Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split auffüllen ok?

Diskutiere Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split auffüllen ok? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ist es ok, Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split aufzufüllen, also praktisch bis OK Belag? Hat mein GaLa Bauer nämlich so gemacht. Es...

  1. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Hallo,

    ist es ok, Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split aufzufüllen, also praktisch bis OK Belag?
    Hat mein GaLa Bauer nämlich so gemacht.
    Es scheint zwar stabil zu sein und sieht gut aus, allerdings hat man irgendwie immer diese Splitsteinchen im Weg oder um den Weg herum rumfliegen und trägt die manchmal auch ins Haus.

    -Entspricht das so gemacht überhaupt den allgemein anerkannten Regeln der Technik?
    -Muß immer mit Brechsand eingeschlämmt werden, oder kann das auch unterbleiben?

    Danke für Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 9. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn ich es gemacht hätte , wäre es genau so ... :D

    den regeln der technik entspricht es seit ein paar tausend jahren , und das dürfte noch lange so bleiben .

    die paar wochen , bis das mit den steinchen aufhört , musst du (oder deine frau ) halt eine fussmatte hinlegen . und ein - zwei mal die woche ausklopfen .
     
  4. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Danke für den Tip und Deine Antwort!

    Ich hab halt jetzt mal ein paar kg Split weggefegt, damit er ein paar mm unter OK Belag bleibt und nicht immer auf dem Pflaster rumkullert.

    Meine Frage wäre jetzt nur noch, ob ich noch ein bisschen mehr rauskehren soll und dann mit Brechsand einschlämmen. Wäre das von Vorteil?

    Danke für eine nochmalige Antwort!
     
  5. #4 wasweissich, 9. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sei vorsichtig mit dem auskehren der fugen .das material wird noch gebraucht , weil die fugen noch nachsacken werden .kannst ja noch ein paar schippen 1/3 nachfegen , dann wirds mit dem gekrümel weniger .
     
  6. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Danke für den Tip!
    Ja klar bin ich vorsichtig mit dem auskehren, kann man eigentlich mehr als abfegen bezeichnen...
    Ok, 1/3 bei Gelegenheit.

    Warum aber schlämmt man das eigentlich nicht mit Brechsand ein, so wie bei z.B. bei Terrassenplatten?
    Liegt das daran, weil die Fugen breiter sind?
     
  7. #6 gunther1948, 9. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da haste am anfang genau das gleiche problem.
    kennste die kleinen tierchen die man ameisen nennt? die packen den sand auf den rücken und ab damit.

    gruss aus de pfalz
     
  8. #7 wasweissich, 9. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eigentlich erklärt sich das durch lesen des wortes schämmen und dem versuch sich bildlich vorzustellen , was gemeint ist .

    aus splitt/gutem brechsand kann man keinen schlamm machen . geht nicht .

    auf platten bekommt man das zeug noch einigermassen durchfeuchtet (fugenanteil irgendwo im 1% bereich)

    auf kleinpflaster (fugenanteil 20-30% oder mehr ):bef1005:
     
  9. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Alles klar und vielen Dank für die Tips!

    Eine letzte Frage hätte ich da noch:
    Kann man eigentlich einen Eimer Brechsand, der nass geworden ist (stand einen Tag im Regen) noch verwenden (für ein anderes Pflaster)?
    Irgendwie vorher trocknen lassen, oder haut das nicht hin, weil der dann schon verklumpt ist?
    Oder ist das egal, wenn man ihn eh wieder naß macht?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 9. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    brechsand wird zum sortieren sowieso nassgemacht :D

    dem macht wasser nichts aus ....
     
  12. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Danke!
     
Thema:

Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split auffüllen ok?

Die Seite wird geladen...

Kleinsteinpflaster nur mit 2/5 Split auffüllen ok? - Ähnliche Themen

  1. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  3. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  4. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  5. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...