Konjunkturprogramm

Diskutiere Konjunkturprogramm im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Anbau an eine Schule im Rahmen des Konjunkturprogramms. Heute morgen betoniert, um 14:45 photographiert, kein Handwerker mehr weit und breit....

  1. #1 Ralf Dühlmeyer, 20.08.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Anbau an eine Schule im Rahmen des Konjunkturprogramms.
    Heute morgen betoniert, um 14:45 photographiert, kein Handwerker mehr weit und breit.
    Der Planet brennt mit 25° und mehr.
    Betonnachbehandlung = :irre

    :respekt :respekt
     
  2. #2 Isolierglas, 20.08.2010
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Das ist nachbehandlungsfreier Beton. Machen wir immer so... Seit 30 Jahren... Der Scheiss Theoretiker hat keine Ahnung. Außerdem haben wir extra Wasser reingemacht, daß er gut fliesst... ;-(
     
  3. #3 MoRüBe, 20.08.2010
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    is wahrscheinlich...

    ... Konsistenz F8:D

    Und weil der Schlauch nich so lang is, müssen die bis Montag warten, bis er begehbar ist:mega_lol:
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die waren alle im Schwimmbad.....um Wasser zu holen. :D

    Und das mit den 25°C ist auch kein Problem. Die arbeiten mit der Schattenwurftechnik. Hast Du die Bäume auf der linken Seite nicht gesehen?
    Schau mal heute Abend um 22:00 Uhr vorbei, da hat´s keine 25°C und alles ist im grünen Bereich. ;)

    Abgesehen davon ist im Konjunkturprogramm noch so viel Geld vorhanden, das reicht auch für eine neue Platte.

    Also, wo ist das Problem? Wenn alles perfekt wird, was sollen die Leute dann nächstes Jahr arbeiten?

    Gruß
    Ralf
     
  5. Gast

    Gast Gast

    oh mann oh mann..

    ...Außerdem haben wir extra Wasser reingemacht, daß er gut fliesst... ;-(

    zu faul zu schippen, keinen Rüttler, Betonqualität im Ar......, Matten sichtbar???

    da heißt es aufpassen Herr Dühlmeyer, aber das tun Sie doch sowieso:shades
     
  6. #6 BauKran, 20.08.2010
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    aber ernsthaft gefragt: Ab welchen Temperaturen muss wie lange bewässert werden? Und nur am ersten Tag, den ersten beiden, den ersten drei...?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  7. #7 greentux, 20.08.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Wer macht denn da die Bauleitung? Wohl auch im Schwimmbad.
     
  8. #8 BauKran, 21.08.2010
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Gestern Nachmittag betoniert, heute 30 Grad im Schatten, aber kein Schatten auf der Decke.... ich darf doch davon ausgehen, dass gewässert werden muss?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist nicht mein Fachgebiet, da könnten die Fachleute wohl mehr dazu schreiben.

    Hier mal ein bischen Lesestoff. (ohne Gewähr)

    http://www.vdz-online.de/fileadmin/gruppen/vdz/3LiteraturRecherche/Zementmerkblaetter/B8.pdf

    Gruß
    Ralf
     
  10. #10 Ralf Dühlmeyer, 21.08.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Nicht meine Baustelle. Ich hab da nur auf grossen Umwegen mit zu tun.

    2) Nachbehandeln z.B. über:
    Wässern
    Abdecken mit Folie
    Abdecken mit Dämmung
    Kombination von diesen Dingen

    Es soll das zu schnelle Austrocknen der oberen Betonschicht und damit verbundene Schollen- und Rissbildung verhindern.
     
Thema:

Konjunkturprogramm

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden