Kosten angemessen? 7k für iSFP+Heizlast+BEG-EM

Diskutiere Kosten angemessen? 7k für iSFP+Heizlast+BEG-EM im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe ein Angebot von einem Energieberater erhalten und würde mich bzgl der Kosten über eure Kommentare freuen: Altbau, 2 Wohnungen,...

  1. #1 karljonas, 26.01.2024
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2024
    karljonas

    karljonas

    Dabei seit:
    01.04.2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich habe ein Angebot von einem Energieberater erhalten und würde mich bzgl der Kosten über eure Kommentare freuen:
    Altbau, 2 Wohnungen, Vollsanierung, Heizung wird komplett erneuert
    Angebot 7.200 € (inkl MwSt, ohne Förderung bei ca 45% Förderung) für
    • iSFP
    • Heizlastberechnung - DIN12831, Berechnung Hydraulischer Abgleich
    • Begleitung Einzelmaßnahme:
      • Ermittlung der Ausführungsvorgaben für
        • Heizungstausch
        • Dachsanierung
        • Fenstertausch
        • Erneuerung Haustüre
        • Dämmung Außenwände
      • Erstellung der Technischen Projektbeschreibung (BAFA-TPB)
      • Baubegleitung gemäß BAFA-Vorgaben (2 Begehungstermine)
    • BAFA-Onlinebestätigungen
    • Dokumentation gemäß BAFA-Vorgaben
    Beste Grüße
    Karl
     
  2. #2 petra345, 27.01.2024
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    824
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    2 Begehungstermine bei so einem BVH sind reine Alibibegehungen.
     
  3. #3 Tikonteroga, 27.01.2024
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wir hatten hier vor wenigen Tagen einen Beitrag, bei dem es Probleme gab, weil der Energieberater die Heizlastberechnung durchgeführt hatte und nicht die Haftung für die Richtigkeit der Berechnungen übernehmen wollte. Der Betrieb, der die Heizanlage liefern, installieren und in Betrieb nehmen sollte, hatte darauf hin ein Angebot abgeleht.

    Ist diese Vorgehensweise bereits so mit dem Betrieb abgestimmt, der dir die Heizanlage liefert, installiert und in Betrieb nimmt?
     
  4. #4 JohnBirlo, 27.01.2024
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    427
    Ich finds unverschämt teuer, aber es kann gut sein, dass das aktuell "ortsüblich" ist. Wirste nur erfahren, wenn du noch weitere anfragst.

    Kommt ja auch drauf an, ob du Beratung suchst oder nur einen Stempelaugust.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  5. #5 karljonas, 29.01.2024
    karljonas

    karljonas

    Dabei seit:
    01.04.2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Nein. Die Energieberatung ist der erste Schritt.

    Eindeutig Beratung. Bei Fenster und Haustüre ist das vermutlich überflüssig, aber bei der Frage der Dämmung brauche ich Fachwissen. Derzeit ist allerdings die Tendenz, nicht zu dämmen (45 cm Altbau-Ziegel).
     
  6. #6 Fred Astair, 29.01.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    5.180
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Du brauchst dringend Beratung.
    Die siebentausend erscheinen mir auch sehr viel. Wenn aber eine komplette Planung dahintersteht, incl. Vergabe und Bauüberwachung könnte es durchaus gerechtfertigt sein.
     
  7. #7 karljonas, 29.01.2024
    karljonas

    karljonas

    Dabei seit:
    01.04.2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Nein, das ist nicht dabei.
     
  8. #8 karljonas, 18.03.2024
    karljonas

    karljonas

    Dabei seit:
    01.04.2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Die Entscheidung ist gefallen, der Auftrag an diesen Energieberater vergeben. Wir hatten noch zwei weitere im Haus, waren aber von beiden nicht besonders angetan.
     
    Deliverer gefällt das.
  9. #9 Deliverer, 18.03.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    444
    Wie viel von den Kosten wird denn aktuell gefördert?
     
Thema:

Kosten angemessen? 7k für iSFP+Heizlast+BEG-EM

Die Seite wird geladen...

Kosten angemessen? 7k für iSFP+Heizlast+BEG-EM - Ähnliche Themen

  1. Kosten Einfahrt/Vorgarten

    Kosten Einfahrt/Vorgarten: Liebe Baumexperten, nach Fertigstellung im Innenbereich gehen wir jetzt langsam die Außenanlagen an. Wie bei wahrscheinlich allen Bauprojekten...
  2. Rohrbruch in Mehrfamilienhaus / Versicherung will nur 50% der Kosten übernehmen

    Rohrbruch in Mehrfamilienhaus / Versicherung will nur 50% der Kosten übernehmen: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Forum für diese Frage. Leider habe ich gerade ein Problem in einem Mehrfamilienhaus. Ein...
  3. Ist es mit zusätzlichen Kosten verbunden, wenn eine Wohnung, einen Hausnummerzusatz, "a" bekommt?

    Ist es mit zusätzlichen Kosten verbunden, wenn eine Wohnung, einen Hausnummerzusatz, "a" bekommt?: Folgendes! Wohnung wurde im Haupthaus ausgebaut! Vor 20 Jahren! Es ist auf dem Lande. Warum auch immer, wurde in der Neueingerichteten Wohnung,...
  4. Kosten einer Bestandsaufnahme: Was angemessen?

    Kosten einer Bestandsaufnahme: Was angemessen?: Hallo Zusammen, für ein Haus, an dem ein Umbau geplant ist und für das keine Pläne mehr vorliegen, müssen wir eine Bestandsaufnahme in Auftrag...
  5. Kosten für Estrich angemessen?

    Kosten für Estrich angemessen?: Hallo, ich hoffe auf Hilfe aus dem Forum. Ich baue gerade meine Garage in Büroräume für meine Firma um. Bisher läuft alles nach plan, ausser...