Knauf System D112 (Grund- und Tragprofil) oder D113 (niveaugleich)?

Diskutiere Knauf System D112 (Grund- und Tragprofil) oder D113 (niveaugleich)? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe Räume mit vielen Heizungs-, Elektro- und Lüftungsleitungen an der Decke. Vor allem die Heizungsleitungen inkl. Isolierung sind...

  1. #1 stein1, 05.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2021
    stein1

    stein1

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    ich habe Räume mit vielen Heizungs-, Elektro- und Lüftungsleitungen an der Decke. Vor allem die Heizungsleitungen inkl. Isolierung sind etwa 8 cm tief an der Decke. Höhe Decke bis Estrich ist aktuell nur noch 236 cm also es geht hier fast um jeden Zentimeter am Ende! :(
    Ich suche das System, dass mir den geringsten Verlust in der Höhe liefert.
    1. System D113:
      Generell würde ich zum diesem System tendieren.
      Aber ich sehe da einige Schwierigkeiten.
      Hier wird immer ein tragender Wandanschluss gefordert (Befestigung UD-Profil). Wie bekomme ich diesen in Räumen mit vielen Rollokästen in die ich nicht bohren kann?
      Und kann ich die Knauf Niveauverbinder auch noch platzieren, wenn direkt über der Position ein Heizungsrohr läuft? Bzw. anders gefragt wie viel Freiraum brauche ich über dem Grundprofil um den Niveauverbinder einsetzten zu können?

    2. System D112
      Das System hätte den Vorteil, dass es ein wenig billiger und wahrscheinlich stabiler wäre.
      Problem wäre hier, dass ich die Grundprofile häufig unterbrechen müsste (Heizungsleitungen, Lüftung), wenn ich nicht viel Höhe verschenken will. Dazu wäre die Planung wohl sehr aufwendig, dass die Tragprofile möglichst nicht an Fehlstellen mit den Grundprofilen befestigt werden müssten.

    3. Verbau von nur Tragprofilen
      Ggf. könnte ich auch nur Tragprofile verbauen und diese dort aussparen wo Leitungen laufen.
      Wäre so eine Konstruktion am Ende stabil genug oder würdet ihr von so einer Lösung generell abraten?
      Besondere Gefahr: Ich muss beim Verschrauben der Platten irrsinnig aufpassen um an den ausgesparten Stellen keine Leitungen mit den Schrauben zu beschädigen
    Welches System würdet ihr mir den empfehlen?
    Ich bin wirklich um jeden Rat und Tipp dankbar.
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.374
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    kann man vorher einsetzen und dann in Position schieben
    D112 scheint mir aufgrund der aktuellen Raumhöhe ungeeignet
    Variante 3 wäre möglich, da wären Bilder nicht schlecht
     
  3. stein1

    stein1

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Danke für den Hinweis, dann wäre das schon mal kein Thema.
    Dann wäre die D113 ja eigentlich die perfekte Unterkonstruktion oder hat sie aus deiner Sicht gegen die D112 erhebliche Nachteile?

    Kann es sein, dass ich bei der D113 die Grundprofile bei Lasten kleiner 0,30 kN/m² mit einem Abstand von 1250 mm (Abhänger dann mindestens alle 650 mm) setzten darf?
    Die Tragprofile dann mit z.B. 500 mm Abstand einsetzten und die Gipskartonplatten, quer zu den Tragprofilen verlegt, verschrauben.
    Hier hätte ich noch eine Frage:
    Reicht wirklich ein Verschrauben nur mit den Tragprofilen oder sollte man die Platten an den Stößen auch mit den Grundprofilen verschrauben?
    Die Frage ist, ob das Verschrauben mit den Grundprofilen nötig und sinnvoll ist, weil es ja eigentlich nur bei Grundprofilabständen von 1250 mm möglich wäre, wenn man von den 2-Mann Platten ausgeht. Bei einem Grundprofilabstand von z.B. 700 mm würde man ja nie der Stoß mit den Grundprofilen zusammentreffen.
     
Thema:

Knauf System D112 (Grund- und Tragprofil) oder D113 (niveaugleich)?

Die Seite wird geladen...

Knauf System D112 (Grund- und Tragprofil) oder D113 (niveaugleich)? - Ähnliche Themen

  1. Knauf SM700 Pro als Oberputz, wann Fassadenfarbe streichen?

    Knauf SM700 Pro als Oberputz, wann Fassadenfarbe streichen?: Hallo, habe eine Mauer mit Knauf SM700 Pro als Oberputz verputzen lassen, wann kann Fassadenfarbe gestrichen werden? Ich habe leider beim...
  2. Knauf Aquapanel im Keller streichen

    Knauf Aquapanel im Keller streichen: Hallo, ich wende mich mit einer Frage zu meiner Kellerdecke an euch. Es handelt sich um einen nicht gedämmten Altbau-Keller von ca. 1900 mit...
  3. Knauf Kreuzverbinder einzeln verschrauben?

    Knauf Kreuzverbinder einzeln verschrauben?: Guten Tag zusammen, müssen die Knauf Kreuzverbinder alle nochmal auf beiden Seiten mit den Deckenprofil durch das Loch in der Lasche verschraubt...
  4. Knauf Easyputz & Sperrgrund - zusätzlich noch Tiefengrund?

    Knauf Easyputz & Sperrgrund - zusätzlich noch Tiefengrund?: Moin, ich habe eine Frage zum Produkt Knauf Easyputz und zwar ob zusätzlich ein Tiefengrund erforderlich ist. Knauf Easyputz setzt laut...
  5. LED Spots in der abgehängten Decke (Knauf)

    LED Spots in der abgehängten Decke (Knauf): Hallo, da bei mir ein Heimkino entsteht, ist es möglicherweise ausschlaggebend die Decke mit Sonorock zu füllen. Wie sich das akustisch auf meine...