Kondenswasser? Position Absperrklappen?

Diskutiere Kondenswasser? Position Absperrklappen? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Moin Moin, ich habe in meinem Neubau eine KWL (Cooper&Hunter ch-hrv5kdc) eingebaut. Ist ein Gerät mit Enthapie-WT, jedoch ohne Kondensatablauf....

  1. rodnex

    rodnex

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin,

    ich habe in meinem Neubau eine KWL (Cooper&Hunter ch-hrv5kdc) eingebaut.
    Ist ein Gerät mit Enthapie-WT, jedoch ohne Kondensatablauf.
    Folgende Situation habe ich derzeit:
    • Gebäude ist ein Flachdachbau
    • Lüftungsgerät ist in der Abstellkammer unter dem Dach eingebaut
    • Das Dach ist gedämmt
    • Zuluft und Fortluft erfolgen vertikal durchs Dach (Zuluft verläuft noch ca. 3m durchs Haus hinter Rigipsdecke)
    • Zuluft und Fortluftrohre sind bis hin zu den Pilzkappen mit ca. 3mm Armacell gedämmt
    • Im Moment keine Absperrklappen verbaut
    • Die Anlage ist nicht in Betrieb
    Nun habe ich das Problem, dass es von den Zuluft und Abluftrohren leicht tropft.
    Es kondensiert die Raumfeuchte an den Rohren.

    Zudem habe ich auch noch Wasser IM Zuluftrohr (ich kann es durch den Vorfilter prüfen).
    Ob ich Wasser im Abluftrohr habe, kann ich nicht beurteilen.
    Ich sehe an der Unterseite der Pilzkappen Wassertröpfchen hängen.

    Auf jeden Fall werde ich noch Absperrklappen mit Stellmotor verbauen.
    Wo sollte ich diese verbauen? Innen aber moeglichst nahe zur Dachdurchdringung?
    Oder doch aussen kurz hinter dem Dach?

    Sollte ich Kondensatabläufe in den Zu- und Abluftrohren vorsehen?

    Die Rohre werde ich zudem noch zusätzlich dämmen.
    Wie weit soll die Dämmung eigentlich gehen?
    Bis zu den Pilzkappen?

    Vielen Dank für jegliche Anregungen & Tipps

    Frohes Neues!
    Rod
     
  2. #2 Lexmaul, 02.01.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.909
    Frisch- und Fortluft muss immer gedämmt sein - luftdicht!

    Und wieso hat die KWL keinen Ablauf? Der muss auch bei Enthalpie vorhanden sein.

    Wofür die Absperrklappen? Wenn die im Kaltraum installiert sind, müssen die soweit gedämmt sein, dass da nichts kondensiert - wieviel ist denn der Dachraum insgesamt gedämmt? Wie hoch ist dort die Temperatur?
     
  3. rodnex

    rodnex

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Warum die Anlage keinen Ablauf hat, das weiss ich nicht. Hab sie ja nicht erfunden :)
    Ich überlege schon Kondensatabläufe in die Zu- und Abluftrohre zu installieren.
    Könnte wohl auch eins in dem Zentralgerät nachrüsten.

    Das Zimmer hat Raumtemperatur und ist hinter der 20cm Betondecke mit 300mm Styropor gedämmt.
    Man könnte sagen: Die KWL ist im Wohnraum installiert :)

    Absperrklappen dachte ich zu installieren, um im Winter bei ausgeschalteter Anlage ein auskühlen der Rohre zu minimieren.
     
  4. #4 Lexmaul, 02.01.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.909
    Wieso schaltet man im Winter die KWL aus???
     
  5. rodnex

    rodnex

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung. Wenn man im Urlaub ist? Hatte noch nie eine KWL.
    Jetzt in der Bauphase ist die KWL aus und ich hab halt das Wasserproblem...
     
  6. rodnex

    rodnex

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    .
     

    Anhänge:

  7. #7 Lexmaul, 02.01.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.909
    Man lässt die durchlaufen und das erklärt auch Dein Problem - lass sie laufen und alles wird gut.

    Aber Deine beiden Leitungen nach draußen müssen gedämmt sein.

    Wäre nett, wenn man sofort mitteilt, dass das Haus sich noch im Bau befindet...
     
    simon84 und Fred Astair gefällt das.
  8. rodnex

    rodnex

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, hatte geschrieben, die Anlage sei nicht in Betrieb. Dachte es waere genug.

    Gut, dann muss ich noch 3 Wochen warten, bis die staubigen Arbeiten vorbei sind, dann lass ich sie laufen.
    Werde vorerst dann erstmal nichts modifizieren.
     
Thema:

Kondenswasser? Position Absperrklappen?

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser? Position Absperrklappen? - Ähnliche Themen

  1. Wärmebrücke Ringanker Kondenswasser gefroren

    Wärmebrücke Ringanker Kondenswasser gefroren: Hallo zusammen, ich hoffe, dass uns hier jemand helfen kann. Wir haben im Sommer 2020 mit unserem Neubau (Bungalow) in Eigenleistung begonnen...
  2. Kondenswasser an unterspannbahn

    Kondenswasser an unterspannbahn: Hallo leute!ich hoffe hier endlich hilfe zu bekommen. Ixh hab diese frage schonmal gestellt kam aber keine richtige antwort.Wir sind letztes jahr...
  3. Kondenswasser am Dachüberstand/Fassade

    Kondenswasser am Dachüberstand/Fassade: Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik gelandet. Ich habe folgendes Problem: Kondenswasseraustritt am Streichsparren, der press an der...
  4. Kondenswasser am Giebel

    Kondenswasser am Giebel: Mein Dach besteht aus folgender Konstruktion: Kniestock 130cm hoch Dann Dachschräge bis zur Mittelfette bzw. den Deckenbalken Oben Normaler...
  5. Kondenswasser am Giebel

    Kondenswasser am Giebel: Mein Dach besteht aus folgender Konstruktion: Kniestock 130cm hoch Dann Dachschräge bis zur Mittelfette bzw. den Deckenbalken Oben Normaler...