Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl

Diskutiere Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl im Dach Forum im Bereich Neubau; Wir haben ein ordnungsgemäßes Wiederlager!!!! Die Geräusche kommen aus der Dämmung. Ich denke es ist sporadisch und ein Herstellungsproblem im...

  1. #61 Sauredrops, 19.07.2019
    Sauredrops

    Sauredrops

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    LK Weilheim
    Wir haben ein ordnungsgemäßes Wiederlager!!!!

    Die Geräusche kommen aus der Dämmung.
    Ich denke es ist sporadisch und ein Herstellungsproblem im Werk, da es nur einzelne betrifft ist dies mittlerweile meine Meinung dazu.

    Natürlich nicht nach dem Hersteller, der ja ab und an Kontrollen durchführt. Es ist das Material selbst, dass diese Geräusche verursacht bei der Temperaturänderung.
     
    Jacky321 gefällt das.
  2. TiKa76

    TiKa76

    Dabei seit:
    21.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    wir haben ein Pultdachhaus , 5 Grad Dachneigung, mit 24 cm Pavatex Isolierung und 60 mm Sandwichplatten als Dacheindeckung.
    Es knallt sobald die Sonne etwas scheint dermaßen , dass ich immer massiv erschrecke.
    Es geht den ganzen Tag durch !
    Was kann das sein ?

    DANKE
     
    Jacky321 gefällt das.
  3. #63 Jacky321, 21.02.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo TiKa76,
    ich hab ihnen eine PN geschickt.
    Ein leidliches Thema was viel Nerven kosten wird.
     
  4. #64 Peter S aus A, 09.04.2020
    Peter S aus A

    Peter S aus A

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Herr Junk,
    ich habe ein ähnliches Problem. Was wurde bei Ihnen zwischenzeitig unternommen?
    Ist das Knacken noch vorhanden?
     
  5. #65 Andreas Teich, 09.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Bei TiKa76@ ist die Situation eine gänzlich andere:
    hier liegen die Geräusche ja eindeutig am Blechdach und nicht an den Holzfaserdämmplatten-
    die sind wie alle Holzfaserdämmplatten (o.Mineralfaserplatten) überhaupt nicht vergleichbar mit
    steifen PUR-/PIR Platten.

    Es müßte ermittelt werden welche Urteile es zu Geräuschbelästigung bei Aufdachdämmungen mit PUR-PIR Platten gibt und dies bei allen Architekten, Planern Dachdeckern, Zimmerleuten, Fachzeitschriften
    publik gemacht werden mit genauer Ursachenforschung und Schadensverhinderung.
     
  6. #66 Jacky321, 09.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr Teich,

    Welche Urteile, meinen sie Gerichtsurteile?
    Wir sind auch Leidtragende, seit 3 Jahren schlaflose Nächte.
    Bei uns wurden bereits mehr Schrauben eingedreht, mehr Lüftungsziegel eingebaut und alles hat nix geholfen.
    Nächste Maßnahme nach Corona, neuer Statikplan in Gemeinschaft mit Bauder ( stellem eigenen Zimmermeister) und unser Zimmermeister, alle Schrauben raus und nach Statikberechnung von Bauder neue Schrauben rein, in der Hoffnung das daß Knallen verschwindet. ......
    Lassen wir uns überraschen ....
     
  7. #67 Jacky321, 09.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, Bauder spricht von Lastabtragung ....
     
  8. #68 Andreas Teich, 09.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Lärmbelästigung ist zweifellos ein Mangel und würde zB jeden Mieter zu Mietkürzungen berechtigen.
    Bei einem Verkauf müßten solche Mängel mitgeteilt werden und würden sicher zu erheblichem Wertverlust führen.

    D.h. es müßten Klagen eingereicht werden gegen den Verarbeiter bzw Planer und ggf Hersteller-
    sofern Urteile dazu nicht schon existieren.
    Von Herstellerseite besteht sicher ein Interesse daran, mögliche Klagen im Vorfeld durch Vergleich zu beenden.

    Ein Anwalt für Baurecht sollte dazu konsultiert werden, da derartige Lärmbelästigungen
    auf jeden Fall ein Gesundheitsrisiko und eine Einschränkung der Lebensqualität darstellen.

    Rein logisch betrachtet würde ich bei stärkerer Verschraubung mehr Geräusche erwarten,
    da diese ja offensichtlich durch Zwängung und Ausdehnung/Zusammenziehung und Reibung verursacht werden.
    Es wäre interessant zu sehen, ob eine Lockerung der Befestigung in einer Minderung des Lärms resultiert.
     
  9. #69 Jacky321, 10.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sehr leicht von ihnen gesagt.
    Ich kenn einen wo Klage jetzt einreicht, dies ist auch mit extremen Kosten verbunden, da eine Rechtsschutz für ein Neubau nicht trägt.
    Bauder ist ja bei uns noch willig.
    Alle anderen Hersteller wie Linitherm, behaupten dieses Problem existiert nicht.
    Wir sind einfach noch zu wenige, wobei die Dunkelziffer sehr hoch ist. Viele wenden sich an ihren Dachdecker und die erste Aussage ist :,, das ist das Holz wo arbeitet" könnt ich mich heute nich tot lachen ..... Viele wo keine Ahnung haben vertrauen auf diese Aussage.
    Sehr leidliches Thema und man wird von vielen sitzen gelassen, nur das Geld für'n Dachstuhl dürften wir schon pünktlich zahlen .......
     
  10. #70 Jürgen Jung, 10.04.2020
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Hallo, bin nicht mehr aktiv, habe Anfang letzten Jahres aber mit dem Betroffenen noch gesprochen, die Sanierung war anscheinend erolgreich, zumindest herrschte danach bis dahin Ruhe
     
  11. #71 Jacky321, 10.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sanierung? Was wurde denn verändert?
     
  12. #72 Andreas Teich, 10.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wenn nie jemand klagt und die Probleme immer beim Handwerker als dem schwächeren Beteiligten abgeladen werden
    wird sich aber trotz ggf schadensverursachenden Konstruktionen nie etwas ändern.

    PUR-/PIR-Aufdachdämmungen sind ohnehin schon mit vielen Nachteilen verbunden-
    wenn dann noch Lärmbelästigung aus der Konstruktion selbst kommen ist's doch eine per se unmögliche Dämmvariante.

    Der Hersteller muß doch zumindest in der Lage sein, eine bei genauer Befolgung der Montageanleitungen auf Dauer einwandfrei funktionierende Konstruktion zu gewährleisten-
    ohne dass nach Jahren kaum oder nur mit erheblichem Aufwand zu behebende Geräusche auftreten.

    Die Schalldämmung gegen Außenlärm ist schon grottenschlecht-
    wenns dann noch selbst Geräusche erzeugt wirds doch komplett katastophal.
     
    TiKa76 gefällt das.
  13. #73 Jacky321, 11.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh nicht den Handwerker als Leittragenden, sondern mich, wo jede Nacht in dem Haus schlafen darf, ich korrigiere die wo jede Nacht im Bett steht weil man meint der Dachstuhl bricht auseineinander!! ( Zu mir selbst, Krankenschwester Intensiv, Kämpfe an der Corona Front und das mit Scheiß Schlaf !)
    Grad jetzt bei schönen Wetter, extrem.
    Darf gern jeder Dachdeckermeister der das nicht glaubt bei mir schlafen, Gästezimmer frei .... ;-)
     
  14. #74 Andreas Teich, 11.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Sicher bist du der Leidtragende, der den Lärm ja erdulden muß.

    Sofern du aber klagen würdest gehts ja immer gegen den Handwerker,,
    der evt den herstellerseitigen Lobpreisungen für solche PUR-PIR-Platten aufgesessen ist
    und der angesichts der wirtschaftlichen Stärke der Hersteller oft den Kürzeren zieht.

    Aufdachdämmungen würde ich niemals mit Schaumplatten ausführen oder empfehlen,
    sondern mit Holzfaserdämmplatten inkl Holzfaserunterdachplatten oder entsprechender Kombination,
    wobei meistens zusätzliche Zwischensparrendämmung empfehlenswert ist- ebenfalls mit Holzfaserdämmplatten oder mit Zellulose, die bei größeren Dämmstärken günstiger und besonders bei verwinkelten Dachkonstruktionen viel sicherer ist.
    Neben technischen Vorteilen sinds natürlich die ökologischen, die dafür sprechen.

    Die offensichtlichen Nachteile von PUR-/PiR Aufdachdämmungen sollten viel mehr publiziert werden.
     
  15. #75 Peter S aus A, 13.04.2020
    Peter S aus A

    Peter S aus A

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben seit 2003 ein PUR Aufdachdämmung. Die wurde damals in Eigenregie verlegt, also keine Chance auf Reklamation gegen einen Handwerker. Zu allem Übel wurden die Platten um 90 Grad falsch verlegt also lange Seite quer. Die Auflattung wurde damals noch genagelt. Habe dann auch festgestellt das das Knacken aus der Dämmung kommt. Jedoch nur bei großen Temp-Unterschieden. Da die Ton Ziegel anthrazit dunkel sind, heizen die sich stark auf.Nachdem wir auf der Südseite dann eine PV Anlage bekommen haben, wurde von mir das ganze Dach nachgeschraubt (Schraubenabstand weiß ich nicht mehr, prüf ich aber noch), mit Doppelgewindeschrauben. Danach war dann ca. 5 Jahre Ruhe. Mittlerweile geht das Knacken wieder los. Ich gehe davon aus, dass durch die Querverlegung ein zusätzliches Problem bei der Wärmeausdehnung mit sich bringt. Durch die Längsverlegung ist der Stoß gleichmäßig alle 2 Sparren. Bei uns gibt es keinen durchgehenden Stoß. Durch den gleichmäßigen Stoß kann die Dämmung sicher etwas arbeiten. Bei uns leider nicht.
    Habe jetzt folgenden Plan. Ich werde alle 2 Sparren eine Dehnungsfuge einbauen.
    Aufdämmung ca. 15 mm breit weg fräsen. In den Spalt arbeite ich flexible Isolierung ein. Das ganze wird dann mit einem flex Band abgeklebt.
    Das wird dann die erste Aufdachdämmung mit Dehnungsfugen.
    Ich hoffe es funktioniert.
     
  16. TiKa76

    TiKa76

    Dabei seit:
    21.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2

    Und was kann ich bei meinem Sandwichblechdach machen um das " Knallen " weg zu bekommen ?
     
  17. #77 Jacky321, 13.04.2020
    Jacky321

    Jacky321

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt von Bauder ein Verlegefilm von PIR Platten, einfach bei You Tube oder im Internet mal eingeben. Die verlegen auch quer und im Versatz, nichts mit Längsfugen oder wie meinen sie das?
     
  18. #78 Andreas Teich, 13.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    TiKa76@
    Du könntest beim Hersteller der Platten nachfragen und die genaue Befestigung bei dir angeben sowie Unterbau, Himmelsrichtung, Farbe etc.
    Zumindest würde das Arbeiten und Geräusche bei hellerer Farbe reduziert werden- ggf umlackieren.

    Durch stärkere Befestigung wird sich wohl nichts ändern- evt mal untersuchen, ob leichtes Lockern der verschraubung eine Wirkung zeigt.
    Bei allen Stößen Dichtungsbänder unterlegen, sodass direkte Berührungen der Metalle verhindert wird.

    Die Sandwichbleche genau nach Herstellerangabe verlegen
     
  19. #79 Peter S aus A, 13.04.2020
    Peter S aus A

    Peter S aus A

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    @Jacky321
    Ich gehe davon aus das die Knackgeräusche von der Ausdehnung bei Erwärung/Abkülung kommen. Diese Ausdehung wird von Bauder wohl durch eine sehr heftige Befestigung mit vielen Schrauben unterbunden.
    Mein Gedanke war, dass eine durchgehende Fuge ohne Versatz evt. einer Ausdehung besser entgegen wirken kann. Den Versatz bei PIR Platten habe ich auch gesehen. Danke für die Info
    Vielleicht sind PIR Platten nicht so wärmeausdehnend wie PUR Platten. Bauder gibt hier sicher keine Auskunft.
    Mein Ansatz ist: alle 2 oder 3 Sparren eine Dehungsfuge einzubauen. Sollte theoretisch möglich sein. Komme leicht auf das Dach und die Dachpfannen kann man gut abheben.
    Nochmal nachzuschrauben möchte ich nicht. Sonst kommt das in 5 oder 8 Jahre wieder. Das grundsätzliche Problem ist ja die Ausdehung bei Temperaturunterschieden.
     
    simon84 gefällt das.
  20. TiKa76

    TiKa76

    Dabei seit:
    21.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Andreas.
    Ich habe heute bei dem Hersteller Fischer Profile nachgefragt.
    Dann wurde ich umgehend bleich ....
    Der Herr sagte mir, dass sie prinzipiell bei 1 oder 2 Familienhäusern diese Variante ablehnen, da es zu den genannten Geräuschen immer kommen wird.
    Das würde an der schubfesten Versteifung der Holzkonstruktion liegen .
    Dies wäre auch so den Fachbetrieben bekannt .. :(
    Hatte dann die Idee, die Löcher der Sandwichplatten größer zu bohren und die Schrauben nur ganz leicht anzuziehen um mehr Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.
    Als zusätzliche Sicherheit zum Zwecke der Abdichtung eine Plusschiene montieren welche auf die Karlotten aufgeklipst wird.
    Was meinst du ?
    Grüße Timo
     

    Anhänge:

Thema: Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knacken bei aufdachdämmung

    ,
  2. knackgeräusche dachstuhl wind

    ,
  3. konterlatung knackt

    ,
  4. knacken in der.dammung rasseln,
  5. bauder pir ausdehnungen,
  6. pur Dämmung knacken,
  7. schubschrauben aufdachdämmung grad,
  8. dachboden knacken,
  9. lautes knacken Photovoltaikanlage Dach,
  10. aufsparrendämmung pur knall,
  11. aufsparrendämmung pur knacken,
  12. dach knackt zur selben Zeit,
  13. haus knarrzt im sommer,
  14. dach haus knarzen,
  15. aufdachdämmung kracht,
  16. waermedaemmung dach knackt,
  17. frost Gebälk knall,
  18. um 5 Uhr morgens knackt das Dach,
  19. holzfaserdämmplatten knackgeräusche,
  20. dämmung knackt,
  21. ausdehnung von purplatten,
  22. sichtdachstuhl
Die Seite wird geladen...

Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl - Ähnliche Themen

  1. Knallen im Dach

    Knallen im Dach: HILFE! Wir haben Ende 2014 unser Eigenheim mit Architekt gebaut. Ich bin gar nicht vom Fach daher bitte ich vorab die laienhafte Ausdrucksweise zu...
  2. Mysteriöses Knallen im Haus. Hilfe !

    Mysteriöses Knallen im Haus. Hilfe !: Hallo erstmal an das gesammte Bauexpertenforum. Ich habe folgendes Problem: Wir wohnen seit Sommer 2016 in unsere neuen Wohnung. Leider mussten...
  3. Lautes knallen im Haus

    Lautes knallen im Haus: Guten Morgen zusammen, ich bin seit November letzten Jahres stolzer Eigenheimbesitzer und sehr oft zu Gast in eurem Forum. Viele meiner...
  4. Besteht Gefahr? lauter Knall Betonstücke brechen aus Rissbildung Wand

    Besteht Gefahr? lauter Knall Betonstücke brechen aus Rissbildung Wand: Hallo liebes Forum, es hatte sich heute etwas ereignet was mich ziemlich verunsichert... vlt. kann jemand von Ihnen als Fachmann die Situation...
  5. Knall-/Knackgeräusche des Dachstuhls bei Temperaturänderungen

    Knall-/Knackgeräusche des Dachstuhls bei Temperaturänderungen: Hallo liebe Forianer, ich habe da mal wieder eine Frage und hoffe auf Antworten, Anregungen etc. Zur Ausgangssituation: Vor ziemlich genau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden