Kondensat unter Estrich?

Diskutiere Kondensat unter Estrich? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebe Experten, bei einem Bekannten wurde mit einem 10er Bohrer mehrfach tiefe Löcher in den Fußboden eingebracht (sollte der Befestigung...

?

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einer Durchfeuchtung der Dämmung durch eindringendes Kondensat?

  1. nicht gegeben

    100,0%
  2. gering

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 50:50

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. wahrscheinlich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. definitiv gegeben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 baulaie78, 29.11.2018
    baulaie78

    baulaie78

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Offenburg
    Hallo liebe Experten,

    bei einem Bekannten wurde mit einem 10er Bohrer mehrfach tiefe Löcher in den Fußboden eingebracht (sollte der Befestigung einer Kücheninsel dienen).

    Die Löcher sind danach ungenutzt unter einen neu verlegten Vynilboden verblieben.

    Der Bodenaufbau ist im Grafikanhang schematisch dargestellt.

    Es wurde durch den Estrich hindurch bis in die EPS Dämmschicht gebohrt.
    Dadurch wurde auch die zwischen Estrich und EPS Dämmung liegende Dichtfolie durchlöchert. Die Dämmung wurde nur angebohrt.

    Der Fußboden liegt in der beheizten Küche, darunter ist ein unbeheizter Kellerraum (Lager).

    Wie groß ist das Risiko, dass durch die durchstoßene Dichtfolie warme Raumluft in die Dämmschicht eintritt und dort zu Kondensatbildung und Feuchtigkeitsschäden führt?

    Inwieweit verhindert der Bodenbelag oder die verbliebende EPS-Dämmung die Löcher abdichten um Diffusion zu verhindern?

    Eine nachträgliche Abdichtung der Löcher wäre mit dem kompletten Rückbau des Bodenbelags verbunden und somit sehr aufwändig. Darüberhinaus ist die geschilderte Situtation schon seit 18 Monaten vorhanden - d. h. Feuchtigkeit hätte sich ggf. schon bilden können.

    Klar ist, dass die Konstruktion somit nicht mehr ordnungsgemäß ist. Kann man dennoch darüber hinweg sehen oder besteht ein erhebliches Risiko von Folgeschäden? Schema.jpg
     
Thema:

Kondensat unter Estrich?

Die Seite wird geladen...

Kondensat unter Estrich? - Ähnliche Themen

  1. Kondensat Ölheizung einleiten - Problem mit Gußrohren? Neutralisieren?

    Kondensat Ölheizung einleiten - Problem mit Gußrohren? Neutralisieren?: Hallo, wir haben letztes Jahr ein Haus Bj. 1968 gekauft. Die aktuelle Heizung wurde 2005 installiert (Buderus G115, Raketenbrenner Bj. 1999). In...
  2. Kondensat im Beton-Flachdach

    Kondensat im Beton-Flachdach: Moin Zusammen, Bin bauphysikalisch nicht ganz unbewandert, muss aber jetzt doch mal meine Sorgen Posten und hoffe auf euren Rat. Ich habe eine 3er...
  3. Kleinraumlüfter Kondensat

    Kleinraumlüfter Kondensat: Hallo Freunde des Bauens, leider habe ich in der Suchfunktion nichts passendes gefunden. Wir sind derzeit in den nächsten Schritten unseres...
  4. Kondensat am Fenster

    Kondensat am Fenster: Hallo! Wir sind gerade in der Aufheizphase des Estrich, haben also sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeitsmäßig extreme Bedingungen. Beim Lüften...
  5. Kondensat Winter Gebäudesubstanz

    Kondensat Winter Gebäudesubstanz: Hallo, wenn am Gebäude (Massivhaus Beton aus Mitter der 90er) eine bzw. 2 Wärmepumpe nachgerüstet werden sollen, die über eine Klimaanlage das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden