Kosten für Baustellenzaun, Baustellenstrom/-wasser/-abwasser?

Diskutiere Kosten für Baustellenzaun, Baustellenstrom/-wasser/-abwasser? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, im Rahmen meiner Kostenkalkulation für mein EFH habe ich eine Frage zur Baustelleneinrichtung: Mit welchen Kosten muss ich rechnen...

  1. #1 Bauherr Frank, 24.09.2003
    Bauherr Frank

    Bauherr Frank

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo,

    im Rahmen meiner Kostenkalkulation für mein EFH habe ich eine Frage zur Baustelleneinrichtung:

    Mit welchen Kosten muss ich rechnen für:
    Baustellenzaun, Baustellenstrom/-wasser/-abwasser ?

    Da ich nicht abschätzen kann ob diese Kosten stark ins Gewicht fallen, frage ich lieber mal. Wenns Peanutsbeträge sind, bitte um sorry. ;)
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael A., 24.09.2003
    Michael A.

    Michael A.

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kosten...

    Hallo Frank,

    da ich das gerade hinter mir habe, kann ich Dir folgendes dazu mitteilen:

    Auszüge aus der Leistungsbeschreibung meines Rohbauers:

    - Baustrom = 171 Teuro
    - Bauwasser = 135 Teuro
    - Bauzaun und Beschilderung = 175 Teuro
    - Bautoilette (2 wöchige Reinigung) = 225 Teuro
    - Baukran = 585 Teuro


    Hast Du keinen Architekten oder Planer ? Die müßten eingentlich die Fragen auch beantworten können.

    Grüße

    Michael
     
  4. #3 Bauherr Frank, 24.09.2003
    Bauherr Frank

    Bauherr Frank

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Danke, Michael.

    Ich werde höchstwahrscheinlich ein Ausbau- oder Bausatzhaus bauen und werde dann auf deren festangestellte Architekten und Planer wie auch Bauleiter zurückgreifen. Da ich das Unternehmen (sehr viele Anbieter zu vergleichen!!) noch nicht ausgesucht habe, kalkuliere ich schon mal selbst, um zu sehen, wo ich in etwa kostenmässig lande.
     
  5. #4 Michael A., 24.09.2003
    Michael A.

    Michael A.

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Gerne...

    geschehen.

    Vor der gleichen Entscheidung standen wir auch vor ca. 1 Jahr. Wir haben uns für ein Massiv- Bau entschieden. Preislich war dieser (bei etwas Eingenleistung), genauso teuer wie ein Fertighaus. Allerdings waren/sind mir Steine sympatischer :)

    Vergiss bei Deiner Planung bitte nicht eine externe Bauaufsicht (aber kein TÜV), da die Planer/Bauleiter des Bauträgers meistens nur Ihre Interessen vertreten.
    Hier im Forum gibt es ja einige.

    Viel Spaß bei der Planung und Entscheidungsfindung.

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. #5 Bauherr Frank, 24.09.2003
    Bauherr Frank

    Bauherr Frank

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  7. #6 bauworsch, 25.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Hallo Michael

    Da haste aber Deine Baustelleneinrichtung mächtig günstig bekommen.
    Beim Bauwasser gehe ich ja noch mit, aber Baustrom über die gesamte Bauzeit wird wesentlich teurer, die Firma für den Baukran will ich bitte unbedingt haben und das Klo stand dann auch nur max. 3 Monate??
    Dein Rohbauer hat nach Fertigstellung seiner Leistungen doch bestimmt alles wieder mitgenommen?
    Hallo Frank, Baustrom brauchste für mindestens 500 €, bei Baukran deutlich mehr, das Klo steht auch mindestens 7 Monate, also wahrscheins auch nicht unter 500 €, und wenn Du einen g´scheiden Baukran aufstellst, brauchste nach meinen Erfahrungen 250 € jeweils für An- und Abtransport, nochmal um die 200€ jeweils für Auf- und Abbau und rund 1000€ für den Monat Mietgebühr.
    Es ist schön für den Michael, dass er es von seinem BU so günstig bekommen hat, aber Du, Frank, solltest auf alle Fälle deutlich mehr einplanen bitte.
     
  8. #7 Michael A., 25.09.2003
    Michael A.

    Michael A.

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Robert,

    nicht alles was günstig ist, ist Qualitativ auch schlecht :o
    Klar er die Toilette wieder mit, wenn er fertig ist. Zumindest der Kran bleibt aber so lange stehen, bis der Zimmermann unser Dach aufgeschlagen hat (kostet inkl. Bedienung 300 Euro extra). Da unser Freund und Nachbar schon bei der Sani- Instalation ist, können wir die Toilette dort mitbenutzen.

    Ok, Frank und Robert, im Vergleich zu den anderen Angeboten, war mein BU in diesen Dingen der günstigste. Daher kannste wirklich mit mehr Geld rechnen.

    Grüße

    Michael
     
  9. #8 bauworsch, 25.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ich hab ja nicht gesagt

    das es schlecht ist. Sondern halt im Vergleich wirklich günstig ist und dass Frank deshalb zur Sicherheit mehr Geld einplanen soll. Wenn er es nicht braucht, gibt´s halt schickere Fliesen, oder so. ;) ;)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Michael A., 25.09.2003
    Michael A.

    Michael A.

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,

    sollte ja nur ne Anmerkung sein :lock

    Grüße

    Michael
     
  12. #10 Bauherr Frank, 25.09.2003
    Bauherr Frank

    Bauherr Frank

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo Bauworsch und Michael,
    vielen Dank für die Hinweise.

    Diese werde ich natürlich beherzigen.

    Da drei freistehende Häuser nebeneinander gebaut werden, wird man sich mit den anderen Bauherren einige Dinge teilen können. Aber zunächst rechne ich erstmal für mich.
     
Thema: Kosten für Baustellenzaun, Baustellenstrom/-wasser/-abwasser?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baustellenstrom

Die Seite wird geladen...

Kosten für Baustellenzaun, Baustellenstrom/-wasser/-abwasser? - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Streifenfundament / Garage

    Kosten für Streifenfundament / Garage: Hallo allerseits, ich bin neu hier im Forum und würde gerne folgedes wissen: Wir wollen eine Garage direkt an unser Haus anbauen. Wir haben ein...
  2. Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht

    Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht: Hier sind ja doch Einige, die Wasser im Garten haben. Wir hätten gerne einen Bachlauf im Garten. Nichts mit viel Gefälle, eher einen ruhigen...
  3. Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.

    Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.: Hallo Bauexperten, bei mir hat eine Firma vor drei Tagen Platten auf meiner Terrasse verlegt. Als es geregnet hat ist uns aufgefallen, dass das...
  4. Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser

    Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser: Hallo zusammen, ich brauche dringend euren fachlichen Rat. Wir haben im Garten eine Beton-Zisterne aus Schachtringen, in der das Regenwasser...
  5. Abbruch großer Schuppen: Kosten Entsorgung Eternitdach

    Abbruch großer Schuppen: Kosten Entsorgung Eternitdach: Hallo! Wenn ich einen ziemlich großen/hohen alten Holzschuppen mit Eternitdach (Berliner Welle) abreissen lassen will, darf das Eternit ja nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden