Klinker bechädigt oder nicht ?

Diskutiere Klinker bechädigt oder nicht ? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Hallo Liebe Forumsteilnehmer, bräuchte mal eure Meinung, möchte nicht kleinlich sein und mit dem...

  1. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg

    Hallo Liebe Forumsteilnehmer,

    bräuchte mal eure Meinung, möchte nicht kleinlich sein und mit dem Fotoapparat nach Mängeln suchen, gestern wurde unser Klinger verfugt und heute haben wir uns das aus der Nähe angesehen, dabei sind uns dann steine aufgefallen die leicht beschädigt waren. Ich würde dazu mal gerne wissen ob das ein Mangel ist oder einfach ein Bearbeitungsschaden? Die Steine wurden von der Palette in die Schubkarre gelegt und dann zum Haus gekarrt.
    Sollte man an den Stellen irgendwas machen? wegen Feuchtigkeit vielleicht versigeln oder ist das dem Stein egal wenn er Nass wird?
    Könnte ja auch sein das er an solchen Stellen durch Sommer und Winter ( Frost ) noch weiter an diesen Stellen aufplatzt.
    Hoffe ich mache mir umsonst sorgen…..

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

    Gruß Joost
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    Hier ist auch noch ein Beispiel, an drei Ecken sieht man den Rohstein ganz deutlich, obwohl die Steine um die Ecken die gleiche Farbe hatten wie vorne, nur an ein paar Steinen ist das nicht so und das sieht man ganz deutlich.

    Gruß Frank



    5.jpg
     
  4. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    Schade, keiner eine Meinung dazu?

    Gruß Joost
     
  5. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Ich denke mal auf den ersten vier Bildern sind die Abplatzungen durch den Transport entstanden (in Karre geladen).Beim anderen Bild sind es Materialfehler vom Hersteller.Die kaputten Steine hätten die Maurer eigentlich aussortieren müssen.Ob dort im Winter durch Feuchtigkeit was abplatzt kann ich nicht sagen,habe aber auch schon ausgefrorene Klinger gesehen.
     
  6. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    Danke für den Beitrag, gibt es den die Möglichkeit Steine wieder auszutauschen ? Nur sind eigentlich eine Menge Steine davon betroffen und einige Steine sind auch nicht gerade, also die untere kannte ist weiter drinnen als die Obere. Bin ja Laie aber hätte mir das ganze besser verarbeitet vorgestellt.

    Naja Morgen hab ich treffen auf der Baustelle mal sehen was die Leute dazu sagen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Frank Buchholz
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bedenklich stimmen mich die die bilder 2 und 3 von #1. die weissen punkte in der fläche mit kraterförmigen ausbrüchen - ich würde den stein auf kalkknollen untersuchen lassen.

    Joost - hast du ein datenblatt der klinker?
     
  8. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    Ein Datenblatt hab ich leider nicht, werde morgen mal danach fragen.
    Kann man den darauf bestehen das nur ganze Steine verbaut werden, oder ist das halt Verschnitt mit dem man beim Klinkern rechnen Muss?

    Gruß
    Joost
     
  9. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    Vorab muss ich mal sagen dass mein Architekt auch meiner Meinung ist und denkt das es wohl auf einen Sachverständigen hinausläuft.
    ( Ironie an ) Die Ausführende Firma hat super und verständnisvoll reagiert und hat heute sofort Ausbesserungsarbeiten durchgeführt.
    ( Ironie aus )
    Als ich heute auf der Baustelle war traf mich fast der Schlag und mein Tag ist versaut.
    Weiß einer ab wann man abreißen darf ???
    Das schlimme ist ja auch dass ein Sachverständiger beurteilt wie Gut oder Schlecht das Gewerk ausgeführt wurden ist. Hab irgendwas verstanden von 2,5 m Abstand und was man dann an Schaden sieht ist ein Schaden.
    Naja schaut selber die Bilder sagen alles, ich muss meine Frau beruhigen gehen.

    Gruß Joost

    Img_0487.jpg Img_0488.jpg Img_0489.jpg Img_0492.jpg Img_0493.jpg
     
  10. #9 Wachtlerhof, 10. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Ach du Schreck. Da sehen ja meine alten 2te Wahl Sichtklinker, welche ich in unserer Scheune vermauert habe, besser aus.

    LG - Gisela
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    *gacker*

    Ich gebs ja zu, so mach ich das bei klitzekleinen roten Macken auf schwarzen Tonziegeln auch ab und an wenn es nur rein optisch ist... Aber das ist ja auch weeeiiit weg ;)

    Aber DA geht das ja mal GAR NICHT!!!
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    auf wievielen klinker hast du denn diese erscheinungen, z. b. xx stück pro qm oder auf der gesamten fläche yyy qm sind es zzz stück klinker. was machst du mit den knollen-verdachtsmomenten - s. meine anmerkung #6? oder seid ihr sicher, dass es keine knöllchen sind?
     
  13. ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wer hat denn da mit Teer gespritzt? Das dürfe man au jeden Fall von 2,5 Meter Entfernung sehen.
     
  14. Joost

    Joost

    Dabei seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    NRW
    @ rolf a i b ...... an die knollen hab ich heute vor schreck nicht mehr gedacht, was ist den so schlimm an den knollen?
    schwer zu sagen wie sich das auf die gesamtfläche erstreckt, einfacher wäre es die Klinker zu zählen. sind aber viele, entweder nun mit schwarzen punkten oder beschädigt.
    Haben die Klinker bei einem anderen Haus gesehen und wollten es auch so haben, hab es mirt heute bei denen noch einmal angesehen, da ist es super verarbeitet aber von einer anderen Firma.


    Mist hatte gehofft von so streitereien verschont zu bleiben.

    Gruß Joost
     
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Kalkstein wird beim Brennen zu gebranntem Kalk. Und gebrannter Kalk dehnt sich beim Löschen mit Wasser aus und sprengt den Stein...

    Das Problem haben wir Dachdecker eine Zeitlang mit den Rheinland-Ziegeln gehabt... Das war grauselig mitanzusehen, wie die Pfannen einfach gesprengt wurden...
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    "Nun" lässt darauf schliessen, dass diese schwarzen Punkte vor der "Mängelbeseitigung" nicht vorhanden waren.

    Soll das heissen, das Schwarze ist Farbe, mit denen Abbplatzungen überpinselt wurden?
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    yep.
     
  18. ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    So wie es aussieht, ja, dies wurde so ausgebessert.
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du meinst verschlimmbessert?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Ach was, das hellt sich mit Sicherheit noch auf. Perfekte Reparatur mit Lackstift!
    Das ist wie wenn Du bei einem neuen Auto Lachschäden hast und der Händler die Klickedose zückt...

    beste Grüße

    Heiko
     
  22. ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die nun folgende 2 Nachbesserung wird das bemalen der gesamten klinker mit dem schwarz beinhalten.
     
Thema: Klinker bechädigt oder nicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verkalkung am klinker mangel

Die Seite wird geladen...

Klinker bechädigt oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...
  2. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  3. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  4. Klinker platzen

    Klinker platzen: Hallo, Seit drei Jahren wohne ich im Haus Baujahr 68, in den 70 Jahren wurde ein Anbau mit dachterrasse errichtet und der Anbau verklinkert....
  5. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...