Kompriband expandiert nicht komplett

Diskutiere Kompriband expandiert nicht komplett im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Der Schreiner hat Kompriband verbaut, welches im Bereich der Schrasuben nicht komplett expandiert. Kann ich da nachträglich was tun? Ggf im...

  1. #1 Wichtelmann, 13.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Der Schreiner hat Kompriband verbaut, welches im Bereich der Schrasuben nicht komplett expandiert.
    Kann ich da nachträglich was tun? Ggf im Bereich der Schrauben vorsichtig einschneiden (natürlich nur Mittig ohne das Band komplett zu durchtrennen?
     

    Anhänge:

  2. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    ein paar mal nass sprtzen, dann wird es
     
  3. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Wann wurde das Band eingebaut ?
     
  4. #4 Wichtelmann, 13.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    vor einer Woche
     
  5. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Dann wart mal noch ein oder auch zwei Wochen oder hast du es so eilig ?
    Manche Bänder brauchen ihre Zeit ....

    Das ist natürlich auch eine breite Fuge.
    Es kommt ja auch darauf an, welche Dicke der Fensterbauer eingebaut hat. Vielleicht geht auch nichts mehr.
     
  6. #6 Wichtelmann, 13.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    40mm, ist ja komplett expandiert nur da wo die schrauben durchgehen, hängt das band halt.
     
  7. #7 Gast 85175, 14.06.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Mit der Tapete darunter ist das eh nicht ganz so wichtig und den Rest will ich lieber nicht wissen…
     
    Ab in die Ruine und driver55 gefällt das.
  8. #8 Holzhaus61, 14.06.2023
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    225
    40 mm, hmh, das sieht doch nach nem MuFuBand aus? Was wurde da verbaut?
     
  9. #9 Wichtelmann, 14.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    keine AHnung. Ich weiß nur, dass es eine blaue Seite hat, die nach innen zeigt. ich meine es wäre eins vom großen "W" gewesen...
    Die Tapete ist übrigend größtenteils soweit unter dem Kompriband entfernt. Im Bereich des Fotos war tatsächlich noch was drunter.

    Muss ich grundsätzlich innen noch was zusätzlich abdichten oder kann ich da zB mit einer GKB so direkt anschließen?
     
  10. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Wir wissen ja nicht einmal, das du neue Fenster aus Kunststoff, Holz oder Metall bekommen hast !

    Dein Thema war bisher nur
    , dass ein Kompriband (welches Produkt ? ) nach einer Woche im Bereich der Schrauben hängen bleibt und nicht dicht schließt.

    Die fachgerechte Montage deiner neuen Fenster, innen diffusionsdicht, aussen diffusionsoffen, aber schlagregendicht, hat dir dein Fensterbauer bestimmt angeboten und so auch ausgeführt ?
     
  11. #11 Wichtelmann, 14.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Ist die Auswahl des Fenstermaterials für die fachgerechte Abdichtung entscheidend? Sofern es eine Rolle spielt es sind doppelverglaste Kunststofffenster. Es war ja schon gut dass er überhaupt Kompriband genommen hat, normal wird hier bei sowas nur mit PU-Schaum gearbeitet ;-)
    Ich gehe davon aus, dass es innen diffusionsdicht, aussen diffusionsoffen, aber schlagregendicht ist. Einen Unterschied zw. innen und außen ergab sich ja schon aus der einseitigen Färbung des Bandes. Wenn wir von einem Trio-Band ausgehen, wie ist da der weitere Anschluss innen und außen auszuführen (diesen möchte ich selbst machen)?
     
  12. #12 Holzhaus61, 14.06.2023
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    225
    Falsch, nicht davon ausgehen, sondern prüfen! Sowohl beim großen W oder dem I oder auch H ist bei 30 mm Feierabend. Also nix schlagregendicht. Im übrigen, Schaum ist auch AaRdT, wenn mans richtig macht.

    Aber wie sagte @chillig80 so schön: mehr möchte ich gar nicht wissen...
     
    driver55 und profil gefällt das.
  13. #13 Wichtelmann, 15.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Ich bin aber kein Prüfer und kann hier nur das wiedergeben, was ich sehe. Ich will und werde dem Handwerker auch keine "Nachbesserung" aufdrücken sondern einfach nur möglichst gut weiterarbeiten.
    Es wird doch eine Empfehlung dazu geben?
    danke
     
  14. #14 klappradl, 15.06.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    ich würde mal behaupten 40 mm ist zu viel. Es gibt zu den Bändern Montagerichtlinien, in den die maximale Fugenbreite erwähnt ist. Dein Fensterbauer soll dir das Band nennen, welches er für diese Fugenbreite verwendet hat. Bei Würth z.B. gehen die nur bis 30 mm.
     
    profil gefällt das.
  15. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo Wichtel
    Du willst deinem Fensterbauer vermutlich nichts böses und einfach nur fertig werden.

    Ein Foto von aussen wäre vielleicht noch gut.

    Für innen hättest du bei deinem Fensterbauer auch gleich passende Abdeckleisten aus Kunststoff mit bestellen können. Die werden bei Sanierungsarbeiten, Austausch von Fenstern, gern verwendet. Werden einfach aufgeklebt und verdecken die Fuge komplett.
     
    Wichtelmann und profil gefällt das.
  16. #16 Wichtelmann, 15.06.2023
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Innen muss sowieso teilweise beigeputzt werden, teilbereiche werden auch mit GKB (verklebt), da ich keine zu dicke Putzschicht anlegen möchte.
    Es geht mir eher darum, ob die Luftdichte so mit dem Kompriband ausreeicht oder ob die Fugen noch irgendwie zusätzlich abgedichtet werden müssen. Außen werden die Leibungen noch verputzt, auf die Fenster kommt dazu ein Anputzprofil mit Gewebe.
     

    Anhänge:

  17. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    596
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Von außen siehts aus wie ein Altbau Mauerwerk ohne Putz aber mit Glattstrich und von mir geschätzt 10-20mm Fuge = gut!
    Und innen sollen da an der gleichen Stelle 40mm bis zum Putz mit Tapete sein wie auf dem ersten Foto... seltsam... geht eigentlich nicht:confused:
    Kanst Du bitte mal ein Ganzes Fenster incl. Leibungen, Sturz und Fensterbank auf einem Foto von außen und einem Foto von Innen einstellen?
     
  18. #18 Hercule, 15.06.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.428
    Zustimmungen:
    794
    Sich nur auf Kompriband zu verlassen ist dumm.
    PU Schaum ist besser als sein Ruf und es gibt zusätzlich dauerelastische MS Polymerdichtstoffe.
     
  19. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    596
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Der Satz ist auch dumm.
     
    Holzhaus61 gefällt das.
Thema:

Kompriband expandiert nicht komplett

Die Seite wird geladen...

Kompriband expandiert nicht komplett - Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Kompriband für äußere Dichtebene

    Alternative zu Kompriband für äußere Dichtebene: Hallo Zusammen, nach einer kleinen Fensterbauer Odysee werde ich meine Holz-Alu Fenster selbst einbauen. Ich werde die Fenster aber...
  2. Ausführung von Kompribändern bei Fenstern

    Ausführung von Kompribändern bei Fenstern: Hallo, ich habe bisher immer das Kompriband an das Fenster geklebt und so ins Mauerwerk gesetzt und werde es auch weiterhin so machen. In einem...
  3. Kompriband wasserdurchlässig

    Kompriband wasserdurchlässig: Hallo zusammen, bei mir wurden die Fenster im Rahmen meiner Sanierung bündig zur Mauerebene gesetzt. Dabei wurden die Fenster mit Kompriband...
  4. Neue Fenster nur mit Kompriband schon dicht?

    Neue Fenster nur mit Kompriband schon dicht?: Hallo zusammen, muss mich heute leider selbst mal mit einem Thema zu Wort melden. Wir haben in unser Haus (Bj 94, Lochziegel) vor ca. zwei...
  5. Kompriband als Regenschutz für Montageschiene???

    Kompriband als Regenschutz für Montageschiene???: Hallo, Ich hoffe hier im Fensterbereich können mir die Spezialisten schnell helfen. Bei mir wurde eine Wandkonsole für ein Klimagerät aus...