Kosten für Schottern und verdichten gerechtfertigt?

Diskutiere Kosten für Schottern und verdichten gerechtfertigt? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich eines Preises der mir nun nach einigen Nachforschungen sehr hoch vorkommt! Bei uns wurden ums Haus...

  1. #1 Siddy74, 09.12.2015
    Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage bezüglich eines Preises der mir nun nach einigen Nachforschungen sehr hoch vorkommt!

    Bei uns wurden ums Haus 30cm geschottert und verdichtet. Dieser Preis wurde per Tonnen abgerechnet und ist auch in Ordnung. In diesem Zusammenhang habe ich dem Tiefbauer gesagt, er solle doch bitte gleich die PKW Stellflächen mit schottern und einmal mit dem Rüttler drüber. Die Fläche ist 7,5m x 4,5m = 33,75qm.
    Als er dies getan hatte sagte er kostet 30€ / qm ... hat also diese Fläche nach Quadratmeter berechnet.
    Die Einfahrt kostet uns also nun fast 1000€ für 30Minuten Arbeit, c.a. 2Tonnen Schotter. Er musste ja nicht einmal eine Maschine anfahren da alles bereist dort war. Dieser Betrag steht auch in keiner Relation zu dem anderen Preis und kommt mir absolut überteuert vor? Was kann ich da nun tun, ausbauen lassen?

    Sind das "normale" Preis und kann/darf er einfach so nach qm abrechnen?
    Ich habe nix unterschrieben und das passierte quasi auf "Zuruf".

    Besten Dank & Grüsse
     
  2. #2 Ralf Wortmann, 09.12.2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn ihr diesen Quadratmeterpreis vereinbart habt, wirst du das wohl akzeptieren und zahlen müssen. Ausbauen lassen hilft dir nichts, denn du hast den Auftrag ja erteilt. Zwischen euch ist ein mündlicher Werkvertrag (einheitspreisvertrag) zustande gekommen und er hat seinen Teil erfüllt.

    Ob der Preis normal oder ortsüblich ist, kann ich nicht sagen, vielleicht wissen das andere.

    Für Wucher ist jedenfalls sowieso nichts ersichtlich, denn da fehlen offenbar bereits die anderen Tatbestandsvoraussetzungen.
     
  3. #3 Siddy74, 09.12.2015
    Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    OK, Vielen Dank dann werde ich das nun auch so akzeptieren ... kam mir halt etwas seltsam vor das einmal so und dann für einen kleinen Nachtrag plötzlich so gerechnet wird. Dann ist das Thema damit auch erledigt
     
  4. #4 Elopant, 09.12.2015
    Elopant

    Elopant Gast

    33,75 m² * 0,3m = 10,125m³ * 1,7 to/m³= 17,21 to Schotter
    ich glaube nicht, das 17 to Schotter in einer halben Stunde eingebaut, abgezogen und verdichtet sind, war Aushub evtl. auch dabei?
     
  5. #5 Kater432, 09.12.2015
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    das habe ich mir auch gefade gedacht. 34m2 mit 30cm Stärke sind niemals nur 2t Material.
    17t Material, evtl t Preis von 10-20€ und wir sind schon bei knapp 200-400 nur Material. also ist das doch wohl ok.

    und der TE wird bestimmt nicht dabei gestanden haben. die halbe stunde ist wohl nur erstmal seine meinung
     
  6. #6 wasweissich, 09.12.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    styroporschotter ? über 10 m³ 2 tonnen .... wo gibts das zu kaufen

    will haben :bounce:
     
  7. #7 Ralf Wortmann, 09.12.2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Vielleicht war es Schaumglasschotter. 2 t = ca. 13 m³. :biggthumpup:
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    kannst wohl nicht abwarten bis es Weihnachten ist. :D
     
  9. #9 wasweissich, 09.12.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ralf , für schaumglasschotter ist der preis ein echtes schnäppchen :D
     
  10. #10 Ralf Wortmann, 09.12.2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Auf jeden Fall. Da müsste Siddy74 aufpassen, dass ihm das Zeug nicht geklaut wird. :D
     
  11. #11 Gast036816, 09.12.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    meinst du wwi möchte ein paar cbm schotter unterm weihnachtsbaum?
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schotter kann man nie genug haben. ;)
     
  13. #13 wasweissich, 09.12.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wir sitzen hier zwar auf kohle , aber schotter ist auch ok :D
     
  14. #14 Siddy74, 10.12.2015
    Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Jaja, ist ja schon gut, ich ergebe mich :bau_1::bierchen:
    Mein "Rechenfehler" mit den 2t ... sind in der Tat mehr gewesen.
     
  15. #15 Nutzername, 10.12.2015
    Nutzername

    Nutzername

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.Bauing.
    Ort:
    Sachsen
    Mutige Aussage. Ob VOB/B vereinbart ist, muss noch geklärt werden. Ist dies der Fall, stimmt die Aussage nicht. Denn es gibt ja bereits eine Vergütungsvereinbarung für diese Leistungen.
    Hiernach wäre dann auch die zusätzliche Leistung abzurechnen.
     
  16. #16 Ralf Dühlmeyer, 10.12.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mutige Aussage. Es wurde unabhängig von VOB/BGB eine Nachtragsvereinbarung geschlossen.
    Pacta sund servanda
     
  17. #17 Nutzername, 10.12.2015
    Nutzername

    Nutzername

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.Bauing.
    Ort:
    Sachsen
    Wenn die Preisvereinbarung vor Ausführung erfolgt wäre, wäre die Auslegung eher vorstellbar (weil die Leistung vermutlich nicht relevant für den Werkserfolg war). Aber...

    ...da er erst hinterher damit um die Ecke kam...
     
  18. #18 Siddy74, 10.12.2015
    Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Also ich haben für den Schotter 16€ / Tonne gezahlt inkl. Lieferung.

    Bei 18Tonnen die zusätzlich für die Stellplätze dazu kamen sind das c.a. 300€ Material. Der Rüttler stand schon da und es musste kein Erdaushub gemacht werden, sondern nur drüber und verdichten. An dem Tag war ich auch zufällig zuhause und die waren mit der Verteilung und dem Rütteln in c.a. 30Minuten durch. Dann kam der Chef und meinte 30€ netto / qm macht das. Jo, muss ich ja erst einmal so hinnehmen dann und wundern. 700€ für 30Minuten Arbeit sind schon schnelles Geld. Hätte er dadurch extra noch Maschinen anfahren müssen etcPP wäre es noch verständlicher gewesen aber so kommt man sich schon irgendwie abgezockt vor ....
     
  19. #19 Siddy74, 10.12.2015
    Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Grundsätzlich bestimmt sich die Höhe zusätzlicher Vergütung nach §2 Abs. 5 und Abs. 6 VOB/B. Danach ist der neue Preis auf Grundlage der ursprünglichen Vergütung unter Berücksichtigung der Mehr- und Minderkosen zu vereinbaren.



    Anspruch auf besondere Vergütung besteht, wenn eine im Vertag nicht vorgesehene Leistung gefordert wird. Auch diese Vergütung bestimmt sich zunächst nach den Grundlagen der Preisermittlung für die ursprünglich vorgesehene vertragliche Leistung und unter Berücksichtigung der besonderen Kosten der zusätzlich geforderten Leistung.



    Nur wenn in der Ursprungskalkulation keinerlei Informationen enthalten sind, die für die Bildung eines neuen Preises herangezogen werden könnten, kann zur Bestimmung der Höhe der Vergütung auf die ortsüblichen Preise zurückgegriffen werden.

    .

    Beansprucht der Unternehmer diese ortsübliche Vergütung, so können die angesetzten Preise nicht pauschal angegriffen werden. Vielmehr ist konkret zu begründen, warum die angesetzten Preise nicht der Ortsüblichkeit entsprechen sollen.
     
  20. #20 Ralf Wortmann, 10.12.2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Das war eine mündliche Vereinbarung auf Zuruf. Ich glaube kaum, dass dabei die VOB/B vereinbart wurde. Aber wenn du meinst, fragen wir vorsorglich:

    @siddy74: Habt ihr bei eurer mündlichen Vereinbarung die Geltung der VOB/B vereinbart? Falls ja, wer von euch beiden hat das vorgeschlagen?

    Oder gibt es einen "Grundvertrag" über die ursprüngliche Leistung zwischen dir und dem Tiefbauer, in dem die Geltung der VOB/B vereinbart wurde ? Falls ja, wer von euch beiden hat das vorgeschlagen?

    War der Tiefbauer evtl. nur der Subunternehmer eures GU/GÜ?
     
Thema: Kosten für Schottern und verdichten gerechtfertigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fläche schottern

    ,
  2. schotter zum verdichten preis

    ,
  3. schotter einfahrt preise

    ,
  4. einfahrt schottern ohne aushub,
  5. was kostet eine Fläche mit schotter verdichten n,
  6. schotter auffüllen kosten,
  7. kosten schottereonfahrt,
  8. was kostet schotter forum,
  9. erdbauarbeiten schottern kosten,
  10. Schottern eines Platzes Kosten,
  11. fläche schotter kosten,
  12. platz schottern,
  13. Kosten für Schottern,
  14. kosten schottern,
  15. Was kostet 50m2 Schottern und verdichten,
  16. schottern Preis
Die Seite wird geladen...

Kosten für Schottern und verdichten gerechtfertigt? - Ähnliche Themen

  1. Bauplatz Kosten für Grund bei zwei Bauabschnitten

    Bauplatz Kosten für Grund bei zwei Bauabschnitten: Hallo, ich habe in der Gemeinde XY Anfang 2019 einen Bauplatz gekauft. Das Baugebiet besteht aus 2 Bauabschnitten. Die Gemeinde hat irgendwann um...
  2. Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?

    Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?: Guten Morgen, ich war mir nicht sicher, wonach ich genau im Forum suchen sollte, daher vielleicht ein Doppelpost. Wir haben einen Altbau gekauft,...
  3. Baunebenkosten - Welche Kosten laufen auf?

    Baunebenkosten - Welche Kosten laufen auf?: Hallo zusammen, ich bin derzeit in der "heißen Planungsphase" für meinen Hausbau. Ich baue schlüsselfertig, habe aussagefähige Angebote vorliegen...
  4. Kosten für Kies unter dem Haus ???

    Kosten für Kies unter dem Haus ???: Hallo Forumsmitglieder, ich besitze ein Grundstück mit Gefälle und geplant ist darauf ein Bungalow mit Doppelgarage. Der Bauvertrag ist auch...
  5. Autohandelplatz mit Schotter/Kies versehen Aufbau/Kosten

    Autohandelplatz mit Schotter/Kies versehen Aufbau/Kosten: Hallo zusammen, ich plane, unseren Platz zu verschönern und suche eine günstige Möglichkeit. Ich habe gehört, dass eine Kiesvariante nicht nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden