Kosten für Aufzug außen oder eine gute Alternative

Diskutiere Kosten für Aufzug außen oder eine gute Alternative im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Forengemeinde, mein Name ist Tobias. Ich hoffe ich starte das Thema im richtigen Bereich... wenn nicht kann es ja vielleicht ein...

  1. #1 caudexpflanze, 6. April 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo liebe Forengemeinde,

    mein Name ist Tobias.
    Ich hoffe ich starte das Thema im richtigen Bereich... wenn nicht kann es ja vielleicht ein Admin verschieben, bitte.

    Wir bräuchten euren Rat, Erfahrungen und Ideen...

    Es geht um folgendes:

    Meine Mutter und ich wohnen in einem Reihenendhaus. Vor 10 Jahren haben wir auf dem Dachgeschoss eine eigene Wohnung gebaut, welche von außen über eine Wendeltreppe zu erreichen ist. Die Wohnung ist vom restlichen Haus abgetrennt, also nur über den eigenen Eingang über die Wendeltreppe begehbar.
    Derzeit wohne ich in dieser Wohnung.
    Nun ist es geplant, dass auf Grund der Familienplanung, meine Lebensgefährtin und ich in das Haus meiner Mutter ziehen und meine Mutter dann oben in die Wohnung geht, in der ich im Moment wohne.
    Da meine Mutter in der Wohnung wohnen bleiben soll bzw. will, denken wir bereits jetzt schon in die Zukunft. Zur Zeit ist es für sie noch kein Problem die Wendeltreppe zu laufen. Irgendwann wird es aber sicher nicht mehr so einfach für sie sein.

    Daher ist uns die Idee eines Aufzugs in den Kopf gekommen. Der Aufzug würde dann sozusagen von ganz unten bis ins Dachgeschoss ( 2. Obergeschoss ) fahren müssen.
    Also der Aufzug müsste dann außen und nicht im Haus gebaut werden.
    Habt Ihr eine Idee was so etwas ca. kosten würde? Wir denken das natürlich auch nicht gerade niedrige Wartungskosten, jährlich, mit einem Aufzug auf uns zukommen würden.

    Leider ist das mit dem Aufzug zur Zeit die einzige Idee die wir haben. Wir denken nicht, dann man an der Wendeltreppe z.B. eine Art Treppenlifter ( Sitz ) montieren könnte.
    Habt Ihr generell vielleicht noch andere Ideen als die mit einem Aufzug?

    Wir sind sehr auf eure Antworten gespannt.

    Vielen lieben Dank!
    Tobias.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Geht (zumindest technisch) ohne weiteres.
    Aber belastet den Geldbeutel sehr deutlich.

    Ist denn jene Wendeltreppe überhaupt als notwendige Treppe (Erster Rettungsweg) zulässig.
     
  4. #3 Tafelsilber, 7. April 2015
    Tafelsilber

    Tafelsilber

    Dabei seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arch
    Ort:
    Berlin
    Wäre vielleicht auch denkbar, dass Mutti im EG wohnt und 1. & 2. OG mit einer neuen internen Treppe verbunden werden?
    Müsste mal jemand untersuchen ob das möglich und ggf. wirtschaftlicher gegenüber eines Aufzuges wäre.
     
  5. bral0011

    bral0011

    Dabei seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi Tobias,
    ich hatte eine ähnliche Fragestellung mal für unser Haus rechnen lassen.
    Entscheiden wirst du müssen, ob du den Schacht bauseits erstellst oder einen außentauglichen Schacht vom Liftanbieter beziehst.
    Die Kosten lagen (wir hatten 6-7 Haltestellen wegen Splitlevel) zwischen 45.000-90.000 EUR.
    DU siehst also, dass Du konkret anfragen musst, um "deinen" Preis zu finden.
    Falls gewünscht kann ich dir gerne einige Hersteller nennen, bei denen ich ein gutes Gefühl hatte.

    Grüße
    bral0011
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Je nach Gegend kann man für das Geld, was sder Aufzug kosten würde, für Mutti auch ne ganze Wohnung kaufen, die einen barrierefreien Zugang besitzt...
     
  7. JoWest

    JoWest

    Dabei seit:
    16. Februar 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF Rohbau
    Ort:
    Colmberg
    Hallo,

    wir haben für eine Arztpraxis einen Aufzug gebaut, mit Glasfassade und Übergang ins Haus ca. € 175.000 mit allem fix und fertig. Nur für den Aufzug wirst du schon 30 - 40.000 einplanen müssen (Durchlader). Ein Problem könnte auch die Anschlussleistung sein, ca. 10-15 KW muss man einplanen, das verträgt vielleicht nicht jeder Hausanschluss.
    Jochen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. bral0011

    bral0011

    Dabei seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Karlsruhe
    Das ist bei den für EFH ausgelegten Fahrstühlen kein Problem. Die ziehen max. 3 kw, die von mir favorisierten lagen sogar bei um die 2,3 kw.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und auch 10 bis 15kW wären in aller Regel kein Problem - eine derartige Anschlußleistung hat schon ein gewöhnlicher Haushaltsherd.
     
Thema:

Kosten für Aufzug außen oder eine gute Alternative

Die Seite wird geladen...

Kosten für Aufzug außen oder eine gute Alternative - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  4. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  5. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan