Klebekork selbst verlegen?

Diskutiere Klebekork selbst verlegen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, seit 10 Jahren lebe ich in einem komplett gefliesten Mietshaus ohne Fußbodenheizung und habe mich so langsam zum Fliesenhasser entwickelt....

  1. dresost

    dresost

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Emsland
    Hallo,
    seit 10 Jahren lebe ich in einem komplett gefliesten Mietshaus ohne Fußbodenheizung und habe mich so langsam zum Fliesenhasser entwickelt.
    Nun wollen wir in unserem Neubau Fliesen - soweit es irgend geht und sinnvoll ist - vermeiden. Daher interessieren wir uns für Klebekork im Badezimmer.
    Der Korkhändler meinte nun, auch neuer Estrich müsste geschliffen, gespachelt etc.pp. werden, weil der Kork alle Unebenheiten durchlässt. Und mein Mann hat irgendwie Angst vor dem Selbstkleben (sofort unverrückbar fest, 50kg Walze - wo soll ich die denn her kriegen...). Nur hat mich das Komplett-Angebot von dem "Discount"-Innenausstatter (so´ne Filialkette) doch umgehauen: für ca. 13qm Bad 960 Euro. Und mein Schwiegervater ist Fliesenleger, da müssten wir nur den reinen Fliesenpreis bezahlen....Ich will aber doch keine Fliesen!!!
    Muss der Estrich wirklich sehr aufwendig vorbehandelt werden? Wer hat schon mal Klebekork selbst verlegt und kann uns die Angst nehmen? Wie geht das mit dem Festwalzen? Ölen oder lackieren? Was kann der Laie besser?
    Ich ;-) hoffe natürlich auf viele ermutigende Kommentare. Nehme aber natürlich auch die kritischen ernst...
    Vielen Dank!
    dresost
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hallo dresost!

    Wieso kommstn auf neuen Estrich?
    Wenn die Fliesen fest und tragfähig sind, dann können die, nach Grundreinigung und Grundierung, gespachtelt werden und sind damit für den Massivkork ausreichend vorbereitet.

    Gruß Lukas
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    offenbar ein Mistverständnis

    Ich lese heraus:
    Fliesen hats im bisherigen Haus.
    Im neuen bisher nur Estrich.


    Und:
    Ja, wir haben schonmal Klebekork-Fliesen selbst verlegt. Allerdings werkseitig versiegelte und in einem Wohnzimmer.
    Dein Korkhändler hat sowas von Recht! Jede winzige Unebenheit des Untergrund zeichnet sich ab. Daher UNBEDINGT vorher perfekt spachteln und schleifen, am besten machenLASSEN!!!

    Das Kleben ist dagegen machbar, wenn man ansonsten akkurates Arbeiten gewöhnt ist. Aber nichts für Anfänger!

    Zur Feuchtraum-Eignung kann ich nichts sagen, aber im Wozi macht sich der Kork hervorragend. :28:
     
  5. #4 Lukas, 20. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2007
    Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Uuups, Danke Julius!

    Den Neubau hatte ich wohl überlesen. :o
    Dann kann ich Deiner Antwort nur beipflichten.

    :konfusius

    Nachtrach:
    Kork geht auch im Bad.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Klebekork selbst verlegen?

Die Seite wird geladen...

Klebekork selbst verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  4. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...
  5. Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen

    Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen: Gegebener Zustand ist eine betonierte Platte, auf die Keramikbodenplatten "Quarzitstone" verlegt werden sollen. Ist dies nach den technischen...