Kleinhebeanlage Mindestförderhöhe?

Diskutiere Kleinhebeanlage Mindestförderhöhe? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; In einer Ex-Küche soll ein WC eingerichtet werden. Es befindet sich unmittelbar in der dahinterliegenden Wand ein Fallrohr mit Durchmesser DN 100...

  1. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    In einer Ex-Küche soll ein WC eingerichtet werden. Es befindet sich unmittelbar in der dahinterliegenden Wand ein Fallrohr mit Durchmesser DN 100 (laienmäßig geschätzt), von welchem in die Ex-Küche ein Abflußrohr DN 50 abgeht, das sich in 25 cm über dem Boden befindet und schätzungsweise 15 cm lang ist. Das Ganze liegt im EG/OG, wobei sich auch das KG komplett oberhalb der Rückstauebene befindet.

    Da man nun aber an das Fallrohr nicht herankommt, ohne im benachbarten Bad die Dusche herauszukloppen, was erstmal nicht möglich ist (muß ja irgendwo geduscht werden) und zu aufwendig/teuer, soll also eine Kleinhebeanlage zum Einsatz kommen, welche an dieses Küchenabflußrohr angeschlossen werden soll.

    Nun steht aber in den Anleitungen meist, daß die Druckleitung der Hebeanlage erstmal nach oben geführt werden soll. Muß die Hebeanlage nun zwangsweise erstmal nach oben pumpen, oder kann sie auch direkt waagerecht in das zur Verfügung stehende Abflußrohr pumpen?

    Die ganze Konstruktion wird nur nötig, da es nicht möglich ist, ohne gigantischen Aufwand an das Fallrohr heranzukommen, welches sich in 15 cm Entfernung in der Rückwand der Dusche im benachbarten Bad befindet. Man müßte die Duschrückwand heraushauen und zusätzlich noch den Boden aufstemmen, um einen DN 100 Abgang hinzuzufügen. Kostenaufwand laut Angebot: um die 1500 Euro (OHNE Wiederherstellung Dusche). Kostenaufwand für die Kleinhebeanlage: paarundsechzig Euro.

    [​IMG]
     
Thema:

Kleinhebeanlage Mindestförderhöhe?

Die Seite wird geladen...

Kleinhebeanlage Mindestförderhöhe? - Ähnliche Themen

  1. Wand öffnen oder Kleinhebeanlage nutzen?

    Wand öffnen oder Kleinhebeanlage nutzen?: Hallo Bauexperten! Folgende Situation: Kellerraum über der Entwässerungsebene aber nur mit Abwasserrohr für ein Spülbecken auf ca. 45 cm Höhe....
  2. Schutz gegen Rückstau - Kleinhebeanlage und Notentwässerung anschließen?

    Schutz gegen Rückstau - Kleinhebeanlage und Notentwässerung anschließen?: Hallo zusammen, nachdem dieses Jahr schon zum zweiten Mal die Trocknungsfirma im Haus ist (die letzten 30 Jahre gab es keine Probleme) reicht es...
  3. Welche Kleinhebeanlage für Bad im Keller

    Welche Kleinhebeanlage für Bad im Keller: Hallo zusammen, ich brauche ne kleine Entscheidungshilfe von Leuten, die sich mit folgenden Anlagen auskennen (WC/Dusche/zwei Waschbecken):...
  4. Dusche - Badewanne Siphon gleich bzw tiefer als Abfluß: Kleinhebeanlage ?

    Dusche - Badewanne Siphon gleich bzw tiefer als Abfluß: Kleinhebeanlage ?: Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein Problem: Altbau, Bad im Dachgeschoß, Boden ab Balken neu aufgebaut mit Stützträger, OSB Kl.4 und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden