Kosten für Schornstein-Versatz...

Diskutiere Kosten für Schornstein-Versatz... im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Da die ganze Angelegenheit etwas eilt und ich im Sanitär-Topic bisher keine Antwort bekommen habe, versuche ich nun einmal hier mein Glück:...

  1. #1 Neuer User, 23.08.2005
    Neuer User

    Neuer User Gast

    Da die ganze Angelegenheit etwas eilt und ich im Sanitär-Topic bisher keine Antwort bekommen habe, versuche ich nun einmal hier mein Glück:



    Guten Morgen liebe Experten!

    Ich wusste nicht genau unter welcher Rubrik ich dieses Thema erstellen sollte!
    Hoffentlich bin ich hier nicht ganz verkehrt!

    Ich habe ein Problem mit meinem Bauunternehmen wegen des Schornsteines für meinen Kaminofen:

    Vor Vertragsunterzeichnung besprach ich mit dem Bauunternehmer, den Schornstein abweichen von der Zeichnung um 25 cm zu verrücken!
    Nach seiner Ansicht und Auskunft mir gegenüber sollte dieses absolut unproblematisch sein!
    Die Filigrandecke wurde daraufhin auch mit der versetzten Öffnung bestellt!

    Nun kommt es doch zum Problem, da der Schornstein so nun genau unter der Giebelkehle verläuft und dementsprechend einen Versatz (leichten Knick im Rohr) benötigt!

    Nun will mir der BU anstatt des massiven Schornsteins aus dem LV einen Leichtbauschornstein aufschwatzen, der außerhalb des Daches statt mit einem Mantelstein mit einem meiner Meinung nach sehr "dubiosen" Holzgestell befestigt werden soll!
    Der zuständige Dachdecker hat hierzu auch schon größte Bedenken angemeldet!
    Ich will solch eine Lösung nicht!
    Die zweite Alternative wäre ein massiver Schornstein mit einem Versatz!
    Doch hierfür will der BU 1.500 Euro zusätzlich von mir bekommen!

    Wie ist hier die Rechtslage?
    Hätte mich der BU nicht schon vorab auf evtl. Probleme aufmerksam machen müssen?
    Muss ich jetzt den Mehraufwand alleine tragen?

    Vertrag ist übrigens ein VOB-Vertrag!

    Vielen Dank

    Matze
     
  2. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Rechtlich kann ich keine Aussage machen und vermutlich werden die Profis hier erst das Vertragsverhältnis genauer abklopfen.

    Aber ist schon mal mit dem Schornsteinfeger gesprochen worden. Ich könnte mir *Laienmeinung* vorstellen, dass ein Versatz nicht ganz unkritisch ist.

    Mario
     
Thema:

Kosten für Schornstein-Versatz...

Die Seite wird geladen...

Kosten für Schornstein-Versatz... - Ähnliche Themen

  1. Aushub für Keller, welche Kosten bzw. Bodenart?

    Aushub für Keller, welche Kosten bzw. Bodenart?: Hallo zusammen, leider sind die Nebenkosten beim Hausbau eine Unbekannte, welche mich ein wenig stören. Mein Häuslebauer kann mir leider aktuell...
  2. Kosten Laufmeter Fensterleibung

    Kosten Laufmeter Fensterleibung: Frage aus aktuellem Anlass: Unser Stuckateur hat für den Außenputz am Neubau auch Öffnungen >2,5m² mit 63,80€/m² Putz berechnet. Dafür aber...
  3. Kosten Schornstein ausbrennen

    Kosten Schornstein ausbrennen: Hallo Leute, bei der Sanierung unserer DHH ist geplant, die Heizungsart auf GAS zu ändern. Der Schornsteinfeger hat den bestehenden Kamin...
  4. Schornstein für Kamin / Kosten

    Schornstein für Kamin / Kosten: Hallo Experten, wir haben von unserem Kaminbauer, der einen sehr schönen (und sehr teuren) (Heiz-)Kamin für uns gezeichnet hat, auch ein...
  5. DHH Kosten Schornstein

    DHH Kosten Schornstein: Hallo, uns wurde für einen Neubau (DHH 2 1/2 geschossig) ein einzügiger Schornstein für einen Kamin mit 18x18cm für 2.800€ angeboten. Ist der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden