Kondenswasser am Unterputz

Diskutiere Kondenswasser am Unterputz im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, an unserem Neubau wurde vor zwei Wochen der Unterputz aufgetragen (zumindest an einer Seite, die anderen Seiten werden laut Putzer...

  1. abc124

    abc124

    Dabei seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Diespeck
    Hallo,

    an unserem Neubau wurde vor zwei Wochen der Unterputz aufgetragen (zumindest an einer Seite, die anderen Seiten werden laut Putzer wetterbedingt erst nächstes Jahr verputzt). Jetzt haben sich auf dem Unterputz an verschiedenen Stellen (meist in der Nähe von Fenstern) nasse Stellen gebildet. (siehe Bilder)

    Sind diese Kondensflecken normal, oder deuten diese auf ein Problem bei der Ausführung des Putzes/WDVS/Mauerwerks hin?
    Zum anderen hat der der Putzer beschlossen den Bau aufgrund der Witterung in diesem Zustand (=1 Giebel mit Unterputz, Rest mit WDVS ohne Unterputz) zu überwintern. Ist dies ohne weitere Probleme möglich? Oder sind dadurch Probleme mit dem WDVS bzw. Unterputz zu befürchten?

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    sicherlich kommt es auf des konkrete wdvs an, aber prinzipiell ist das mist, da das wdvs in der regel NICHT UV beständig ist.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was sagt der Hersteller dazu? Wir haben zwar schon Ende Dezember, aber wer weiß, was uns im Januar und Februar noch für ein Wetter in´s Haus steht. Nur mal so zum Überdenken, was passiert wenn die Armierung mal richtig durchnässt wird und dann Frost einsetzt? Wie sieht es mit den ungeschützten Platten aus (siehe planfix)? Sind zwar "nur" ein paar Wochen,......

    Also ich hätte Bauchschmerzen, aber auf meinen Bauch kommt es hier nicht an.

    Gruß
    Ralf
     
  5. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    also bei uns sind es im moment um die 8 grad, wie ist es bei euch unter 5 grad ?
    denn sonst könnte er doch weiter arbeiten.
    ansonsten vllt dein gerüst mit einer planen einpacken, damit dein haus nicht dem wetter ausgesetzt ist ?
     
  6. #5 Hundertwasser, 29. Dezember 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Aus deinen Bildern 1 und 2 ist leider nicht ersichtlich wo die Feuchtigkeit her kommt. Hier wäre eine vollflächige Ansicht des Fassade mal ganz interessant. Bei den anderen beiden Bildern scheint es so, das Feuchtigkeit unter den Blechen kondensiert. Ohne genauere Untersuchung ist das aber auch der Blick in die Glaskugel. Großes Fehlerpotential. Aufpassen!

    Prinzipiell ist der Unterputz wegen eines Winterhalbhjahres nicht gefährdet. Auch die restlichen Seiten mit den freiliegenden EPS Platten halte ich für unproblematisch. Müssen halt im Frühjahr geschliffen werden und dann fehlen dir 2 mm.
     
  7. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Ich hatte/habe ähnliche Symptome. Bei rund 5 Fenstern habe ich Kondensat am Fensterrahmen hinten in den Ecken beim Alu-Fensterbrett.
    Der SV hatte so etwas ähnliches nur einmal, bei seinem Neubau, gesehen und war aber auch nach einem Jahr nicht mehr da.

    Er vermutete dass die viele Feuchtigkeit beim Zementkleber noch am abtrocknen ist und es wohl in ein paar Monaten nicht mehr auftreten sollte. Da bei mir auch die Fenster ausgetauscht wurden hat er auch die Abdichtung innen angeschaut, auch alles ok nach seinr Meinung.


    Du kannst jetzt nur hoffen dass es nicht zu Frostschäden kommt?
     
  8. abc124

    abc124

    Dabei seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Diespeck
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich werde im Frühjahr mal mit dem Putzer sprechen, bzw. schauen ob er tatsächlich abschleift.

    Bzgl dem kondensierten Wasser sieht es an den unteren fenstern so aus, als ob es direkt im Eck entstehen würde, wo das WDVS aufhört und die Fensternische beginnt. Und zwar vollflächig.
    An den oberen Fenstern entstehen die Flecken seltsamerweise ca. 10-20cm unterhalb des Fensterbretts - ohne das erkennbar ist warum das Wasser ausgerechnet an diesen Stellen kondensiert und an anderen nicht...

    Naja, ich werde es weiter beobachten. Vielleicht wird es ja besser. - und hoffen, dass es nicht aufgefriert...
     
  9. Spartakus

    Spartakus

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Lübeck
    Neu

    Hallo an die Profis,

    ich habe vor 9 Monaten ein neues Haus bezogen und
    habe bei minus Temparaturen solche Flecken. Diese
    Flecken bleiben jetzt auch bei plus Temparaturen, aber
    bei minus sind Sie besser zu sehen (oder halt nass).
    Die Farbe der Fassade ist Grau/Blau.

    http://s1.directupload.net/images/120123/2tuucxho.png
    [​IMG]

    Was könnte es sein? Könnte es mit nicht fachgerechten einbau der Fensterbänke zu tun haben?

    Danke für Eure Antworten.
     
  10. #9 Hundertwasser, 23. Januar 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Ich tippe auf Kondensat aufgrund von Fugen in der Wärmedämmung und/oder fehlende Dämmung unter den Fensterblechen.
     
  11. Spartakus

    Spartakus

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Lübeck
    Hallo Hundertwasser,

    ich werde mal eine Thermographie machen lassen, danach kann man mehr
    dazu sagen. Ich werde mal die Bilder posten.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    Ich tippe auf Tauwasserbildung aufgrund der noch hohen Baufeuchte. Da sich die Durchfeuchtung auf die Fensterbereiche erstreckt, könnte auch eine unzureichende Luftdichtheit dort möglich sein.

    Aber, alles nur im Konjunktiv.

    Hilfreich wären auf alle Fälle auch Fotos, auf denen die Ganze Fassade zu sehen ist sowie Infos über die Witterungsverhältnisse und den Bauablauf.
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn wir beim raten sind:
    ich tippe auf undichte/falsche fensterbankendstücke.

    mit einer auflösung 24000x16000 wär das einfach festzustellen ;)
     
Thema:

Kondenswasser am Unterputz

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser am Unterputz - Ähnliche Themen

  1. Undichter Unterputz Spülkasten

    Undichter Unterputz Spülkasten: Hallo Zusammen, seid einiger Zeit bemerken wir einen Wasseraustritt unter dem Hänge WC. Siehe Bild_1. Das Wasser scheint durch die Silikonfuge...
  2. Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?

    Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?: Mein Horror Weiße Wanne hört leider nicht auf :-( Der Elektriker hatte mir vorgeschlagen, die Leitungen unter dem Estrich zu verlegen, damit es...
  3. Unterputz spiegelschrank

    Unterputz spiegelschrank: Hallo, Wir sind gerade dabei unser Badezimmer zu sanieren und möchten ein unterputz Spiegelschrank einbauen. Der Maurer meinte, dass es sich...
  4. Grohe Eurocube Handbrause läuft nach öffnen des Sperrhahns andauernd

    Grohe Eurocube Handbrause läuft nach öffnen des Sperrhahns andauernd: Hallo, wir haben unser Bad renoviert und uns das Grohe Unterputz-Thermostat-Set 34506000 geholt. Aber sobald man das Wasser am Absperrhahn...
  5. Lüftungsrohre Kondenswasser

    Lüftungsrohre Kondenswasser: Moin, unser Haus ist nun schon über 6 Jahre alt. Heute nacht plätscherte (ja, es plätscherte) aus dem Lüftungsrohr im Schlafzimmer. :yikes...