KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

Diskutiere KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...

  1. #1 Liesepetz, 23.11.2017
    Liesepetz

    Liesepetz

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    RLP
    Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430).

    (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung umstellen (und natürlich die Einstellung der Gasbrennwerttherme und Hydraulik optimiert haben). Auf der KfW-Seite wird immer vom "Heizungs-/Lüftungspaket" gesprochen, das mit 15% Zuschuss statt wie sonst bei Einzelmaßnahmen mit nur 10% gefördert wird. Die stets gemeinsame Verwendung verunsicher mich jetzt. Ist gemeint, dass die Erneuerung von der sowohl Heizung, als auch der Einbau einer Lüfgungsanlage gemeinsam als "ein Paket" betrachtet wird, oder ist gemeint:
    - neue Heizung + optimierte Einstellung = 1 Paket
    - Lüftungsanlage + weitere förderfähige Maßnahme = 1 Paket
    und egal welches der beiden man umsetzt, es wird mit 15% gefördert?

    (2) Es wird immer vom "Austausch ineffizienter Heizungsanlagen" gesprochen. Könnte die KfW auch sagen, eine Anlage sei "nicht ineffizient genug", um den Austausch zu fördern? Bei mir stehen ehrlich gesagt Atemwegsprobleme bei trockener Luft und Behaglichkeitsgründe stärker im Vordergrund als der energetische Aspekt beim Umstellen von Radiatoren auf FBH/WH, und die Gastherme hat bereits Brennwerttechnik.

    (3) Bei der Fußbodenheizung im Untergeschoss (hangseitig quasi nicht-unterkellertes Erdeschoss) kann wegen der möglichen Aufbauhöhe nur mit Resol, Mühe und Not ein U-Wert von 0,37 erreicht werden (bereits mit Kürzen der Türen um 2 cm). Die EnEV hat in so einem Fall ja Nachsicht, aber ist das bei der KfW ein Hindernis für die Förderwürdigkeit (d.h. fürs Heizungspaket), wenn trotz Neuaufbau des Bodens bei FBH nicht gleichzeitig die KfW-Mindeststandards für die (von ihr geförderte) Dämmstärke der Bodenplatte erreicht wird ?

    (4) Eine Dämmung der Außenwand mit U-Wert zwischen 0,49 und 0,63 (abhängig von nicht bestimmbarer Rohdichte) würde sich nicht lohnen, aber zeitversetzt sollen auch die Fenster erneuert werden und das Flachdach neu gemacht werden. Auch die Brennwerttherme von 2002 wird in ein paar Jahren fällig, aber die hat der Voreigentümer erst letztes Jahr reparieren lassen, so dass ich noch die Restlebensdauer nutzen möchte).
    Gibt es bei Bewilligung eines Antrages eine Frist, innerhalb derer alles erledigt sein muss? Finanziell ist es nämlich jetzt nicht alles drin, und ein weiteres Kredit wollen wir nicht aufnehmen, haben aber in 2-4 Jahren sichere Zusatzmittel. Anfangen müssen wir allerdings jetzt schon (wegen Wasserschaden kamen die Sanierungspläne in massive Verzögerungen, so dass wir aus der gekündigten Wohnung schon ins unfertige Haus einziehen mussten mit 2 Kleinkindern).

    Dank Euch schonmal für den Input!
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 23.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    einfach bei der kfw anrufen !
     
  4. #3 Liesepetz, 23.11.2017
    Liesepetz

    Liesepetz

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    RLP
    oh, sind die da so locker und einfach erreichbar?
     
  5. #4 simon84, 23.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    ja.
    du bist doch deren kunde !
    die haben eine ordentliche beratung am telefon.
     
  6. #5 Liesepetz, 24.11.2017
    Liesepetz

    Liesepetz

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    RLP
    Super, danke dann mach ich das. Als “Kunde“ habe ich mich ehrlich gesagt gar nicht betrachtet, da ich nur die Förderung mitnehmen will...
     
  7. #6 Liesepetz, 01.12.2017
    Liesepetz

    Liesepetz

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    RLP
    So anrufen. 36 Monate Zeit nach Bewilligung im Programm 430, um alles umzusetzen.

    Allerdings hatten die null Plan, was die Förderwürdigkeit betrifft, wenn der Wärmeerzeuger drin bleiben soll (weil bereits BWT) und nur das Verteilsystem auf Flächenheizung umgestellt werden soll. Die Dame hat stets auf dem Berater vor Ort verwiesen, der ja aber gar nicht wissen kann, ob die Kfw so was nun fördert oder nicht, wenn die das selbst nicht wissen, noch nicht mall hypothetisch... Doofe Situation, jetzt soll ich zuerst in Beratung investieren (bzw. nochmal investieren, habe ja einen Sanierungsplaner, der eben nur keine Kfw Anträge macht), deren Ergebnis sein kann, dass es nichts gibt und das Geld ist futsch... Nicht sehr befriedigend.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chillig80, 01.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    (1) Ja, „Heizung+Einstellung“ und „Lüftung“ sind jeweils eigenständige „Pakete“, die erstmal nur mit 10% bezuschusst werden. Wenn Sie die 15% wollen, dann müssen sie beim Paket „Heizung+Einstellung“ noch eine Einzelmaßnahme zusätzlich draufsatteln, das könnte sein:

    -Lüftung
    -Thermische Hülle dämmen
    -Fenster tauschen

    Bei „Paket+Einzelmaßnahme“ gibts dann die 15%.


    (2) Gefördert wird der Einbau sogenannter „Gaswärmepumpen“, also von Geräten die Brennwert und Wärmepumpe kombinieren, die muss auf jedennFall neu rein. Wenn man dazu noch eine Fussbodenheizung einbaut ist das auch förderfähig. Von der alten Anlage steht da nix, sollte also egal sein was jetzt drin ist (so lange es schlechter als eine Gaswärmepumpe ist). Aber die alte Brennwerttherme muss auf jeden Fall ausgetauscht werden, das ist Dreh- und Angelpunkt bei dem Paket, die Fussbodenheizung ist nur „Beiwerk“.

    Was die KfW angeht sind Sie am Besten vorbildlicher Klimabürger der nichts anderes im Sinn hat CO2 einzusparen, von Wellness wollen die nix wissen.

    (3) Das ist bei der Heizungsförderung erstmal egal, aber dann kann man die Dämmung der Bodenplatte nicht als Einzelmaßnahme (wegen der 15%) hernehmen. Die Dämmung der Bodenplatte ist dann halt eben garnicht förderfähig, mehr passiert da nicht.

    (4) Das was Sie bewilligt bekommen muss innerhalb von 36 Monaten fertig sein.


    Ich würde mir das mit dem KfW-Programm nochmal überlegen, ist evtl. nicht so das Richtige für Sie...
     
  10. #8 simon84, 02.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es ist vielleicht offensichtlich, aber vielleicht auch mal die Handwerker fragen, welche Möglichkeiten es gibt Geld zu sparen..... Die 10% KfW kannst du dir dann schenken.
     
Thema: KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. news

    ,
  3. kfw 430 Förderung trotz austauschverpflichtung?

Die Seite wird geladen...

KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen - Ähnliche Themen

  1. Kaminofen im KfW-Effizienzhaus: Q(P) vs. Q(H,E)

    Kaminofen im KfW-Effizienzhaus: Q(P) vs. Q(H,E): Wir haben mit zwei Energieberatern (der erste hat den Bericht erstellt und hört nun altersbedingt auf, der zweite soll die Baubegleitung machen)...
  2. Auslegung Sole WÜ für EFH als KfW 55 Haus mit ca. 160 m² Wohnfläche

    Auslegung Sole WÜ für EFH als KfW 55 Haus mit ca. 160 m² Wohnfläche: Hallo zusammen, meine Familie und ich haben einen Hausvertrag mit einem regional agierenden GÜ abgeschlossen. Aktuell befinden wir uns mitten in...
  3. unklares Muster an den Kellerwänden

    unklares Muster an den Kellerwänden: Moin Leute, ich lese hier schon längere Zeit "still" mit, jetzt habe ich allerdings auch mal eine Frage :) und ich hoffe ihr könnt mir helfen....
  4. Kfw Zuschuss?

    Kfw Zuschuss?: Hallo, wir kaufen gerade ein Haus (Finanzierungsantrag ist raus und kommt die Tage von der Bank zurück). Wir haben uns vorerst gegen die...
  5. Kombination von KfW-Förderung für Einbruchschutz und effiziente Fenster?

    Kombination von KfW-Förderung für Einbruchschutz und effiziente Fenster?: Hallo zusammen! Meine Kundin möchte ihre Fenster tauschen und in diesem Zuge gleich einen Einbruchschutz vorsehen. Wie ist hier die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden