Kosten Bodenaushub

Diskutiere Kosten Bodenaushub im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag zusammen! Im Rahmen der Kostenermittlung für unser Bauvorhaben finde ich bei den Erdarbeiten (wir bauen an einem Hang, bei dem die...

  1. Blaumann

    Blaumann

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Syndikus
    Ort:
    Bochum
    Guten Tag zusammen!

    Im Rahmen der Kostenermittlung für unser Bauvorhaben finde ich bei den Erdarbeiten (wir bauen an einem Hang, bei dem die Baugrube in einem Gefälle von etwa einer Etage liegt, dh. das "Kellergeschoß" liegt zur Gartenseite komplett frei) die Positionen "Bodenaushub BKL 3-5, 193 Kubikmeter, EUR 5.790 (netto); Zulage BKL 6, 400 Kubikmeter, EUR 8.000 (netto), Zulage BKL 7, 200 Kubikmeter, EUR 6.000 (netto)".

    Abgesehen davon, dass die Baugrube wohl weniger Aushub erfordert als hier noch unterstellt, kommen mir die Positionen dafür, dass der Bodenaushub nicht abgefahren, sondern im unteren Teil des Grundstücks angeschüttet wird, sehr hoch vor. Vielleicht sollte ich mich bei diesen Preisen mit einem Bagger selbständig machen....:think. Kann mir einer von Euch zu den o.g. Preisen eine Einschätzung geben? Besten Dank im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    30 €/m³ für BKL 3-5 ist hoch, kann aber je nach Örtlichkeit angemessen sein
    +20 €/m³ für BKL 6 ist hoch, kann aber je nach Örtlichkeit angemessen sein
    +30 €/m³ für BKL 7 ist hoch, kann aber je nach Art der Steinstruktur angemessen sein

    Die Mengen passen aber nicht. Die Zulagemengen (400 bzw. 200m³) können nicht höher sein als die Menge der Basisposition (193 m³).

    Gibt es ein Bodengutachten und eine Planung ? Sonst kann es bei der Abrechnung zu Entgleisungen kommen.
     
  4. #3 Niederbayer, 29. August 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Das ist wahnsinn!!

    Bei solchen Kosten, alleine für die Erdarbeiten, würde ich es mir nochmal gut überleben!!! Für das Geld habe ich ja noch den halben Keller bekommen. Sicher war bei uns nur Lem und Ton aber selbst bei Fels währs wahrscheinlich nicht so teuer. Also nochmal nachfragen und verhandeln.
     
  5. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Manche Örtlichkeiten erfordern einen höheren Aufwand ! Und keiner weiss hier, was ggf. noch eingerechnet wurde. Ist denn sicher, dass der Aushub wieder eingebaut und ausreichend verdichtet werden kann ? Bitte für alle BKL separat erläutern lassen !
     
  6. Blaumann

    Blaumann

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Syndikus
    Ort:
    Bochum
    Hallo ISYBAU, hallo Niederbayer,

    die Daten habe ich der ersten dezidierten Kostenermittlung für den Entwurf entnommen. Es sind also nicht die Angebote aus der Ausschreibung. Wir haben bei einer ganzen Reihe von Positionen die Ahnung, dass hier sehr stark überzogene Preise angesetzt wurden. Folge ist, dass der Bau (keine Schloss mit goldenen Klinken, sondern ein EFH im Bauhaus-Stil, allerdings mit viel Glas) statt der vorab angesetzten EURO 1.750 pro qm ohne Baunebenkosten nach der Kostenermittlung bei über 2.300 pro qm liegen würde. Dies ist natürlich von uns nicht zu bezahlen und hat den Architekten wohl auch selbst überrascht, so dass er nun nochmals alle Positionen neu ermittelt. Ich habe nur die Befürchtung, dass wir gleichwohl nicht in dem zunächst vereinbarten Kostenbereich liegen werden und daher nochmals mit einem neuen - und einfacherem Entwurf - beginnen müssen.

    Mit meiner Frage wollte ich nur einmal mein Gefühl bestätigt wissen, wonach die angesetzten Kosten auch für diese Position sehr hoch erscheinen. (Ein weiteres Beispiel: eine 16-stufige Kragtreppe mit Handlauf, Stahlaufnahmen für die nur einseitig in die Wand gebolzten Stufen inkl. Montage 18.000 Euro ohne Steuer......????)
     
  7. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    30% Überschreitung des vereinbarten Kostenrahmens sind schon enorm. Möglicherweise sind hier zuviele Angstzuschläge enthalten. Ein neuer Entwurf wird aber nicht unbedingt sein müssen. Sehr viel Geld ist bei den Details zu sparen, wenn anstatt komplizierter Einzelanfertigungen auf standardisierte Zwischenprodukte zurück gegriffen werden kann.

    Aber wie zuvor schon erwähnt, die Massenaufstellung für die Erdarbeiten enthält einen gravierenden Mengenfehler !
    Wenn sich solche Mengenfehler auch in anderen Gewerken vorhanden sind und aufsummieren können schnell 30% Plus zusammenkommen.
     
  8. #7 Niederbayer, 29. August 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Thema Treppe

    Auch der Preis für die Treppe erscheint mir total überzogen. Wir haben auch vor kurzem eine Treppe gekauft (1/2) gewendelt, über 2 Stockwerke, insgesamt 31 Stufen. Es handelt sich um eine Bolzentreppe der Firma (K......./ sehr großer Treppenhersteller in Deutschland). Treppe komplett mit Edelstahlgeländer, insgesamt 11 Meter (kleine Galerie), Preis incl. Montage 9000 Euro (incl. Märchensteuer).
     
  9. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Aussentreppe gerade, 16 Stufen, 1 m breit, Stahl verzinkt, Geländer + Handlauf Edelstahl, 7200 EUR + Montage + MwSt..
    noch unverhandelt, örtlicher Fachbetrieb.

    Der PReis Aushub ist seeeehr individuell und geographisch unterschiedlich. Das weiss ich sicher, weil ich eine Software für Tiefbauer geschrieben habe, die hilft, Maschinen zu disponieren und Aushub abzurechnen. ich kenne die Preislisten gut :o

    Ein großer Faktor ist allerdings der Abtransport. Da der bei dir ausfällt, erscheinen mir die Preise dennoch als überzogen. Oder ist dein Grundstück von einem großen Bagger nicht anfahrbar?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 29. August 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn der keller zur gartenseite offen liegt müsste das haus ja eine fläche von weit über 200 m² (pro etage) haben.....
    bo-süd?
     
  12. Blaumann

    Blaumann

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Syndikus
    Ort:
    Bochum
    Hallo wasweissich!

    Das Häuschen soll ca. 12 m breit werden und zwei ca. 10,30 m tiefe und um etwa 3 m gegeneinander verschobene Gebäudeteile bei einer Grundfläche von nicht mehr als 125 qm bekommen. Die Aushubmengen sind sicherlich deutlich zu hoch angesetzt, was wir als Laien bereits bemängelt hatte.

    Gebaut wird in Bochum Linden/Grenze Weitmar.
     
Thema:

Kosten Bodenaushub

Die Seite wird geladen...

Kosten Bodenaushub - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...