KNAUF "Rotkalk Grund" Tragfähigkeit ( Haftzugfähigkeit )?

Diskutiere KNAUF "Rotkalk Grund" Tragfähigkeit ( Haftzugfähigkeit )? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich möchte meine Wohnzimmerwand mit Steinen verkleiden. Der Hersteller der Steine fordert eine Tragfähigkeit von 50kg/qm....

  1. #1 diemaiers, 12. Juni 2012
    diemaiers

    diemaiers

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    albbruck
    Hallo zusammen,
    ich möchte meine Wohnzimmerwand mit Steinen verkleiden. Der Hersteller der Steine fordert eine Tragfähigkeit von 50kg/qm.

    Meine Wand soll zuerst mit ca 2cm Knauf Rotkalk Grund Putz mit Armierungsgewebe verputz werden.

    Welche Tragfähigkeit hat dieser Putz? ( Ich glaube der genaue Begriff heist Haftzugfähigkeit )
    Ich kann diesen Wert nicht auf der Produktseite finden.

    Könnt Ihr mir helfen um den Wert zu bekommen?

    Besten Dank
    MfG
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 12. Juni 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das solltest du beim hersteller direkt anfragen. entscheidend ist auch die untergrundvorbehandlung vom putz auf welchem mauerwerk.
     
  4. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    50 kg/m2 als Haftzugfestigkeit?

    Das ist ja so gut wie gar nix. Nochmal prüfen was da wirklich gebraucht wird.

    Haftzugfestigkeit wird eigtl. in N/mm2 angegeben. Da gilt dann für 'normale' Anwendungen eine notwendige Haftzugfestigkeit der zu bearbeitenden Oberfläche von 1-1,5N/mm2 als geeigneter Wert.

    Kannst Dir ja gerne mal ausrechnen wieviel das in Einheit "kg/m2" ist.

    Bei Dir ists wahrscheinlich so, dass zusätzlich auf die Wand 50 kg/m2 Gewicht durch die Riemchen aufgebracht wird?
     
  5. #4 diemaiers, 12. Juni 2012
    diemaiers

    diemaiers

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    albbruck
    Hallo,
    Ok, das Gewicht der Riemchen die an die Wand sollen wird mit 50kg/qm angegeben.
    Wenn ich bei KNAUF(Marmorit) nachsehe bekomme ich nur:
    Biegezugfestigkeit: 1,0 N/mm²
    Druckfestigkeit: 2,6 N/mm²
    E-Modul (dyn.): 3200 N/mm²

    Welchen Wert sagt mir nun ob mein Putz meine Platten ( ca. 50kg/qm ) plus Kleber plus Fugenmasse tragen kann?
    Gruss
    Tom
     
  6. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Keiner von diesen Werten sagt darüber was aus.

    Erstmal muss ja auch der Putz auf einen korrekten und tragfähigen Untergrund aufgebracht werden. Was nützt es Dir wenn Dein Putz das Gewicht hält, aber der Abriss zwischen Mauerwerk/ Beton und Putz passiert?!

    An Deiner Stelle würde ich mal bei der Hotline des Herstellers anrufen und das Vorhaben kurz schildern. Die werden Dir sagen ob deren Putz als Untergrund für Riemchen geeignet ist (müsste er eigtl.). Wenn dann fachgerecht auf entspr. Untergründe gearbeitet wird, sollte es eigtl. gut sein.

    Aber natürlich kann man entspr. Haftzugversuche machen. Hier auch mal beim Hersteller nachfragen was erreicht werden muss.


    Andere Sache: Wenn die zu verkleidende Wand eine nichttragende Wand ist, die auf einer Geschossdecke steht, dann mal nachdenken/ prüfen ob das zusätzliche Gewicht zur Tragwerksplanung einschl. deren Lastannahmen passt.
     
Thema:

KNAUF "Rotkalk Grund" Tragfähigkeit ( Haftzugfähigkeit )?

Die Seite wird geladen...

KNAUF "Rotkalk Grund" Tragfähigkeit ( Haftzugfähigkeit )? - Ähnliche Themen

  1. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  2. Tragfähigkeit Hohlsteindecke

    Tragfähigkeit Hohlsteindecke: Hallo an alle! Wir haben ein Haus aus dem Baujahr 1976 gekauft und sanieren gerade. Unter anderem sollten natürlich alle Bodenbeläge ausgetauscht...
  3. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  4. Knauf Pocket Kit - einflügelig ?? Wie dicht..

    Knauf Pocket Kit - einflügelig ?? Wie dicht..: Ich trage mich mit dem Gedanken vom Flur zum Wohnbereich eine Glasschiebetür zu verbauen.....würde sich anbieten um den Platz besser zu...
  5. Tragfähigkeit eines Hallenbodens

    Tragfähigkeit eines Hallenbodens: Servus allerseits, ich plane den Kauf einer großen Halle, und diese als Lagerhalle zu nutzen, leider ist der Bodenaufbau wohl nicht für...