Kosten Baugrundgutachten

Diskutiere Kosten Baugrundgutachten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, für den Neubau einer etwa 300m² großen Werkstatt auf einem etwa 2000m² großen Grundstück benötigen wir ein Bodengrundgutachten. Was...

  1. Honda

    Honda

    Dabei seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz
    Ort:
    GD
    Guten Tag,

    für den Neubau einer etwa 300m² großen Werkstatt auf einem etwa 2000m² großen Grundstück benötigen wir ein Bodengrundgutachten. Was darf so ein Gutachten (inkl. Messungen, Bericht, Laborkosten...) kosten? Spiel es später für Bauanträge, Haftung etc. eine große Rolle, ob der Geologe von der IHK bestellt ist oder nicht bzw. können "nicht bestellte" Geologen auch ein solches Gutachten erstellen und mit welchen Nachteilen?

    Wir haben ein Angebot für rund 5000€ erhalten und dies erscheint uns im Vergleich zu den hier genannten Preisen - selbst wenn das Grundstück einiges größer ist - doch etwas viel.

    Vielen Dank

    Honda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Moin,

    also 5.000 EUR erscheint mir auch äußerst großzügig. Bei einem "normalen" EFH dürfte ein BGGA etwa 1.000 - 1.500 EUR kosten, bei 300 m2 Fläche kann es durchaus etwas mehr sein....sagen wir 2.000 EUR (+/-). Ausführen kann so ein BGGA jeder dafür geeignete Bodengutachter. Besondere Anforderungen sehe ich hier nicht. Letztendlich dient das BGGA dazu dem Statiker/ Tragwerksplaner die notwendigen Informationen über die Tragfähigkeit des Untergrundes zu geben, damit er seine Fundamente/ Bodenplatte richtig dimensioniert/ bewehrt. Kommt eine Unterkellerung zur Ausführung gibt es natürlich auch noch Infos zum Abdichtungskonzept.

    Übrigens ist nicht Größe des Grundstücks ausschlaggebend, sondern die Größe der Bauamaßnahme. Im Baufeld werden -je nach Größe!- eine gewisse Anzahl von Sondierungen niedergebracht, bei einem Baugfeld von ca. 300 m2 können dies ca. 4 - 6 Stück sein, treten größere Unregelmäßigkeiten zu Tage (unterschiedliche Untergründe) sind ggf. auch noch mehr Sondierungen notwendig.

    Gruß

    Thomas
     
  4. Honda

    Honda

    Dabei seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz
    Ort:
    GD
    Danke!

    so wurde es uns auch gesagt, etwa 5 Bohrungen und mit dieser Preisdimension hätten wir auch eher gerechnet.

    Ein Keller ist nicht geplant.

    Vielen Dank für die Info, hat es sich doch gelohnt nochmal nachzufragen.
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    na Thomas - was würde da wohl die HOAI sagen - leider unüblich aber eigentlich ist sie kein Architektenmonopol - aber das nur am Rande.

    Kosten richten sich nach der Fragestellung.

    5.000 Euro sind für eine reine Baugrundbeurteilung bestimmt nicht marktüblich, aber ggf. bei entsprechenden Verhältnissen erforderlich, um eine gute Leistung zu bekommen.

    Sollte aber auch das Grundstück z.B. aufgrund umweltrelevanter Vornutzungen zu beurteilen sein, bist du sehr schnell bei der genannten Summe.

    Wäre also zu beurteilen, was konkret angeboten wurde (aber bitte hier keine Angebote einstellen)
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und: das bgga kann auslöser erheblicher, zuvor "vergessener" kosten sein.
    falls es sich um ein gewerbegebiet handelt: inzwischen entstehen auch
    die auf einem baugrund, der es "in sich hat", da geht dann nicht
    mehr jede beliebige bauweise, da muss der bgga später mit dem twp
    teamworken, damit die bebauung kostenmässig im rahmen bleibt - da
    trennt sich dann die spreu vom weizen.
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    jupp, locker
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...mag ja sein, daß hier besondere maßnahmen/ Untersuchungen nötig sein können (keine ahnung ob oder ob nicht). Aus meiner Erfahrung heraus liegen BGGA jedoch eher im Bereich wie beschrieben. und auch der das angebot erstellt hat wird ja wohl zum jetzigen zeitpunkt nicht wissen, ob es da ein paar leichen im Untergrund gibt, was ert also insofern auch bei seinem Angebot wohl kaum wird berücksichtigt haben....mutmaßlich.

    Es wäre also hilfreich zu wissen was angeboten wurde.

    Grüße

    Thomas
     
  9. Honda

    Honda

    Dabei seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz
    Ort:
    GD
    Danke!!!

    Angebote wurden 5 Bohrungen mit Laboruntersuchung plus Bericht
     
  10. gast3

    gast3 Gast

    welche Laboruntersuchungen ?

    und welche Fragestellungen sind zu beurteilen ?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Honda

    Honda

    Dabei seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz
    Ort:
    GD
    Er hat erklärt man würde die Bodenproben im Labor untersuchen.

    Die Fragestellung ist im Prinzip "Wie ist der Boden" wegen Fundament etc.
     
  13. gast3

    gast3 Gast

    also ein reines gründungstechnisches Gutachten.

    was die Laboruntersuchungen angeht - na er wird doch wohl irgendwas geschrieben haben - was, wofür ...


    aber eigentlich auch egal. Wurde ansonsten doch alles gesagt - oder noch Fragen offen ?
     
Thema:

Kosten Baugrundgutachten

Die Seite wird geladen...

Kosten Baugrundgutachten - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...