KNAUF GKBI - Einbaurichtung

Diskutiere KNAUF GKBI - Einbaurichtung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, kurze Frage an die Profis die regelmäßig KNAUF GKBI verbauen im Bad. Habe ein Reststück bekommen wo leider die abgeflachten Kanten nicht...

  1. #1 tiger, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2018
    tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Hallo, kurze Frage an die Profis die regelmäßig KNAUF GKBI verbauen im Bad. Habe ein Reststück bekommen wo leider die abgeflachten Kanten nicht mehr dran waren. Deshalb die Frage ... welches ist die Seite zum Raum hin und welches die Seite zur UK hin ? Es gibt ja die "mintgrüne" Seite und die etwas dunkelgrüner/grau-grüne Seite wo auch KNAUF GKBI DIN etc. dun "IMPRÄGNIERT" drauf steht. Auf den Bildern von Knauf sieht man immer die mintgrüne Seite zum Raum hin, m.E. macht aber von der Obefläche her auch die dunkelgrüne/graue Seite Sinn !? Steht ja auch IMPRÄGNIERT drauf.
    Was, wenn mann die Platte falsch herum montieren würden ? Keine Imprägnierwirkung zum Feuchtraum hin oder auch ok ?
     
  2. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Die Seite mit Aufdruck und in dreckgrün ist hinten. Das schöne grün mit X (bei Knauf K und Rigips L) in der Mitte alle 25 cm ist vorne
     
  3. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    wie gesagt, ich hatte ein Reststück von der Knauf, da war auf der "schönen" mintgrünen Seite nichts drauf und auf der "drecksgrün" stand "Knauf Imprägniert" - die habe ich jetzt auch zur Rauminnenseite genommen, habe nur eine kleine Deckenverkleidung über einer Dusche gebaut. Dummerweise alles schon geschnitten, geschraubt und Schrauben gespachtelt. Insofern die wesentliche Frage: erfüllt die "drecksgrüne" Seite die gleiche Anforderung/Aufgabe wie die "mingrüne" ? Augenscheinlich sehen beide Papierfolien vom Material und Stärke gleich aus. Ich habe auf zwei Schnittreste mal etwas Wasser gegeben um zu sehen ob sich beide Obeflächen bei direktem Wasserkontakt unterschiedlich verhalten, aber verhalten sich genau gleich. Das Wasser bleibt bei beiden Seiten "stehen" und verdunstet irgendwann in den Raum. Auf beiden Seiten zieht das Wasser nicht ein.
     
  4. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Um ehrlich sein kann ich nicht sagen ob die Rückseite auch imprägniert ist, da man sie ja eigentlich ja nach hinten verbaut. Wenn du die Platte aber vollflächig abziehst, also Q3, sollte nix passieren. Bei gutem lüften nach dem duschen fehlt sogar bei einer normalen Bauplatte nichts. Umgekehrt macht die GKBi aber irgendwann trotz imprägnieren den durchhängen.
    Fazit: GKBi ist sowieso augenwischerei der Industrie
     
  5. HVT

    HVT

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    20
    Klar ist auch die Rückseite sicher, ansonsten würden die Platten durch Wasserdampf im Wandhohlraum ja über kurz oder lang auf der Rückseite anfangen zu schimmeln. Ausschlaggebend ist eher die Zusammensetzung des Gipskerns.
     
  6. #6 tiger, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2018
    tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Also kein Problem dass ich diese eine Platte falsch herum montiert habe? "imprägniert" bezieht sich ja anscheinend im wesentlichen auf den eigentliche Gips-Kern, die Färbung der Pappe in mintgrün dient im wesentlichen der besseren Unterscheidung !? Irgendwo mein ich aber mal was gelesen zu haben, dass die Pappe außen bei diesen Platten möglicherweise noch besser gegen Pilz geschützt sind. Hier dann vielleicht nur die mintgrüne ...aber das weiss wohl nur der Hersteller.
     
  7. #7 petra345, 28.01.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    207
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Herzlichen Glückwunsch zum Heim nach dem vielen Ärger
     
    tiger gefällt das.
  8. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Danke ... gibt noch paar kleiner Projekte die ich in Eigenleistung abschließe :-)
     
  9. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Eben von Knauf per Mailanfrage bekommen...

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Guten Tag Herr xxxx,

    vielen Dank für Ihre Frage.

    Bei der imprägnierten Gipskartonplatte ist der Gipskern imprägniert und nicht der Karton, von daher spielt es eigentlich keine Rolle wie rum die Platte montiert wurde.

    ......

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

    Mit freundlichen Grüßen
    Knauf Gips KG
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
     
    HVT gefällt das.
  10. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Also, dass die Pappe gar nicht imprägniert ist sondern nur der Kern war mir echt nicht bewusst, auch wenn ich wusste, dass der Kern (vermeintlich) mitunter imprägniert sein soll. Aber genau in diesem Punkt spreche ich von Augenwischerei, denn schließlich weiß jeder was passiert wenn man Gips nass macht, imprägniert oder nicht :not_w1:
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    GKBi nimmt Wasser verzögert auf, die kapillare Steigfähigkeit ist eingeschränkt, das ist das Geheimnis der Imprägnierung. Das Grüne ist nur Papier, und Schimmelt auch bei stetiger Feuchte.
     
Thema: KNAUF GKBI - Einbaurichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausbauplatte wie rum montieren

    ,
  2. Feuchtraum Platte grün nach vorne

    ,
  3. Knauf Gips Karton grün welche Seite außen?

    ,
  4. gipskarton imprägniert rückseite,
  5. rigips platten wie herum,
  6. Wie rum muss die gipskarton,
  7. welche seite der riegipsplatte ist vorne,
  8. gipsplatte knauf hinten vorne,
  9. news
Die Seite wird geladen...

KNAUF GKBI - Einbaurichtung - Ähnliche Themen

  1. Knauf Rotkalk Filz 1 - Körnchen rieseln

    Knauf Rotkalk Filz 1 - Körnchen rieseln: Hallo, wir haben Wände mit Gipsfaserplatten hergestellt, verspachtelt und mit Aton Haftgrundierung gewalzt. Auf die Wand wurde Rotkalk Filz 1 auf...
  2. Knauf Fließestrich FE 50 Largo ohne Mischpumpe verarbeiten?

    Knauf Fließestrich FE 50 Largo ohne Mischpumpe verarbeiten?: Hallo habe eine kleine Kammer und noch einen Sack Knauf FE 50 Largo......ist ein anrühren ohne Mischpumpe möglich ? Würde mich freuen wenn mir...
  3. Knauf DB Profile sinnvoll?

    Knauf DB Profile sinnvoll?: Moin, Habe bis jetzt immer DB Profie von K.... verarbeitet. (gibts eben im Baumarkt um die Ecke). Werde aber für den Rest die Platten liefern...
  4. Knauf D112 - Grundlattung unterbrechen

    Knauf D112 - Grundlattung unterbrechen: Moin, ich habe mal ein Frag, ist zwar Altbausanierung aber klassischer Trockebau: Wenn ich aufgrund von Leitungsführung (KWL) ein tieferes...
  5. Beplankung einer Keller Innenwand mit KNAUF GKBI Platten

    Beplankung einer Keller Innenwand mit KNAUF GKBI Platten: Ich will die Außenwände meines Saunakellers innen mit Gipskartonplatten (Dicke 12,5) beplanken. Die Kellerwände sind aus KS (Dicke 30cm) und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden