Klimagerät Standort, problematisch?

Diskutiere Klimagerät Standort, problematisch? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, Ich möchte eine Klimasplitanlage für meine Wohnung montieren, da ich das Gerät möglichst nicht an die Hauswand hängen will und...

  1. Pound

    Pound

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    Ich möchte eine Klimasplitanlage für meine Wohnung montieren, da ich das Gerät möglichst nicht an die Hauswand hängen will und ich über meiner Garage eine ungenutzte Dachschräge habe, möchte ich das Gerät gerne dahin setzen.

    Wie sehen das die Kältetechniker, bzw. hat jemand Erfahrungswerte?

    Das Dach verfügt auf der gegenüberliegenden Seite über eine Öffnung, d.h. es kann Luft zirkulieren, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das genug Luft ist bzw. ob sich die Luft unter den Ziegeln nicht zu stark erhitzt.

    Zur Verdeutlichung ein Bild von der Dachschräge. Das Gerät soll links an die Wand
     

    Anhänge:

  2. #2 Fred Astair, 19.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    2.256
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das Außengerät heißt nicht umsonst so.
    Die Anlage wird sich nach kurzer Zeit wegen Überhitzung abschalten.
     
    SvenvH gefällt das.
  3. Pound

    Pound

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Okay und warum bist du dir da so sicher? Hast du Erfahrungswerte was das angeht?
     
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    570
    Beruf:
    Gast
    Weil er sich damit halt auskennt.:D

    Ich im übrigen auch. Lass es Dir gesagt sein, daß die Idee Mumpitz ist. Ganz abgesehen davon gibt es bei jedem Hersteller Aufstellvorgaben, wie so ein Ding zu installieren ist. Und ich kenne keinen(!) der so eine Aufstellweise gutheißt.

    Zum Abschluß noch ein nettes Zitat hier aus diesem Forum (Thema ist schon des öfteren behandelt worden):

    zitat von garkeiner:

    Ein Splitklima-Außengerät darf auf keinen Fall in einem geschlossenen Raum aufgestellt werden! Beispiel: Ein kleines Splitklimasystem hat eine Kälteleistung von 3,4KW, dann beträgt die an der Außeneinheit abgegebene Wärmeleistung 4,3 KW (3,4KW Kälteleistung + 0,9KW el. Aufnahmeleistung). Da Luft ein schlechter Wärmeträger ist muss die Außeneinheit 1830m³/h Luft umwälzen! Selbst bei einem größeren Dachboden bedeutet dies schnell einen 10-fachen Luftwechsel/h. Die Klimageräte werden bei etwa 35°C Umgebungstemperatur ausgelegt, d.h.: wird an der AE mit 35°C angesaugt, bläst es die Luft mit etwa 45°C wieder aus. In einem relativ geschlossenem Raum hat sich die Luft also innerhalb kürzester Zeit, schell auf 50°C oder mehr aufgeheizt! Es dauert dann nicht lange bis die Anlage über eine Hochdruckstörung aussteigt.
    Anders sieht es aus, wenn die Außeneinheit beispielsweise in einer Lagerhalle montiert wird. Bei entsprechend großem Raumvolumen wird die angesaugte Lufttemperatur nicht direkt ansteigen.
     
    SvenvH, Piofan und driver55 gefällt das.
  5. Pound

    Pound

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Wollte hier nochmal Rückmeldung geben, entgegen der Aussagen, dass die Idee Mumpitz ist, habe ich es gewagt und bereue die Entscheidung nicht.
    Es funktioniert einwandfrei, selbst bei 38° und Betrieb beider Geräte.

    Ist natürlich von Fall zu Fall unterschiedlich, hier in meinem Fall ist ausreichend Luft vorhanden, das wollte ich den Leuten aufzeigen, die ähnliches vorhaben. Bild siehe Anhang (ignoriert den Kabel/Leitungs-salat, das war vor dem finalen Anschluss) :P
     

    Anhänge:

    • Klima.png
      Klima.png
      Dateigröße:
      637,4 KB
      Aufrufe:
      31
  6. #6 Blackpiazza, 27.09.2020
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    66
    Das ist ja auch kein geschlossener Raum ...
     
    simon84 gefällt das.
  7. Pound

    Pound

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hättest du den Thread gelesen bzw. verstanden wäre dir aufgefallen, dass das seit Eröffnung des Themas klar war und trotzdem davon abgeraten wurde.... deshalb der Erfahrungsbericht, für jemanden mit ähnlicher Einbausituation.
     
    SIL gefällt das.
Thema:

Klimagerät Standort, problematisch?

Die Seite wird geladen...

Klimagerät Standort, problematisch? - Ähnliche Themen

  1. Klimagerät Loch Außenwand Dämmung

    Klimagerät Loch Außenwand Dämmung: Hallo, ich hab mir mehrere Klimageräte mit zwei Außengeräten einbauen lassen. Dazu mussten insgesamt vier Löcher nach außen gebohrt werden, um...
  2. Klimagerät (Split) auf Dachboden

    Klimagerät (Split) auf Dachboden: Wir haben ein Büro mit schön vielen Fenstern. Im Winter ein Traum im sommer ein Fluch ;) Dieses Jahr möchten wir unbedingt ein Klimagerät...
  3. Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau

    Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau: Hallo zusammen, wir haben ein KFW-70 Haus gebaut (massive Bauweise) und sind SEHR zufrieden damit. Das Haus hat etwa 200qm Wohnfläche auf 2...
  4. Kühl-/ bzw. Klimageräte

    Kühl-/ bzw. Klimageräte: Hallo zusammen, könnte für einen Teil meiner Arbeit gut ein solches Gerät gebrauchen (im Gesundheitsbereich). Jetzt mal die Frage - haben die...
  5. Abluftkanal für mobiles Klimagerät

    Abluftkanal für mobiles Klimagerät: Hallo, ich habe ein mobiles Klimagerät geschenkt bekommen. Da ich mich praktisch noch im Rohbau befinde, könnte ich das Abluftrohr nach außen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden