KfW energieffizient bauen - Tilgung?

Diskutiere KfW energieffizient bauen - Tilgung? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bin mit meinem Vorhaben mittlerweile auch bei der Finanzierung angelangt und über eine Frage gestolpert Ich lese hier schon seit...

  1. #1 Headhunter2, 9. Februar 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    bin mit meinem Vorhaben mittlerweile auch bei der Finanzierung angelangt und über eine Frage gestolpert
    Ich lese hier schon seit geraumer Zeit so ziemlich alle Beiträge mit, und es wird relativ oft empfohlen bei der Nutzung von KfW-Krediten in Verbindung mit normalen Hypothekendarlehen zuerst das normale Darlehen mit möglichst hohen (Sonder-)Tilgungsbeträgen abzuzahlen, um die (höhere) Zinslast zu verringern.
    Das KfW-Darlehen sollte in diesen Beispielen immer nachrangig bedient werden, um sich den Vorteil der niedrigen KfW-Zinsen zu erhalten.

    Soweit, so klar.

    Nun hab ich aber ein wenig bei der KfW rumgeforscht, in meinem Fall würde es das Programm 153 (KfW70 ENEV2009) werden, aber wenn ich die KfW richtig verstehe kann ich da nichts an der Tilgungsrate feilen, d.h. wenn ich das mit 10 Jahren Laufzeit wähle (um die niedrigsten Zinsen zu bekommen), muss ich es auch innerhalb der 10 Jahre tilgen, wobei mir dann natürlich von meinem fixen monatlich Rückzahlbetrag weniger zur Tilgung des Restdarlehens bleibt :confused:
    Alternativ könnte ich das KfW-Darlehen mit längerer Laufzeit wählen, um die monatliche Rate zu drücken, dafür habe ich aber dann schlechtere Konditionen :(

    Ist das so richtig, oder hab ich nen Denkfehler?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steve Wonder, 9. Februar 2010
    Steve Wonder

    Steve Wonder

    Dabei seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Rheinberg
    Es sind aber über 30 Jahre Laufzeit mit 3,05 nom. in den ersten 10 Jahren aber auch keine schlechten Werte :shades
    Lohnt sich wie du selber sagst also nur, wenn man sicher in 10 Jahren sondertilgen kann bzw. wird :respekt .......
     
  4. Stef1969

    Stef1969

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    Aus dem Grund haben wir die Variante mit 20 Jahren Laufzeit gewählt, weil ca. 11% Tilgung p.a. doch heftig ist. So haben wir (nach dem von uns gewählten einen tilgungsfreien Jahr) ca. 4,6% Tilgung p.a. und werden dann nach 10 Jahren sondertilgen (sofern nix dazwischen kommt).

    Gruß, Stefan
     
  5. lerob

    lerob

    Dabei seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sys.At.
    Ort:
    nürnberg
    Zinsbindung max 10 Jahre.

    Vertrag genau lesen!
     
  6. Stef1969

    Stef1969

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    Eben. Zinsbindung, nicht Laufzeit.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. lerob

    lerob

    Dabei seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sys.At.
    Ort:
    nürnberg
    Das heißt in 10 Jahren kann dir die Bank jeden Zinssatz raufbügeln.
    Also vorher Informieren.
     
  9. #7 Headhunter2, 12. Februar 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Naja, dafür kann man ja umschulden, falls einem die Bank kein ansprechendes Prolongationsangebot macht...
     
Thema:

KfW energieffizient bauen - Tilgung?

Die Seite wird geladen...

KfW energieffizient bauen - Tilgung? - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  3. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  4. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  5. Welche Plane für einen Teich-Bau?

    Welche Plane für einen Teich-Bau?: Ich möchte einen kleinen Teich anlegen und benötige dafür eine geeignete Plane, die im Internet aufgefundenen scheinen mir aber nicht so geeignet.