kosten für 15Grad Dach ?

Diskutiere kosten für 15Grad Dach ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich überlege ob ich einen Anbau machen kann und brauche hierfür eine grobschätzung der Kosten. Für den Anbau benötige ich ein Dach...

  1. peterneus

    peterneus

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich überlege ob ich einen Anbau machen kann und brauche hierfür eine grobschätzung der Kosten.

    Für den Anbau benötige ich ein Dach mit Aufsparrendämmung,
    das Dach hat eine Neigung von ca 15 Grad, Fläche 50m2.

    Gibt es hierfür einen groben Schätzpreis pro m2 ?
    (gesamtes Material + Verlegung)

    Da dieses Dach nur 15 Grad hat, hat mir ein Dachdecker als alternative ein Zink Stahfaldach empfohlen.

    Hat jemand hiermit Erfaghrungen gesammelt?

    Gruss

    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Fix ferig

    ca. 163,00 €uro/m². Da aber weitere Details unbekannt sind, kann eine genauere Angabe nicht erfolgen.

    Dachstuhl KVH sichtbar, ca 55 €/m2
    Aufdachdämmung, ca. 39 €/m²
    Stehfalz aus Zinkblech ca. 69 €/m²
     
  4. peterneus

    peterneus

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NBasque,

    erst mal Danke für deine schnelle Antwort.
    Endlich mal jemand der Preise nennt.
    Kannst Du mir vieleicht auch den alternativ Preis für folgende
    Variante sagen:

    - Dach mit Pfannen und regensicheren Unterdach
    - Isolierung nicht auf dem Dach sonder zwischen den Sparren

    Vielen dank im voraus

    Gruss

    Peter
     
  5. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Also nimm lieber Aufsparrendämmung mit sichtbaren Dachstuhl und Profilbretter .
    Preis für Dachstuhl kann ich nicht machen , weil ich die Maße nicht kenne. Aber 22 mm Profilbretter, Folie.10,5 cm Pu Schaum, Konterlatten und Latten kosten in fertiger Arbeit 80 €
    Betonpfannen ca 20 €.
    Die Pu- Schaumplatten von Correctane ( Format ) sind ab 15 Grad.
    Und das Dach ist ohne Pfannen absolut regendicht.
    Matzi
     
  6. Gast

    Gast Gast

    Ein paar Einheitspreise für ein aktuell angebotenes Dach

    mit einer Neigung von 12,5° als Sichtdachstuhl, alle Angaben bezogen auf 1 m² Dachfläche, ohne Berücksichtigung der erforderlichen Anschlüsse an Traufe, Ortgang, Abdichten der Luftdichtheitsschicht, Verwahrungen, regionale Preisschwankungen usw. usw. Nettopreise aufgrund einer Ausschreibung Herbst 2002:

    - Preis für Dachstuhl ist nicht so einfach zu beantworten. Bei Annahme des Preises von NBasque = ca. 55,0 €/m² Sirados gibt für einen Sichtdachstuhl bis ca. 20 €/m² an.
    - Fichte-Fußbodenbretter 24 mm 24,80 €/m²
    - Dampfbremse DSB2 als Schalungsbahn 3,90 €/m²
    - 2 Lagen Holzleichtfaserplatten 180 mm ca. 36,00 €7m²
    - Holzleichtfaserplatten als Unterdeckung 22 mm 9,30 €/m²
    - Konterlattung 100x60 mm ca. 4,20 €/m²
    - sägerauhe Dachschalung 11,00 €/m²
    - diffusionsoffene Schalungsbahn mit Drainageschicht 18,00 €/m²
    - Edelstahl Doppelstehfalz-Blechdach ca. 40 €/m²

    Da kommt mit brutto ca. 235 €/m² einiges zusammen - aber bitte möglichst keine PUR-Dämmung verwenden !
     
  7. #6 Gast360547, 11. März 2003
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    kann nicht sein

    Moin,
    wer macht denn ne Edelstahlstehfalzdedckung für 40 Euro?????
    NB´s Preise sind da für eine ZINK - Stehfalzdeckung wesentlich realistischer.
    Und warum will matzi lieber ne Aufsparrendämmung?
    Alles gesundes Halbwissen?
    si
     
  8. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Also ich bin persönlich für Aufsparrendämmung,und es gibt auch kein Argument um mir das auszureden.Lass dir mal von 10 Dächern mit Aufsparrendämmung bei 10 Grad Kälte und von 10 Dächern mit Zwischensparrendämmung eine Thermografie machen,dann weißt du welches System besser ist.
    Gruß Matzi
     
  9. W.Freund

    W.Freund Gast

    Und?

    Machen die da auch einen Blower-Door-Test? Ich hab keine systembedingten signifikanten Unterschiede feststellen können (klar, die Sparren, aber vernachlässigbar).

    Meiner Ansicht nach kann man daran nur gute von schlechten Verarbeitern unterscheiden.
     
  10. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Aufsparrendämmung

    Gut ,aber vor 15 Jahren gabs noch keinen BD Test aber da habe ich schon Dächer mit Steildachdämmung gemacht,und da war die Zwischensparrendämmung echt schlechter.Und es zeigt ja viel mehr her,so mit sichtbaren Sparren und Profilbrettern.Und wann gabs denn in S-H den ersten BD Test.Der war im April 1990 und da haben sie sich das Gerät noch aus Hessen geliehen.Und es muß schon einer mit echten Argumenten kommen um mir das System auszureden. Gruß Matzi
     
  11. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Details - oder zu gut Deutsch "Butter bei die Fische"

    Jetzt haben wir Matzi ja als großen Verfechter der Aufdachdämmung erlebt. Ich würde natürlich gerne einmal sehen, mit welchen Details er S-H beglückt.

    So kann man mir die Details zukommen lassen.
    Fax: 02225 / 91 20 93
    Mail: norbert.basque@finnhaus.com

    Es dankt schon im voraus ein verkappter Japaner :konfusius
     
  12. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Was willst du denn im einzelnen wissen? Gruß Matzi
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Gast360547, 11. März 2003
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    och, ich will auch haben

    Moin,
    tja, da will ich auch infos haben. Geht das nicht mit ein paar netten Bildchen online?
    Nen bisken Text dabei und gut.
    Ach ja; bei Aufsparrensystemen, die allein im Bereich der Profilbretter für den seitlichen Überstand nicht luftdicht waren oder sind, ist nen b-d-t schnuppe. Da werden dann halt die Bretter nen bisken dunkler, wen störts? Nur - physikalisch funzen tut das nicht einwandfrei.
    Und hat sich Matzi auc hin Sachen Statik mal so seine Gedanken gemacht? Auch bei zergliederten Landschaften? Da, wo so gerne mit PU-Schaum aus der Dosse nachgeschäumt wird. Da, wo dann die schnuckeligen Wärmebrücken entstehen?
    :D
    Grüße
    si
     
  15. #13 Gast360547, 11. März 2003
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    was vergessen :(

    @ matzi,
    bei Thread "Holzhaus" biste der unbedarfte Frager. Hmm, soweit ok. Hier plötzlich der Exberte in Sachen Dämmstoffe und -techniken?
    Wassn nur richtig?
    si
     
Thema: kosten für 15Grad Dach ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten stehfalz m2

    ,
  2. stehfalzdach preis m2

Die Seite wird geladen...

kosten für 15Grad Dach ? - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  5. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...