Komprie-Band notwendig ?

Diskutiere Komprie-Band notwendig ? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Kompri-Band notwendig ? Guten Abend, habe nach genauem Hinschauen bemerkt, dass unsere bodentiefen Fenster und Türen mit dem Anschlussprofil...

  1. #1 Svensen, 09.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2006
    Svensen

    Svensen

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr in Spe...
    Ort:
    Thüringen
    Kompri-Band notwendig ?

    Guten Abend,
    habe nach genauem Hinschauen bemerkt, dass unsere bodentiefen Fenster und Türen mit dem Anschlussprofil direkt auf dem Rohfussboden stehen. Den Fenster(ein)bauer daruf angesprochen kam ein "...äh, ja also wir haben die Fenster erstmal provisorisch eingebaut, den Rest machen wir im Frühjahr..." :irre
    Nun sind die Fenster aber schon inklusive 30er AMO III Schrauben (T9) zumindest fest im Mauerwerk verankert und ich frag' mich was denen so im Kopf rumgeht. Zufällig war auch noch der Fensterbauer anwesend und der kam dann auf die Idee, unten 2 cm mit der Stichsäge wegzunehmen und das Komprieband dann nachträglich drunter zu machen... :confused:

    Nun die Fragen:
    1. Ist das Kompri-Band zwingend notwendig?
    2. Wenn ja, kann das mit der Stichsäge klappen?

    Da da auch noch mehr schief gegangen ist (Dichtband nur an 3 Seiten, die Ecken teilweise nicht mit Schlaufen oder überlappend gelegt), trau' ich dieser Labertasche nicht mehr über den Weg... :boxing Vereinbart war übrigens "...Die Montage wird nach den RAL-Bestimmungen der Gütegemeinschaft für Kunststoff-Fenster e.V. ausgeführt) Das einzige was die gut konnten waren (erst im Nachhinein am Leergut festzustellen) die Bierflaschen gerade halten.
    Ist es eigentlich möglich, aufgrund "mangelnden Vertrauens" aus einem Vertrag herauszukommen ? ;)
    Deshalb auch noch die Frage, welche Vorteile Laufschienen (für Raffstore und Rollläden) haben, die anstatt auf dem Fenster, auf dem Mauerwerk befestigt werden sollen. (Habe übrigens Roka-Per-Lith -RG Rollokästen.) Das will er nämlich auch unbedingt machen. Oder liegt es daran, dass ich außen einen Zierkämpfer habe und wir deswegen etwas weiter nach außen müssen?!

    Schon mal Vielen Dank im Voraus und Viele Grüße aus dem thüringer Schnee... :winken

    Svensen
     
  2. #2 Olaf (†), 09.02.2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Seit ihr im Dezember..

    nicht auch schon soweit gewesen?
    Was stellst du dir denn mit dem Kompriband vor? Kann ich an DER Stelle nicht so ganz nachvollziehen. Wenn ich mir so verschiedene Anschlussdetails anschaue, sehe ich nix von.
    Zu deinen Handwerkern (einschließlich ihrer Ideen) kann man leider nur sagen: Denn sie wissen nicht was sie tun.
    Mit einem Auftragsentzug wegen "Misstrauens" ist leider nix zu machen. Eher schon wegen fachlicher Nichteignung - aber das ist dann schon wieder ein Thema für sich
     
  3. #3 Svensen, 09.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2006
    Svensen

    Svensen

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr in Spe...
    Ort:
    Thüringen
    So iss'es...

    Hallo,
    also im Dezember war ja die Geschichte mit den Dichtungsbändern aktuell, seit dem ist ja aufgrund der doch eher kühleren Witterung nichts passiert... Am liebsten wäre mir auch, wenn die die Baustelle auch nicht nochmal betreten würden... :boxing
    Das mit den Kompribändern ist mir erst später aufgefallen. Ich dachte das Türelement gehört vom Baukörper entkoppelt bzw. nach unten hin abgedichtet ?!? :confused:
    Wenn ich dich recht verstehe kann es also so bleiben ?!? Kann ja morgen vielleicht auch noch ein Bild machen, vielleicht wird's deutlicher dass das Türelement mit seinem Bodenanschlussprofil direkt auf dem Beton steht ! (Ist ja nicht mal eine Fuge da, um die mit Bausschaum zu füllen, was ich aber auch nicht vorhabe!!!)

    Vielen Dank und Viele Grüße...

    Svensen
     
  4. khr

    khr

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hi,
    das Fenster / die Tür soll unten aufstehen, in der Regel legt man da zwei bis mehr Klötze drunter und bettet die in die vierseitig umlaufende Wärmedämmung der Anschlußfuge.
    Wenn das Element in Ihrem Fall unten vollflächig aufsteht, ist das mE völlig in Ordnung, wenn dann nach innen luftdicht abgeklebt wird. Aussen kann man vor das Profil eine Dämmung aufkleben bevor auch da die Dichtung angearbeitet wird.
    Das Auftrennen des Anschlußprofiles mit einer Säge ist nicht nötig und auch Schwachsinn, denn das Profil ist innen hohl und da kann man kein Kompriband einlegen so daß es anschließend noch Druck aufbaut.
    Die Jungens haben sie nicht alle. Gruß ! khr
     
  5. #5 Olaf (†), 10.02.2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Jetzt guck vor...

    allem den Jungs auf die Finger wegen der inneren, unteren Abdichtung. Nicht dass dann, wenn du wieder hinschaust der Estrich schon drin ist und nichts gemacht wurde.
    Hinsichtlich der Folgen gibts hier schon mal ein Thema - kannst ja mal suchen .
     
Thema:

Komprie-Band notwendig ?

Die Seite wird geladen...

Komprie-Band notwendig ? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau mit Trioplex Band oder Ortschaum?

    Fenstereinbau mit Trioplex Band oder Ortschaum?: Hallo, wir bauen gerade eine DHH und haben über unseren Bauträger zwei Fensterbauer zur Auswahl. Uns ist wichtig, auf der Baustelle so weit wie...
  2. Wohnungstür klemmt. Wie stelle ich dieses Tür Band ein?

    Wohnungstür klemmt. Wie stelle ich dieses Tür Band ein?: Hallo. Ich habe eine Frage. Beiliegend 2 Fotos von einem oberen Tür Band. Die Tür schleift oberhalb des Schlosses und ich würde gern wissen wie...
  3. Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?

    Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?: Hallo Gemeinde! Habe mich extra hier angemeldet, um mir die Meinung von echten Fachleuten einzuholen - weil: habe zu meinem Vorhaben...
  4. Fehlende Kompri-Bänder Fensterbänke verursachen nasse Stellen im Haus

    Fehlende Kompri-Bänder Fensterbänke verursachen nasse Stellen im Haus: Hallo, wir haben in 2009 mit einem Bauträger gebaut. Kurz nach Baufertigstellung hatten wir nach einem Starkregen im Erdgeschoss an einer...
  5. Frage zum Kompri-Band und Fugenschlauch

    Frage zum Kompri-Band und Fugenschlauch: Hallo zusammen, in meinem neu errichteten Anbau werde ich die nächsten Tage Fenster einbauen. Bis jetzt war ich noch auf dem Stand... verkeilen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden