschen Licht ins Dunkle bringen. Wir haben ein Haus aus den 20er...