Kleinraumlüfter Kondensat

Diskutiere Kleinraumlüfter Kondensat im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Freunde des Bauens, leider habe ich in der Suchfunktion nichts passendes gefunden. Wir sind derzeit in den nächsten Schritten unseres...

  1. #1 BammLee, 29.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Freunde des Bauens,

    leider habe ich in der Suchfunktion nichts passendes gefunden.

    Wir sind derzeit in den nächsten Schritten unseres Etagenumbaus.

    Jetzt kam die Idee auf im Badezimmer einen Lüfter einzubauen der bei Feuchtigkeit angeht.
    Derzeit habe ich noch relativ alle Einbau Variationen offen. Aber bin mir bei der Umsetzung und Ausführung noch etwas unsicher.

    Variante 1: Durchbruch durch die Wand der Dachgaube( Finde ich unglücklich, da hier die Warme Feuchte Raumluft an dem Traufüberstand / Holzkasten kondensiert.)

    Variante 2: Entlüftung über den Spitzboden bzw. einen Dachziegel. ( Hier wird aber sicherlich Kondensat entstehen? ) Zu diesem Problem habe ich schon die wildesten Lösungen gehört. Diese finde ich aber etwas bescheiden.
    Was meint Ihr dazu? Ableiten in ein Extra Rohr oder einfach direkt anschließen .... oder welche Lösung wäre am Besten?

    Vielleicht könnt Ihr mir ja hier weiterhelfen. Ich würde schon zur 2. Variante tendieren.
    Kann man einfach HT DN 110 nehmen? Ich habe einen Lüfter der 98mm Durchmesser hat. Oder Muss ich DN 100 nehmen?

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    Gruß BammLee
     
  2. #2 jodler2014, 29.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Verzinktes Wickelfalzrohr ist die bessere Lösung, wenn Du über das Dach entlüftest.
    Für dem Kondensat-Ablauf gibt es passende Formteile, die man z.B. an ein 50mm HT -Rohr anschließt.
     
  3. #3 Surfer88, 29.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Hallo,

    Möchte das Projekt nicht umplanen aber wozu einen Lüfter?
    Welchen Wandbelag habt ihr (außer gefliest)?
    Bei Putz z.B ist das nicht nötig, da er die Feuchtigkeit aufnimmt und gleichmäßig wieder ans Raumklima abgibt.
    Oder habt ihr vor ein Dampfbad zu betreiben? :)

    Lg
     
  4. #4 jodler2014, 29.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Weil der Raum kein Fenster hat zum Lüften ?
    Was passiert , wenn die Wände in der Nasszelle mit Latexfarbe gestrichen sind ?
     
  5. #5 Surfer88, 29.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Das muss ich überlesen haben
     
  6. #6 BammLee, 30.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei den Verzinktes Wickelfalzrohr. Wo sollte der Kondensatablauf sitzen? Kurz unter dem Lüfter oder so na wie möglich am Lüfter?

    Wir haben 3 Wände mit Rigips, 1 Wand mit Putz und Teilbereiche mit Fliesen an Oberflächen. Ich möchte einen Lüfter einbauen falls zu hohe Luftfeuchtigkeit entsteht, dass er angeht.
    Falls meine Frauen vergessen zu Lüften. Oder meint Ihr das bringt nichts?
     
  7. #7 Surfer88, 30.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Gibt es nun ein Fenster oder nicht ?
    Was ist auf den Wänden?
    Mineralputz?
     
  8. #8 BammLee, 30.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja es gibt ein Fenster.
    Kalk Zement Putz und Rigips
     
  9. #9 Surfer88, 30.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Der Putz kann einen gewissen Anteil an Feuchtigkeit aufnehmen und das Raumklima damit steuern.
    Würde auf einen Lüfter verzichten...
     
  10. #10 BammLee, 30.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Muss dazu sagen. 3 m kalk putz und ca 12 m Rigipswand
     
  11. #11 Lexmaul, 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.162
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ohne die Größe des Raums und die Putzflächen zu kennen, würde ich nicht so eine Aussage machen - aber wenn ein Fenster drin ist, würde ich da nix machen und einfach mal die Frau etwas belehren.
     
  12. #12 BammLee, 30.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Ca 12 m2 hat das Bad
     
  13. #13 Lexmaul, 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.162
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, bei den geringe Flächen (obwohl es ein großes Bad ist) würde ich nicht damit rechnen, dass der Putz da irgendwas reguliert. Aber wie gesagt, Du hast doch ein Fenster...
     
  14. #14 BammLee, 30.01.2019
    BammLee

    BammLee

    Dabei seit:
    19.03.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja das stimmt. Aber manche meinen ja Fenster auf kipp ist lüften. Habe halt alles offen und wäre ohne Problem ein Lüfter einzubauen. Spricht den etwas dagegen. Oder klappt das überhaupt was ich vor habe?
     
  15. #15 Lexmaul, 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.162
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Klar kannst das machen - musst halt drauf achten, dass das Rohr minimal wegen Kondensat gedämmt ist und dann aufs Dach raus. Luftdichte Ebenen beachten/durchführen.
     
  16. Mijo

    Mijo
    Administrator

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    IT-Fachmann
    Ort:
    Berlin
    Gegenseitige Provokationen und Anmachen entfernt.
    @Lexmaul und @Surfer88 bitte den Ball flach halten und sachlich miteinander kommunizieren.
     
    Lexmaul gefällt das.
  17. #17 Surfer88, 30.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Dann eben sachlich nochmal:

    KZM putz hat nach Din 998-1 eine wasseraufnahme von W2 was 0,2kg/m2 Putzfläche entspricht!
    Also bei einem Bad von 12m2 Raumfläche, mehrere Liter Wasser!!!

    Da brauchst du definitiv keine Lüftung.

    Hoffe das war jetzt verständlich.

    Lg
     
  18. #18 Lexmaul, 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.162
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nur sind es eben nur 3 m2 oder laufende Meter Kalkputz - Du weißt zudem weder die Dicke des Putz, noch die Raumtemperaturen, noch die Wandtemperaturen. Von Duschgewohnheiten ganz abgesehen...

    Zumal Rest Gipskartonwände sind...

    Von daher bleibe ich dabei: Ausgehend von den vorliegenden Infos würde ich da nicht einfach sagen: Brauchste nicht.

    Allerdings kam ja später das Fenster dazu, damit hat sich eine unbedingte Nutzung eines Ventis ja eh erledigt.

    Geht ja auch um Wohlfühlatmosphäre, da kann das nützlich sein, den Dunst schnell abzutransportieren - allerdings sollte dann auch sichergestellt sein, dass je nach Venti genug Luft auch nachziehen kann ;).

    Aber sachlich ist immer besser als anders - geht doch!
     
  19. #19 Surfer88, 30.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    3m2 Putz entsprechen 600ml Wasseraufnahmefähigkeit....

    Ich stimme zu: ein Lüfter ist Sinnvoll!

    [Beitrag editiert]

    Lg
     
  20. #20 Surfer88, 30.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    93
    Besonders aus Gründen der Wohlfühlatmosphäre baut man sich einen KZM Putz aus Gründen der Feuchtespeicherung ein!
    Damit das Raumklima stimmt. Und dann wäre es einfach totaler Unsinn diese Luft mit einem Lüfter nach draussen zu befördern.

    [Beitrag editiert]

    Lg
     
Thema: Kleinraumlüfter Kondensat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kondensatablauf wickelfalzrohr

Die Seite wird geladen...

Kleinraumlüfter Kondensat - Ähnliche Themen

  1. Kondensat Ölheizung einleiten - Problem mit Gußrohren? Neutralisieren?

    Kondensat Ölheizung einleiten - Problem mit Gußrohren? Neutralisieren?: Hallo, wir haben letztes Jahr ein Haus Bj. 1968 gekauft. Die aktuelle Heizung wurde 2005 installiert (Buderus G115, Raketenbrenner Bj. 1999). In...
  2. Kondensat im Beton-Flachdach

    Kondensat im Beton-Flachdach: Moin Zusammen, Bin bauphysikalisch nicht ganz unbewandert, muss aber jetzt doch mal meine Sorgen Posten und hoffe auf euren Rat. Ich habe eine 3er...
  3. Kondensat unter Estrich?

    Kondensat unter Estrich?: Hallo liebe Experten, bei einem Bekannten wurde mit einem 10er Bohrer mehrfach tiefe Löcher in den Fußboden eingebracht (sollte der Befestigung...
  4. Kondensat am Fenster

    Kondensat am Fenster: Hallo! Wir sind gerade in der Aufheizphase des Estrich, haben also sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeitsmäßig extreme Bedingungen. Beim Lüften...
  5. Kondensat Winter Gebäudesubstanz

    Kondensat Winter Gebäudesubstanz: Hallo, wenn am Gebäude (Massivhaus Beton aus Mitter der 90er) eine bzw. 2 Wärmepumpe nachgerüstet werden sollen, die über eine Klimaanlage das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden