Kondensat an Fenstern in Sandsteinlaibung. Wie dämmen?

Diskutiere Kondensat an Fenstern in Sandsteinlaibung. Wie dämmen? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo! Vorneweg: ich bin keine Fachfrau - seht mir also meine laienhafte Formulierung bitte nach ;-). Ich habe ein Sandsteingebäude (BJ 1847) mit...

  1. Sofi

    Sofi

    Dabei seit:
    14.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Vorneweg: ich bin keine Fachfrau - seht mir also meine laienhafte Formulierung bitte nach ;-).
    Ich habe ein Sandsteingebäude (BJ 1847) mit ca. 50cm dicken Mauern auf der Wohnebene. Aus denkmalschutz-Gründen wurden außenliegend die historischen Fenster erhalten und im innenraum eine Dämmung und neue Holzfernster eingebaut. Der Wohnraum ist dadurch also in sich geschlossen und isoliert.

    Jetzt bildet sich an den äußeren Fenstern und in dem Zwischenraum, zwischen den innenliegenden und außenliegenden Fenstern Kondensat, weil die Laibung und alte Fenster im Vergleich zu den innenliegenden Fenstern einiges kälter sind. Habt ihr eine Idee/Tipp wie ich kostengünstig und/oder ohne große Baumaßnahme die Laibung beheizt bekomme?
     
  2. #2 DerSchreiner, 14.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Also hast du ein Kastenfenster, versteh ich das richtig ?
     
  3. Sofi

    Sofi

    Dabei seit:
    14.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, im Prinzip ein Kastenfenster. Ich hänge zum besseren Verständnis mal ein Bild dran fenster.jpg
     
  4. #4 DerSchreiner, 15.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Leibung beheizen ist schon mal falsch..

    Des äußere Fenster mit dem Olivengriff und den Sprossen ist total überflüssig wenn des Iso-Glas davor steht !! Ich kann mir nur vorstelle die " warme Kante " das die nicht gegeben ist, sind dein Glas-Spacer aus Aluminium ??? ( Innenliegender Rahmen in der Scheibe )

    PS: erst ab einer Luftfeuchtigkeit von über 60% entsteht sowas, vielleicht hilft die Info ein bissl..
    .
     
    Sofi gefällt das.
  5. #5 1958kos, 15.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2022
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Hat das innere Fenster eine Iso Verglasung? Wenn ja würde ich am äußeren Fenster die Dichtung mal entfernen, damit eine Belüftung des Zwischraumes erfolgen kann. Zur Not kannst du es mal testen indem du das äußere Fenster kippst wenn es geht, oder nicht ganz zu machst.

    Rechtschreibfehler entfernt :e_smiley_brille02:
     
    Sofi gefällt das.
  6. #6 petra345, 15.02.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.487
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn sich im Zwischenraum ein Kondensat bildet, muß feuchtwarme Luft, also von innen, in diesen Raum gelangt sein. Das innere _Fenster aber auch diese Fensterbank würde ich zunächst auf Undichtigkeiten prüfen.

    Wenn das nicht zielführend sein sollte, würde ich die äußeren Fenster etwas öffnen.
    Ist das erfolgreich, kann man Falzlüfter in die äußeren Fenster einbauen.

    Ausprobieren!
    PS
    Die Blumen bringen natürlich auch Feuchtigkeit in diesen Raum! Das kann sogar die Ursache sein.
    .
     
    DerSchreiner gefällt das.
  7. #7 DerSchreiner, 15.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Ja stimmt, ein Falzlüfter wäre da eine Lösung.
     
  8. #8 chillig80, 15.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    1.384
    Also dass man die inneren Fenster mal genau ansehen und auf Dichtigkeit prüfen sollte, da bin ich ja dabei.

    Jetzt weiß ich aber nicht wie ihr auf Dichtungen und Falzlüfter an den äußeren Fenstern kommt. Es kann sein, dass das eine regionale Besonderheit ist, aber bei mir hier in der Gegend sind die alten Holzfenster sozusagen ein einziger großer „Falzlüfter“, da ist von Dichtung weit und breit nix zu sehen…
     
  9. #9 1958kos, 16.02.2022
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Das äußere Fenster scheint ja dicht zu sein, sonst wäre ja kein Kondensat da. Drum mein Vorschlag erst mal das äußere Fenster kippen, wenn’s funktioniert dann die Dichtungen entfernen.
     
  10. #10 DerSchreiner, 16.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Ich glaub nicht das bei so alten Fenstern, eine Dichtung ( wie wir sie kennen) drin ist.
     
  11. #11 klappradl, 16.02.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    443
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Das glaube ich auch nicht und kippen kann man die Fenster außen auch nicht. Das innerere Fenster nuss jedenfalls deutlich dichter sein als das äußere. Und man schließt es natürlich auch nach dem äußeren Fenster. Die warme und feuchtere Luft des Raums bleibt also im Zwischenraum und kühlt dann ab und kondensiert.
     
    profil und DerSchreiner gefällt das.
  12. #12 1958kos, 16.02.2022
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Ok kippen geht nicht seh ich grad. :wow (Brauch bald ne Brille)
    Dann eben mal einen Spalt geöffnet lassen, umd zu testen obs besser wird.
     
    Sofi gefällt das.
  13. #13 VollNormal, 16.02.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    507
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich frag mich grade, wie du das äußere Fenster schließen willst, wenn das innere schon zu ist ... :confused:
     
  14. #14 chillig80, 17.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    1.384
    Also nur mal so. Ich bin ja der Meinung, dass die inneren Fenster so sackdoof eingebaut sind, dass da fast nichts anderes mehr hilft als den Zwischenraum zu beheizen… oder halt die inneren Fenster irgendwie „dicht“ zu bekommen.

    Die inneren Fenster Schirmen einen großen Teil der Wärme ab, lassen aber „zu viel“ Luft durch (auch außen am Rahmen) und dann kondensiert die Feuchte an den Laibungen außen. Da hast mE kaum ne Chance das „wegzulüften“, nicht in der kleinen „Box“ da… Da hilft nur das dicht zu bekommen oder da drin zu heizen…
     
    profil und BaUT gefällt das.
  15. #15 Fred Astair, 17.02.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    3.833
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Entweder nicht gelesen oder nicht verstanden oder beides:
    Bitte nicht. Das gute alte Kastenfenster würde so sabotiert werden.
    Das Problem, wenn es denn eins ist, dürfte wie schon mehrfach vermutet, die Undichtigkeit des inneren Fensters sein.
     
  16. #16 DerSchreiner, 18.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    @Fred Astair ahh.. der Meister des provozierens ist wieder am Start :boxing
     
  17. #17 1958kos, 18.02.2022
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Ein zu 100% dichtes Fenster wird du nicht bekommen. Der Zwischenraum muss belüftet werden, und zwar über das äußere Element.
     
    BaUT und DerSchreiner gefällt das.
  18. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    2.816
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Innen dichter als außen

    alte Regel der Bauphysik - auch vom Tischler immer wieder gern berücksichtigt.
     
  19. Sofi

    Sofi

    Dabei seit:
    14.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das innere Fenster hat eine Iso-Verglasung. Beim äußeren Fenster gibts keine Dichtung. Das ist ein Fenster, bestehend aus zwei Flügeln - siehe Foto außenfenster seitlich.jpg außenfenster von innen.jpg
     
  20. Sofi

    Sofi

    Dabei seit:
    14.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank petra345! Das innere Fenster ist dicht, die Fensterbank auch. Die Blumen sind aus Plastik ;-)
    Ich werde mal, die äußeren Fesnter etwas öffnen und beobachten. Gute Idee.
     
Thema:

Kondensat an Fenstern in Sandsteinlaibung. Wie dämmen?

Die Seite wird geladen...

Kondensat an Fenstern in Sandsteinlaibung. Wie dämmen? - Ähnliche Themen

  1. Kondensat in Fensterfalz-"Lüftungskanal" bei neuem Fenster

    Kondensat in Fensterfalz-"Lüftungskanal" bei neuem Fenster: Hallo zusammen, ich bin seit Langem stummer Mitleser, dieses Forum hat mir in den letzten Jahren enorm geholfen. Nun habe ich das erste Mal eine...
  2. Kondensat am Fenster

    Kondensat am Fenster: Hallo liebe Leute. Ich habe ein großes Problem. Wir haben zwar kein Haus sondern nur eine Wohnung gemietet aber vllt könnt ihr mir trdz helfen....
  3. Kondensat am Fenster

    Kondensat am Fenster: Hallo! Wir sind gerade in der Aufheizphase des Estrich, haben also sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeitsmäßig extreme Bedingungen. Beim Lüften...
  4. Kondensat in der inneren Dichtkammer des Fensters (3VGL, 3 Dichtungen)

    Kondensat in der inneren Dichtkammer des Fensters (3VGL, 3 Dichtungen): Moin! Ich habe ein großes Problem mit meinen Fenstern. Es schimmelt im Rahmen und es bildet sich Kondenswasser im Rahmen (nicht an der Scheibe)....
  5. Kondensat am Fenster des unbeheizten Dachbodens

    Kondensat am Fenster des unbeheizten Dachbodens: Hallo Unser Dachboden ist gedämmt aber ungeheizt und unbewohnt ( Laggerraum). An den einzigen Fenster an der Giebelseite bildet sich bei...