Kosten für Installation einer kompletten Sat Anlage

Diskutiere Kosten für Installation einer kompletten Sat Anlage im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, als Häuslebauer eines 3-stöckigen Reihenhauses inkl. Keller stehe ich momentan vor der Installation einer kompletten Sat-Anlage...

  1. OLFI

    OLFI

    Dabei seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Emmendingen
    Hallo Zusammen,

    als Häuslebauer eines 3-stöckigen Reihenhauses inkl. Keller stehe ich momentan vor der Installation einer kompletten Sat-Anlage Marke Hirschmann (Spiegel, Multischalter, Quattro LNB, Kabel, Mast, 7 Anschlüsse, ohne Receiver).

    Der Elektriker hat mir hierfür einen Rund-um-soglos-Preis i.H.v. 2.320 EUR inkl. Mehrwertsteuer gemacht! Im Preis inbegriffen ist auch das Einziehen der Telefonkabel.

    Ist dieser Preis in Ordnung?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße
    Olfi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Was istn das? Nen 3m Spiegel mit Uplink :shades
    Viel Geld für ein günstiges Produkt....

    Im ernst, Kabel kostet nicht die Welt, der Spiegel ist nur ein Stück präzise
    gezogenes Blech und der Multischalter fürn Appel-und-nen-Ei zu haben.
    Ne TV Dose zu verlegen sehe ich im Bereich von 40-70 Euro, rechne selbst mal nach, das sollte mMn nicht vierstellig werden...
    Der Dachziegel für den Durchbruch dürfte noch das teuerste sein....

    Was du da allerdings mit Telefonkabeln meinst kann man nicht wirklich verstehen
    und einschätzen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie soll man das beurteilen? Keine Ahnung was in Deinem Fall an Arbeitsaufwand notwendig wird, und aus Deiner Beschreibung kann man das auch nicht entnehmen.

    Der Preis wird hier wohl maßgeblich durch den Arbeitsaufwand bestimmt, denn das Material an sich ist nicht so teuer. Wenn 2 Leute für 2 Tage beschäftigt sind, dann ist der Preis eher günstig. Kann man das mit 1 Mann an einem Tag zusammen nageln, dann wäre es teuer.

    Ergo, der Preis fällt nicht völlig aus dem Rahmen. Klingt auf den ersten Blick teuer, kann aber genau so billig sein.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Livestrong

    Livestrong Gast

    Viel zu teuer. Was soll denn da gross gemacht werden?
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Toll, wie all die Leute, welche keine Ahnung haben, hier ihre Ansichten, welche sie offenbar aus dem Studium von Baumarktprospekten erworben haben (oder waren es gar Finanzmarktprospekte...?), zum Besten geben... :mad:
    Haltet Euch doch bitte mit derart unqualifizierten Bemerkungen zurück!

    Wie Ralf schon sagt:
    Der Preis KANN sehr wohl angemessen sein. Muß es aber nicht.
    Um das zu beurteilen, fehlen zu viele Angaben zur baulichen Situation.

    Dreistellig (wie manch Schlauberger hier meint), ist sowas aber nicht zu haben!
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Woher willst Du das wissen? Mal vereinfacht ausgedrückt, 2 Mann x 2 Tage x 50,- €/h, dazu An- Abfahrt, Material, da bist Du schnell bei 2.000,- €.

    7 "Anschlüsse", kann man die Räume überhaupt anfahren, was muss alles gemacht werden, was ist schon vorbereitet,

    Mastmontage, Potenzialausgleich, usw. usw.

    Gruß
    Ralf
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Na dann muss sich mein Eli aber hübsch verrechnet haben damals... :shades
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...gibts du deine Wertpapierauskünfte mit gleichgrossem Hintergrundwissen?:biggthumpup:
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hattest Du den gleichen Arbeitsumfang? Das gleiche Material? Dann hat sich Dein Eli tatsächlich verrechnet.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    Julius hat völlig recht, hier kann man keine Aussage zu dem Preis machen, ist genauso, wenn man fragt: habe ein Auto angeboten bekommen für 100.000€ -ist das teuer? Für einen neuen Ferrari wäre es ein Schnäppchen, für einen 10J alten Golf Wucher (es sei denn, der Erstbesitzer ist heute Gottes Stellvertreter auf Erden).
    Was spielt eine Rolle? Überhaupt erstmal die Verlegearbeiten der Kabel. Muss normalerweise im Leerrohr gemacht werden. Wieviel Meter? Mit Schlitze kloppen? In Beton, KS-Stein, Ytong oder Poroton? Dosen senken? Mit Pot.-Ausgleich? Das ganze nochmal fürs Tellerfon? Da könnte der Preis auf jeden Fall angemessen sein. Aber nix genaues weiß man nicht.
     
  12. Livestrong

    Livestrong Gast

    Wir reden hier von einer Sat Anlage. Dafuer ist es viel Geld. Hab das jetzt 2mal bei meinen Eltern machen lassen und es war immer unter 1000 Euro und da brauchts auch keine 2 Tage. Klar Löcher bohren etc aber 2300 Euro ist schon Heavy. Die Wp. Sprüche sind einfach nur billig gähn....
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    inkl. der notwendigen Verkabelung für 7 Anschlußstellen, verteilt auf 3 Etagen, usw. usw.

    Wie gesagt, auf den ersten Blick erscheint der Preis etwas hoch, doch ohne zu wissen welcher Leistungsumfang wirklich enthalten ist, kann man diesen Preis nicht bewerten.

    Ich habe schon einfache 1 Teilnehmer-Anlagen aufgebaut, einmal war in 1 Stunde alles erledigt, einmal habe ich einen kompletten Tag gebraucht. Hätte ich im 2. Fall noch weitere 6 Anschlußstellen montieren müssen, dann wäre wohl locker noch ein Tag draufgegangen.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nochmal:
    Du vergleichst Äpfel mit Birnenmus mit Sahne.

    Es gibt nicht "die SAT-Anlage".
    Und hier ist ja auch noch die Tk-Verdrahtung mit enthalten.

    Das bei Deinen Eltern war jeweils auch eine Anlage mit 7 unabhängigen Empfängeranschlüssen? Koaxleitungsnetz vollständig unter Putz verrohrt und in den Gebäude-Potentialausgleich einbezogen?? Mit Dachantenne einschließlich normgerechtem Blitzschutz???
    Nach allen Regeln der Kunst also.
    Wers glaubt...

    Und ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß derartige Oberflächlichkeit ganz gut zu Deinem Berufsbild paßt. Sowie zu dem anderer in ähnlichen Branchen Tätiger.
    Leider!
     
  15. Livestrong

    Livestrong Gast



    Klar kommt es auf den Aufwand an aber ich halte den preis zu hoch. Da kenne ich Leute die machen das für deutlich weniger und korrekt. Daher mein Vorschlag preisvergleich machen.:28:
     
  16. Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Und in nem Mehrfamilienwohnhaus unterhalten wir uns dann mal über Brand- und Schallschutz :-)

    Plus das Geeier alle Wohnungen immer zum passenden Zeitpunkt betreten zu können ... und wie immer sind keine Möbel vorhanden und es muss auf nichts Rücksicht genommen werden.

    Regelmäßig verursacht das Drumrum das mit der eigentlichen Sache wenig zu tun hat hier einen deftigen Aufwand.

    Dem letzen Billigmontageheini zog ich die Ohren lang weil die Dachdämmung danach aussah wie ein schweizer Käse, keine Durchführung durch Wände oder Decken wieder verschlossen war etc ...

    Die Nacharbeiten dauerten 3x so lange wie der Erstpfusch ... das anschließende Gezerfe über die Kosten überstieg dann beides ... bis der Richter auf Holz klopfte ....

    Deswegen : Es leben *billig* und ahnunglos. Kann im Mehrfamilienwohnhausbereich ganz schön teuer werden.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  17. #16 ReihenhausMax, 14. September 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Hört sich für mich nach #1 eher als ein klassisches Einfamilien RH aus,
    außerdem Neubau, wo man alle Freiheiten hat, daß effektiv umzusetzen ...
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Preisvergleich sollte selbstverständlich sein.

    Ich habe halt was gegen diese Pauschalaussagen "das ist zu teuer" oder "das ist zu billig" ohne die Rahmenbedingungen zu kennen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich wegen solcher Sprüche schon zuviel Lehrgeld bezahlt habe, sowohl privat als auch geschäftlich.

    Gruß
    Ralf
     
  19. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Die Wertpapiersprüche sind vielleicht provokativ....

    Zugegeben: Einige der Anlagebedingungen sind ohne Finanzmathematikkenntnisse nicht verständlich, aber bei vielen Fragen, die bei mir aufgeschlagen sind muss ich annehmen, dass hier keiner die Bedingungen gelesen hatte.....

    Zur Satanlage: Ich bin durchaus auch schon mal der Meinung gewesen, dass eine Leistung zu teuer angeboten wurde.
    Nur hier sieht es so aus: Hirschmann ist KEIN billig Produkt (oder war es zumindest in der Vergangenheit nicht),
    die Einkaufskonditionen des Handwerkers kenn ich nicht und
    die Einbausituation vor Ort kenn ich nicht...

    Aus meiner Sicht also: Fast alle Rahmenbedingungen unbekannt ....
    daher Enthaltung....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, so siehts aus:

    - Es gibt Leute, die haben Fachkenntnis, aber keine Objektkenntnis. Wir sagen unisono: Kann man so nicht beurteilen.

    - Dann gibts Leute, die haben weder Fach- noch Ortskenntnis, kommen aber zu der gleichen Einschätzung.

    - Und dann sind dann noch die mit den Glaskugeln gesegneten fachfremden Jongleure. Die haben zwar ebenfalls weder Sach- noch Ortskenntnis, aber wissen genau, daß der angebotene Preis viel zu teuer sei.
    Haftung für ihre Aussage gibts selbstverständlich (wie dort branchenüblich) nicht.

    Wem möchtest Du glauben?
    1, 2 oder 3 - Du hast die Wahl!
     
  22. Livestrong

    Livestrong Gast

    Richtig wobei günstiger nicht immer schlechter ist.@julius:sleeping
     
Thema: Kosten für Installation einer kompletten Sat Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten sat anlage einfamilienhaus

    ,
  2. kosten sat neubau

    ,
  3. sat anlage neubau kosten

Die Seite wird geladen...

Kosten für Installation einer kompletten Sat Anlage - Ähnliche Themen

  1. Kaminfundament komplett gerissen

    Kaminfundament komplett gerissen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... ich habe ein 0,6x1,0m großes Fundament für unseren zukünftigen Kamin erstellt. Leider ist der...
  2. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  3. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  4. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  5. Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?

    Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?: Also, viele viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema, viele viele individuelle Fälle, und ich habe eine Frage, die ich mir durch Suchen im Forum...