KfW 55 oder nicht?

Diskutiere KfW 55 oder nicht? im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, wir hatten bei einem GÜ einen Bugalow mit 109 m² ursprünglich noch nach EnEV 2014 geplant und haben das dann geändert in KfW 55 mit Gas,...

  1. gundi51

    gundi51

    Dabei seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Bad Laasphe
    Hallo,

    wir hatten bei einem GÜ einen Bugalow mit 109 m² ursprünglich noch nach EnEV 2014 geplant und haben das dann geändert in KfW 55 mit Gas, Solarthermie und dezentraler Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Deshalb habe ich beide Preise für das Haus.
    Der Mehrpreis für KfW 55 (dickere Wände monolithisch, bessere Dämmung für Fenster, Dach und Bodenplatte, statt normaler dezentraler Lüftung eine mit WRG) beläuft sich bei uns auf ca. 20 000 €, davon bekommen wir 5 000 € Tilgungszuschuss und sparen bei unserem Finanzkonzept (viel Eigenkapital, Tilgung in 10 Jahren) etwa 5 000 € an Zinsen, zusammen also 10 000 €.
    Den Ausschlag für unsere Entscheidung hat letztlich die unbegrenzte Option zur Sondertilgung bei der KfW gegeben. Das passt so besser in unsere spezielle Situation...

    gundi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    D.h. Das KFW55 kostete euch also insgesamt 10.000€ mehr? Die Frage wäre nun, nach wie viel Jahren hätte sich diese armortisiert? Das muss man ja erst mal einsparen. Hier müsste man dann einbeziehen: Geringere Energiekosten (+), höhere Einheitswert bei der Grundsteuer(-) und, und und,...

    Ich hatte mir dies für unsere Haus vorletztes Jahr mal durchgerechnet. Das Delta, ob mit KFW-Finanzierung (besserer Zins) und nur "Hausbank" belieft sich auf ca. 9000€ (KFW nur bis 50.000€), die wir in 20 Jahre gespart hätten. Wir wollten aber unbedingt nur Massiv mit Porenbeton bauen. D.h. es wären noch stärkere Wände erforderlich gewesen, was Mehrpreis bedeutet hätte (Wie hoch keine Ahnung). Ein weiteres Problem war, dass die KFW nur einen Zinsbindung von 10Jahren hatte. Wir hätten nach 10Jahren als eine "Zwangstilgungsanpassung" bei der Hausbank vornehmen müssen.
     
Thema: KfW 55 oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bauphysik Holste

    ,
  2. kfw55 oder.com nicht

    ,
  3. KfW mail

Die Seite wird geladen...

KfW 55 oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. KFW oder doch lieber selber Zahlen?

    KFW oder doch lieber selber Zahlen?: Hallo, ich bin gerade dabei mein Haus zu renovieren und habe ein kleines "Problem" mit der Finanzierung meines Dachs. Ich muss meie Dachziegel...
  2. KfW Vertrag kündigen und dann?

    KfW Vertrag kündigen und dann?: Hallo, wir erhalten eine KfW Förderung da wir ein altes Haus sanieren. Geplant war KfW 85, doch nun stellt sich nach einigen Monaten herraus, dass...
  3. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  4. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...
  5. Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???

    Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob alle Angaben die ich mache wirklich korrekt sind, daher bitte ich um Korrektur, falls ich was falsches...