Klinkerwand - Dachüberstand Fuge - Wespen! Hilfe!

Diskutiere Klinkerwand - Dachüberstand Fuge - Wespen! Hilfe! im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich habe mal eine Frage, bei meinem Haus befindet sich rundherum zwischen Dachüberstand und Klinker eine Fuge, mal größer, mal kleiner. An einer...

  1. #1 baumuckel, 23.06.2019
    baumuckel

    baumuckel

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Frage,

    bei meinem Haus befindet sich rundherum zwischen Dachüberstand und Klinker eine Fuge, mal größer, mal kleiner. An einer großen Stelle fliegen ständig Wespen hin und quetschen sich zwischen Klinker und Dachüberstand durch. Ich habe mir überlegt die Fuge mit einem Kompriband zu verschließen für die kleinen Plagegeister. Kann ich das machen oder muss die Fuge zur Belüftung offen bleiben? Ansonsten könnte ich vielleicht in mühsamer Kleinstarbeit alternativ Fugenlüfter nehmen und dazwischen stopfen, dann käme ja noch etwas Luft durch.

    Habe zur Veranschaulichung mal 2 Fotos gemacht, eines weiter weg zur Orientierung und eines weiter rangezoomt fürs Detail.

    Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen, da ich im Prinzip keine Ahnung von solchen Sachen habe. Oder soll ich mal meinen Bauunternehmer (Hausbau ist 3 Jahre her) fragen?

    Viele Grüße

    baumuckel
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 23.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    1.048
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Kannste machen - Kompriband ist luftdurchlässig. Davon ab ist es da eh nicht luftdicht abgeschlossen
     
    SIL und baumuckel gefällt das.
  3. #3 1958kos, 23.06.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    So dicht das da keine Wespen mehr durch kommen kriegst du es eh nicht. Lass die Wespen, im Herbst sind sie weg.
     
  4. #4 baumuckel, 23.06.2019
    baumuckel

    baumuckel

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben aber nen 1,5 jährigen Sohn und es ist genau bei unserer Terrasse. Werde es mit dem Kompriband versuchen...
     
  5. #5 wurmwichtel, 23.06.2019
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    55
    Beobachte die Tiere!
    Solang die euch nicht permanent anfliegen gibt es keinen Grund, gegen die Hautflügler vorzugehen.
    Wer freilich panisch wie ein aufgeplustertes Huhn reagiert und wild rumfuchtelt, falls dann doch mal ein Insekt in seiner Nähe ist, braucht sich nicht wundern wenn die Wespen das Verhalten spiegeln. Meint Kind, jetzt zweieinhalb, spielte letztes Jahr keinen halben Meter von einem Wespennest auf unserer Terasse entfernt und es gab keine Probleme.

    Außerdem:
    Kann sein dass Du Insektizide geil findest aber Wespen fressen Dir neben Blattläusen etliche andere unerwünschten Tierchen aus dem Garten weg.
     
  6. #6 Lexmaul, 23.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    1.048
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Naja, jedem seine Vorlieben, aber grad zum Ende des Sommers nerven mich die Wespen auf der Terrasse sehr heftig und da scheiss ich auf Insektenliebe...

    Das sind klar keine lieben, freundlichen Tiere, wenn deren Ende langsam kommt...

    Hab jetzt selbst entweder ein Wespen- oder Bienennest unterm First im Dachkasten - solange hier unten von denen nix kommt, sollen die da leben - nerven die, kommen andere Maßnahmen.
     
  7. #7 wurmwichtel, 23.06.2019
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    55
    Hab halt unterschiedliche Erfahrungen mit den Viechern gesammelt. Mal waren die ultraagressiv und dann wieder völlig enstpannt. Es scheint auf die Unterart und das Klima anzukommen.
    Pauschal "einfach weg mit denen!" ist zu kurz gegriffen.
    Dieses Jahr fand ich mehrere Nester in der Kiste, in der wir Sitzauflagen lagern. Die Nester hab ich immer wieder entfernt. Dafür nisteten sich die Tiere in der Kloentlüftung des Wohnwagens ein und lassen uns komplett in Ruhe.
     
  8. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    151
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Also statt Wespen bevorzuge ich Hornissen. Diese sind weit weniger aggresiv, interessieren sich weder für die Apfelschorle noch den Erdbeerkuchen, weshalb man die nie ausversehen verschluckt und von innen in den Hals gestochen wird, stechen meist nur im direkten Umkreis um das Nest, und auch nur, wenn sie gequetscht werden, und ein Hornissenvolk frisst bis zu einem halben Kilo Insekten am Tag. Da ist Schluss mit Wespen. Zudem sind sie lang nicht so gefährlich wie ihr Ruf. Einziger Nachteil: verträgt sich nicht so ganz mit der Imkerei, da die auch die Bienen fressen.
     
  9. S216

    S216

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Vertrieb Metallindustrie
    Ort:
    RLP
    Wir hatten in den frühen 90ern mal eine Dachgeschosswohnung, da hat's meine damals 1-jährige Tochter erwischt, Nest neben ihrem Dachfenster, im Schlaf mindestens 6 oder 7 Stiche ins Gesicht. In solch einem Fall scheiß' ich was auf Tierliebe.
     
Thema:

Klinkerwand - Dachüberstand Fuge - Wespen! Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Klinkerwand - Dachüberstand Fuge - Wespen! Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Ausblühungen Klinkerwand

    Ausblühungen Klinkerwand: Hallo Experten, unser Haus wurde 2015 errichtet. Es wurde voll verklinkert. Jedes Jahr (nach dem Winter) erfreuen wir uns an einer anderen Optik,...
  2. Kältebrücke Vorbau / Klinkerwand

    Kältebrücke Vorbau / Klinkerwand: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unser Vorbau zu verklinkern und da stellt sich die Frage wie man am Besten an der Decke des Vorbau die...
  3. Fenster nachträglich in Klinkerwand einbauen

    Fenster nachträglich in Klinkerwand einbauen: Wie oben geschrieben haben wir vor ein Fenster nachträglich in eine Klinkerwand einbauen zu lassen. Auf was sollte man da achten? -Sollte das...
  4. Dehnungsfuge an Klinkerwand nicht nötig?

    Dehnungsfuge an Klinkerwand nicht nötig?: Hallo, Bei unserem Neubau (2-schaliges Mauerwerk) fehlt bei der Verklinkerung noch die Ausfugung der Dehnungsfugen. Nachdem der Bauunternehmer...
  5. Abdichtung (Wetterschutzebene) zwischen Fenster und Klinkerwand

    Abdichtung (Wetterschutzebene) zwischen Fenster und Klinkerwand: Hallo liebe Community, bei unserem Haus (Holzständerwerk Baujahr 2015) wurde eine Klinkerwand davor gemauert. Es befindet sich keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden