Kniestock / Drempe abstellen und dämmen

Diskutiere Kniestock / Drempe abstellen und dämmen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte meinen Kniestock / Drempel auf der Innenseite mit einer Gipskartonplatte abstellen bzw. verkleiden. Ich nutze hierzu UD bzw. CD...

  1. #1 ja der matthias, 7. August 2010
    ja der matthias

    ja der matthias

    Dabei seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ochsenfurt
    Hallo,
    ich möchte meinen Kniestock / Drempel auf der Innenseite mit einer Gipskartonplatte abstellen bzw. verkleiden. Ich nutze hierzu UD bzw. CD Profile aus dem Trockenbau. Der Drempel besteht aus Wärmedämmziegel 0,12 U-wert 0,30 mit einem Ringanker oben drauf. Darauf ist der Holzbalken verdübelt, auf dem der Dachstuhl aufliegt.
    Durch die Profile entsteht ein Luftraum zwischen Gipskartonplatte und den Drempel. Meine Frage ist, ob dich DIESEN Luftraum mit einer „Stopfdämmung“ aus z.B. Glas- bzw. Steinwolle dämmen soll, um Schimmelbildung in dem Luftraum zu vermeiden. Oder den Luftraum „leer“ lassen. Es geht mir um den Taupunkt bzw. Kondenswasser. Es besteht aussen kein Vollwärmeschutz ! Der Raum um den aufgedübelten Holzbalken wird sowieso gedämmt, da dort keine vernünftige Dämmung bisher existiert !

    Vorab vielen Dank für Eure Anregungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen Jung, 7. August 2010
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    "Stopfdämmung" ???

    Es dämmt in der Stein/Glas/Mineral/-wolle nur die eingeschlossene Luft.

    Und ja, dahinter dämmen, und den restlichen Aufbau wie in der Dachschräge
     
  4. #3 ja der matthias, 8. August 2010
    ja der matthias

    ja der matthias

    Dabei seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ochsenfurt
    keine weiten Meinungen vorhanden......

    bei der Stopfdämmung habe ich an einen Dämmfilz aus Mineralwolle gedacht.
    Wie sind die Meinungen: den Luftraum so lassen oder in den Luftraum ebenfalls einen Dämmfilz mit 3 cm Stärke einbauen. Danke vorab für weitere Antworten.
     
Thema:

Kniestock / Drempe abstellen und dämmen

Die Seite wird geladen...

Kniestock / Drempe abstellen und dämmen - Ähnliche Themen

  1. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  2. Dämmen hinter Fermacell-Platten?

    Dämmen hinter Fermacell-Platten?: Hallo, wir renovieren gerade in größerem Stil. In einem Raum haben wir die alten Gips-Kartonplatten entfernt. Diese waren direkt auf die Wand...
  3. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...
  4. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
  5. Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?

    Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?: Hallo, wir wohnen nun knapp 1 Jahr in unserem Haus und so langsam findet man die ein oder andere Schwachstelle. Die Zwischendecken zwischen dem...