Kondenswasser auf der Unterspannbahn im Dachboden

Diskutiere Kondenswasser auf der Unterspannbahn im Dachboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei uns liegt ein folgendes Problem vor: Das Haus wurde im Oktober fertig gestellt. Bis dahin war ich nahezu täglich oben auf dem...

  1. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    bei uns liegt ein folgendes Problem vor: Das Haus wurde im Oktober fertig gestellt. Bis dahin war ich nahezu täglich oben auf dem Dachboden und konnte nie Feuchtigkeit bzw. Kondenswarsser feststellen. Nun wo es in den letzten Tagen bis zu Minus 12 bei uns war, musste ich feststellen, dass sehr viel Kondenswasser auf der Innenseite der Unterspannbahn hängt. Teilweise sind die OSB Platten oberflächlich nass. Zum Aufbau: Zwischendecke zum Dachboden ist gedämt (ausgehend vom Wohnraum-> Rigips->Lattung->Dampfsperre->Minerallwolle 200 mm ->OSB Platten). Dachboden ist nicht gedämmt, d.h. Unterspannbahn und Dachziegel drauf. Hat einer evtl. eine Idee woran sowas liegen kann? Bringt evtl. das nachträgliche Dämmen des kompletten Dachs? Achso und noch eine Sache, was mir aufgefallen ist. Vermehr hängt das Kondenswasser auf der Dachsüdseite. Auf der Nordseite ist es deutlich weniger.

    Vielen Dank für euren Feedback
     

    Anhänge:

    • tz.png
      tz.png
      Dateigröße:
      610 KB
      Aufrufe:
      268
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Bitte Schnittzeichnung vom Dach online stellen
     
  3. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Anbei der Querschnitt.
     

    Anhänge:

  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Wände aus Poroton-Mauerwerk sind oberseitig luftdicht abgemörtelt?
    Installationsschacht ist oberseitig auch luftdicht abgeklebt?

    Wie wird der kalte Dachraum denn belüftet?
     
  5. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Also auf die Wände giebelseitig haben wir Styropor bis zur Unterspannbahn drauf geklebt. Von außen ist das Mauerwerk ja auch mit 12 cm Dämmung gedämmt und verputzt. Installationsschacht haben wir nicht. Der Dachraum ist wird nicht belüftet. Der Architekt hat hierfür nichts vorgesehen.
     
  6. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    so wurde es uns empfohlen. Der Spalt links im Bild ist auch zu, das Foto wurde während den Arbeiten geschossen.
     

    Anhänge:

  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Sicher, dass das WDVS außen im Wulst-Punkt-Verfahren oder vollflächig aufs Mauerwerk geklebt wurde?
     
  8. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Da muss ich passen und die Firma mal befragen. Was wäre Ihrer Meinung nach das Problem? Würde evtl. ein vollständig gedämmtes Dach das Problem lösen?
     
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Wnn die beim Kleben des WDVS gepfuscht haben, dann werden die dir das nicht bestätigen. Dein bauleitender Archi sollte sich das ansehen und auf Ursachensuche gehen mit Thermografiekamera, Thermoanemometer usw.

    Auch ein Kaltdach braucht ein Mindestmaß an Belüftung
     
  10. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe eben gerade mit meinem Zimmermann darüber gesprochen. Bevor ich es aussprechen konnte, hat er mir die Problematik selbst geschildert. Er meinte er sieht das mehrmals im Jahr. Als Lösungsansatz gibt er vor, dass wir die Unterspannbahn im Überlappungsbereich beim First (beidseitig) aufschneiden und somit eine Zirkulation/Belüftung schaffen. Er meinte dass ich zusätzlich ein paar Belüftungsziegel einbringen soll, damit die Luft besser zirkuliert wird.
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Rede mal mit deinem Dachdecker ob diese Vorschläge vom Zimmerer bei deiner flachen Dachneigung trotzdem ok und umsetzbar sind.
     
  12. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
     

    Anhänge:

  13. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Im First liege ich bei 38 grad. Ist das zu flach?
     
  14. #14 WilderSueden, 21.12.2022
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    38 Grad sollte relativ unproblematisch sein. Der Hersteller deiner Dachziegel hat eine Anleitung in der steht was zu tun ist damit das Dach bei Dachneigung X in Ordnung ist.
    Für mich wirkt das aber alles nach Symptombehandlung. Wichtiger wäre herauszufinden woher die feuchte Luft kommt.
     
    BaUT gefällt das.
  15. AleRo

    AleRo

    Dabei seit:
    21.12.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für deine Antwort. Kann es sein, dass aufgrund der Minustemperaturen die warme Lift trotz der unteren Dampfsperre aufsteigt und die kalte Luft von oben kommt. So entsteht Kondenswasser. Wenn es so wäre, könnte man ja das Dach dämmen und gut wäre es???
     
  16. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    3.940
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    1. Wie kommt die feuchtwarme Raumluft in den Kaltdachbereich?
    a) LHz-Mauerwerkswände oberseitig nicht ausreichend luftdicht?
    b) Aufsteigender Wasserdampf zwischen WDVS-Dämmung und Mauerwerk?
    c) Leerrohre von Kabeln, Rohrdurchführungen (Fallrohrbelüftung) etc.?
    d) ....
    2. Warum ist das Kaltdach nicht belüftet?

    Nee, das ist Quatsch. Dann müsste der Dachraum nicht nur gedämmt sondern auch beheizt werden, damit dort die Taupunkttemperatur nicht unterschritten wird.
     
  17. #17 Maape838, 22.12.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    739
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Vielleicht auch ein Ansatz
     
  18. #18 Hercule, 22.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.224
    Zustimmungen:
    752
    Das wird die Haupt Ursache sein.
     
  19. #19 Wieland, 22.12.2022
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbaumeister
    Ort:
    Bürstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer und Stahlbetonbaumeister
    Genau so ist das! Völlig normal in ungesäumtem Zustand!

    Grüße
     
  20. #20 Wieland, 22.12.2022
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbaumeister
    Ort:
    Bürstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer und Stahlbetonbaumeister
    In ungedämmten Zustand
     
Thema:

Kondenswasser auf der Unterspannbahn im Dachboden

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser auf der Unterspannbahn im Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Kondenswasser zwischen Unterspannbahn und Dämmung

    Kondenswasser zwischen Unterspannbahn und Dämmung: Guten Abend zusammen, leider finde ich nichts passendes zu meinem Problem und bitte nun um Einschätzung. Folgendes Problem.... Unser Haus,...
  2. Kondenswasser an Unterspannbahn

    Kondenswasser an Unterspannbahn: Hallo zusammen, der letzte Sturm hat bei uns auf dem Dach ein Firstblech hochgebogen und ich wollte heute morgen eigentlich nur mal schauen ob es...
  3. Kondenswasser an der Unterspannbahn

    Kondenswasser an der Unterspannbahn: Liebe Leute, Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Schon jetzt danke ich jedem, der sich die Zeit nimmt, seine Erfahrungen hier zu teilen. An der...
  4. Kondenswasser an unterspannbahn

    Kondenswasser an unterspannbahn: Hallo leute!ich hoffe hier endlich hilfe zu bekommen. Ixh hab diese frage schonmal gestellt kam aber keine richtige antwort.Wir sind letztes jahr...
  5. Kondenswasser an unterspannbahn !

    Kondenswasser an unterspannbahn !: Hallo leute!ich hoffe hier endlich hilfe zu bekommen. Wir sind dieses jahr im mai in unsere doppelhaushälfte eingezogen, und heute stellte ich...