KFW 70 Haus und Kamin

Diskutiere KFW 70 Haus und Kamin im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir werden demnächst mit dem Bau unseres hauses beginnen. 150 m2 zzgl Keller. KFW 70 nach ENEV 2009 mit Gasbrenntwerttherme...

  1. actihippo

    actihippo

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SAP-Consultant
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen,

    wir werden demnächst mit dem Bau unseres hauses beginnen. 150 m2 zzgl Keller.
    KFW 70 nach ENEV 2009 mit Gasbrenntwerttherme und Solaranlage.
    Ebenso ist ein Schornstein für den Kamin enthalten.
    nun suchtm eine Frau sich grade die schönsten Kaminöfen mit 8 bis 10 KW Leistung heraus, doch ich habe Angst, dass aufgrund des gut gedämmten hauses wir bald eine 150 m2 Sauna haben ;-)

    Welche Leistung darf der Kamin haben?
    Oder ist meine angst unbegründet?

    Gruss Nils
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    in jedem Falle möglichst wenig, ich tippe auf 3, max. 5 kW

    Ziehe mal die Leistung Deiner Therme für das Gesamthaus als Vergleichsgröße heran! Dein Kaminofen sollte maximal die Hälfte davon haben - wenn Du ihn nicht zu Heizzwecken, sondern nur zum "Wohlfühlen" entzünden willst. Zum reinen Heizen gibt es günstigeres!

    nein, ist sie nicht - solange Du nicht direkt "zum Fenster hinaus heizen" willst.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Oder noch besser, schau nach einer Heizastermittlung, denn es wäre nicht das erste Mal, dass eine Therme eingebaut wurde die deutlich überdimensioniert ist.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    ich hab auch nen neubau (aber kein kfw oder effizienzding)
    wand ziegel t12, dach mit 25cm Steinwolle und kunststoffenster mit 1.0er 2 scheibenglas keller weiße wanne mit 10er perimeterdämmung.... insg 360m2

    ich heiz ca 200m2 wohnfläche und ca 100m2 keller mit meinem holzofen (9Kw wasserseitig und 5 kw luftseitig) die 9kw wasser gehen in puffer für keller und Brauchwasser (spül- und waschmaschiene werden mit warmwasser bedient)
    die 5 Kw heizen die knapp 200m2 wohnfläche (recht offener baustiel)

    die 5 kw sind absolut ausreichend für die fläche 3 abbrände bei aussentemp. um den gfrierpunkt heizen das ganze haus auf 23-24° und der speicher ist immer gut voll
     
  6. Alchy

    Alchy

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    leidender Angestellter
    Ort:
    ABI
    Ich habe ein ähnliches Problem wie Nils.
    Wir haben zu unserer Erdwärme auch einen Schornstein stellen lassen,
    um später einen Kamin dort anzuschliesen.
    Dabei geht es uns auch eher um den Wohlfühleffekt als um das reine Heizen.


    Nur wo gibt es ansehnliche Kaminöfen mit nur 3kw Leistung ?


    Alchy
     
  7. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Geschmäcker sind ja verschieden. Was ist ansehnlich?
    Wir fanden den UNICA von Leda ganz nett.
    Hat vor allen Dingen auch einen Anschluß für Verbrennungsluft von außen.
     
  8. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Ansehnlichkeit ist subjektiv. Kleine Öfen hat bspw. Austroflamm <http://www.austroflamm.com>: Mono, Pi-Ko, Slim, Tower

    aber auch mit denen wird's im gut gedämmten Haus flott wärmer als man's gerne hätte
     
  9. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
  10. knopy

    knopy

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    CB
    ich hatte auch so eine überlegung nur ich möchte meinen ofen auch nutzen können fals mal Stromausfall ist um das haus einiermaßen auf tem zu halten. ich habe da ne kleine macke unser ofen hat eine leistung von 9-10 kw und die heizung von 15 kw.
     
  11. Alchy

    Alchy

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    leidender Angestellter
    Ort:
    ABI
    Danke für die Links. Ist gar nicht so einfach einen Ofen "ohne" viel Leistung zu bekommen.
    Das Wort ansehnlich hätte ich weglassen sollen. :konfusius

    Ich denke auch, dass selbst kleine Öfen schnell zuviel Energie liefern in einem modern gedämmten Haus.

    Wir halten es im Moment nach dem Motto:
    Willst Du es abends molliger, brenn ein paar Kerzen an. Macht auch schönes Ambiente :e_smiley_brille02:

    Alchy
     
  12. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Aha, die Angst vor dem mehrwöchigen Stromausfall und dem plötzlichen Erfrierungstod infolge von sofortigem auskühlen des Hauses?
    Bei einem KFW70 Haus wird sich bei einem mehrstündigem Stromausfall das Haus nur unwesentlich auskühlen.
    Bei einem mehrtägigem Stromausfall wird das Haus vielleicht auf 10-12° auskühlen.
    Und ein mehrwöchiger Stromausfall ist in Deutschland viel unwahrscheinlicher als ein Lottogewinn und sogar unwahrscheinlicher als eine Bankpleite von Lehman Brothers ;-).

    15kW bei einem 150m² KFW70 Haus? Das hört sich deutlich überdimensioniert an und ist wahrscheinlich eine sehr uneffektive Heizung. Hast du eine Heizlastermittlung?
     
  13. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Knoppy,

    wann haben wir schonmal stromausfall in Deutschland??

    und wenn schon- ich hab nen 14 kw wasserofen mit 9Kw wasserleistung,
    wenn wirklich mal ein längerer stromausfall kommen sollte mach ich nur ein kleines feuer"chen" der wassermantel kühlt ja außen ab und wird von innen erwärmt ,mit einem kleinen feuerchen kannst du unter 95° bleiben, wenn du die flamme recht niedrig hältst kannst du trotzdem etwas heizen, zur not läufen halt mal ein paar lieter warmes wasser in den gulli weil die tas anspringt.

    wasserleistung kommt von feuer und flammen, wenns nur vor sich hin flämmelt oder glüht springt die wasserpumpe nur ab und zu mal für wenige minuten an....

    viele grüße
    pascal
     
  14. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    Und die Pumpe schaltest du dann auf Handbetrieb um? ;) Sorry, da konnte ich nicht widerstehen :mega_lol:
     
  15. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Tine,

    ich versteh deinen gedankengang nicht ganz.

    bei stromausfall läuft keine pumpe, der wassermantel wird heiß, aber bei 95° öffnet die Tas und kühlt in wieder etwas ab, nach schließen der tas erwärmt er sich wieder auf 95° usw. wenn man nur ein ganz kleines feuer brennen hat
    erreicht man die 95° garnicht da der wassermantel die temp ja auch an den raum abgiebt, quasi von außen gekühlt wird........

    das fällt einem aber nur im betrieb eines solchen gerätes auf. wenn mein speicher bspw. unten 75° hat müsste mein wassermantel 85° haben um die Pumpe anzuschalten (differenzregelung) leg ich aber nur ab und zu ein scheit drauf um halt die glut zu halten um später nicht neu anfeuern zu müssen bewegt sich mein wassermantel in temp.bereichen von 65-80°.........:winken
     
  16. #15 Andreas1705, 25. Februar 2010
    Andreas1705

    Andreas1705

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Börsianer
    Ort:
    HD
    Es kommt darauf an, wo der Ofen im Haus stehen soll und wie der Grundriss aussieht (eher offen oder kleine geschlossene Räume). Wir haben ein KfW-60 Haus (rd. 190qm Wfl), offener Grundriss, Lüftungsanlage und einen Kamin mit 9kW Nennleistung.

    Nachdem wir nun einen Winter gut damit eingeheizt haben, kann ich sagen, dass es im Aufstellraum (offener Wohn-Ess-Bereich ca. 50qm) nicht zu warm wird (so 23 bis 24 Grad maximal).

    Der Ofen steht zentral in der Hausmitte und es gibt einen Warmluftausgang in die Diele. Von dort kann die warme Luft sich im Haus verteilen. Die Lüftungsanlage leistet auch einiges um die warme Luft im Haus zu verteilen und zudem muss man den Ofen ja nicht immer mit der Nennleistung fahren (man kann ja auch weniger Holz auflegen).

    Gruß, Andreas
     
  17. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Es gibt auch Öfen, bei denen der wasserwärmetauscher zu- und abschaltbar ist. Bei Stromausfall betreibt man den Ofen einfach ohne.
     
  18. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Sk8goat,

    ja, aber meist nur bei nachgeschalteten rauchgaswärmetauschern,
    ich hab aber ein kesselgerät, komplett wassergumspült....



    aber da wir eh nie einen stromausfall von mehr als ein par stunden bekommen werden ist mir das sowas von egal.... ich hab nen wollwärmeschutz im schrank hängen:-)) und grillfleisch und kohlen leigen auch immer bereit- sowie ne gasflasche für den terassenheizer:-)):winken
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Ich denke da genauso wie du.

    Allerdings kann ich dir da nicht ganz zustimmen:
    Im November gab es im Münsterland einen 3tägigen Stromausfall für 250.000 Leute. Einzelne Haushalte sogar bis zu 5 Tage. Da sind die Masten der Hochspannungleitungen aufgrund Schneelast eingeknickt.
     
  21. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo sk8goat,

    naja wenns soo hart kommen sollte muss ich wohl meinen terassenheizpilz
    ins wohnzimmer stellen.
    sicher wäre mann in so eonem fall mit einem reinen holzofen (ohne wassertechnik) aber mit kochfeld / Backrohr am besten bedient.....

    aber wozu?? weils alle heilige zeit vielleicht mal stromausfall geben könnte....

    da wäre ein kleiner generator für die wichtigsten dinge im Haus (heizung kaffemaschiene ; Mein großes diskusaquarium:yikes:yikes) sicherlich sinnvoller......:winken
     
Thema: KFW 70 Haus und Kamin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfw 70 haus welcher kaminofen

Die Seite wird geladen...

KFW 70 Haus und Kamin - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...