Kosten indirekte Beleuchtung Wohnzimmer

Diskutiere Kosten indirekte Beleuchtung Wohnzimmer im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben bei unserem Neubau eine indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer vorgesehen. D.h. wir haben vom Trockenbauer am Rand eine...

  1. #1 modry1954, 20.01.2016
    modry1954

    modry1954

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    wir haben bei unserem Neubau eine indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer vorgesehen.
    D.h. wir haben vom Trockenbauer am Rand eine Abhängung (sieht aus wie eine halboffene Rohrverkleidung, Verkofferung) durchführen lassen und vom Elektriker einen Lichtauslass vorsehen lassen. Preislich i.O. mit meinem Laienwissen. So weit also so gut.

    Jetzt kommt noch das Angebot vom Elektriker für die Leuchtmittel und die Montage. Folgendes wird angeboten.
    Dimmbare LED leiste 9m, 2700K sowie das zugehörige Alu Profil und Glasabdeckung sowie die Vorschaltgeräte für 1.250 Euro
    14 Arbeitsstunden für die Montage zu insgesamt 870 Euro

    Kann das ganze sein für mehr als 2.000 Euro???

    Danke Euch vielmals
    Modry
     
  2. buzz01

    buzz01

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Nürnberg
    Es kommt darauf an...
    Ich kann nicht abschätzen, wieviele Stunden er für die Montage benötigt, da ich die örtlichen Gegebenheiten nicht kenne. 62,14 Stundensatz ist jetzt ncht wirklich billig, aber auch nicht aus der Luft gegriffen.
    Die Preise sind Endpreise, also inkl. Steuer..?

    Bei LEDs kommt es nunmal darauf an, welche Qualität dort verbaut wird.
    Es gibt LED-"Leisten", die kommen inkl. Montagezubehör und Vorschaltgerät unter 20 Euro pro Meter.
    Und es gibt welche, die kosten das Zehnfache oder mehr.
    Und natürlich gibt es auch alles dazwischen...
    Will sagen: Ohne genauere Details kann hierzu (ebenso wie bei den Montagekosten) keine seriöse Aussage getroffen werden.

    Wenn es sich um qualitativ hochwertige Ware handelt, halte ich den Materialpreis für durchaus gerechtfertigt.
    Ich persönlich würde bei der von mir normalerweise gelieferten Qualität ein ähnliches Angebot machen.
    Aus dem Fehler, auch mal billigste LED-Streifen zu verkaufen, habe offenbar nicht nur ich gelernt...
     
  3. #3 karo1170, 20.01.2016
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Also eine Art umlaufende Lichtvoute an der Trockenbaudecke rings um den Raum?

    Fuer eine LED-Profilleuchte, also ein Aluprofilkoerper mit LED-Platine drinnen, optischer Abdeckung (z.B. opal oder asymmetrisch...) sind die Preise sehr gut. Die Frage ist natuerlich, ob man als Voutenbeleuchtung solch eine Profilleuchte benoetigt, oder ob ein LED-Band ohne Aluprofil und mit entsprechenden Halterungen nicht genauso den Zweck erfuellen kann. Das duerfte preislich bei ca 50-70 Euro/m liegen, je nach lm/m (gaengige Abstufungen sind z.B. 200,400,1000lm/m)

    Kann man schlecht einschaetzen, wie viele Teilstuecke es gibt oder welche Formen dabei gebaut werden muessen. Wobei 9m Profil in 14 Stunden nicht nach unloesbarer Aufgabe klingt.
     
  4. #4 modry1954, 20.01.2016
    modry1954

    modry1954

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Euch beiden!

    erst mal herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich bin immer noch etwas sprachlos aufgrund des hohen Preises. Von Profiequipment hatten wir nie mit unserem Elektriker gesprochen...

    Es handelt sich um eine Lichtvoute im L-Format mit jeweils 4,50m Länge einer Seite, also 2 Teilstücken. Anbei ein Foto des Raumes. Hatte gerade kein besserer zur Hand, daher ist nur eine Seite gut sichtbar.
    IMG-20160112-WA002.jpg

    Das Material ist von Rutec. Ob dieser Hersteller gut ist, kann ich nicht einschätzen.

    In meinen Kostenangaben oben war die MWST inkludiert. Weiterhin hatte ich den Aufwand für die dimmbare Version (170.- Euro Material und 120.- Arbeit) bereits inkludiert, da wir genau deshalb die Voute machen.

    Immer noch ok das Angebot? Oder kann ich irgendwo auf etwas verzichten was das ganz etwas günstiger macht?

    Vielen lieben DAnk
    Modry
     
  5. buzz01

    buzz01

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Nürnberg
    Hmmm, auch bei diesem Hersteller gibt es verschiedene Qualitäsabstufungen von billiger Massenware bis hin zu hochwertiger Qualität.
    Auch bei den Profilen gibt's da sehr (auch preislich) unterschiedliche Sorten, bei den Steuergeräten ebenso.

    Ich habe das mal mit mittlerer Qualität und mittlerer Helligkeit dieses Herstellers durchkalkuliert und komme auf rund 850 Euro Materialkosten inkl. Steuer (Verkaufspreis) für die nicht dimmbare Variante.
    Hat der Elektriker eine Qualitätstsufe besser oder auch nur ein anderes Alu-Profil gewählt, komme ich auch in die oben genannte Richtung.

    Ob da wirklich 14 Stunden (vermutlich 2 Leute zu je sieben Stunden) dafür benötigt werden, vermag ich (nach wie vor) nicht abzuschätzen, erscheint auf den ersten Blick etwas viel, jedoch kann es hierfür natürlich Gründe geben, die mir nicht bekannt sind.

    P.S. LED-Strips ohne Alu-Profil auf Gipskarton zu kleben - davon kann ich nur abraten.
    Erstens müsste die Kartonoberfläche sehr penibel gereinigt werden (was nahezu unmöglich ist), um eine sichere Verklebung zu ermöglichen.
    Und zweitens muss die Wärme des Strips ja irgendwie an die Umwelt abgegeben werden. Die Funktion des Alu-Profils als Kühlkörper sollte hier nicht unterschätzt werden.
     
  6. #6 maniac103, 21.01.2016
    maniac103

    maniac103

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Zwickau
    Als Kühlkörper tut es aber auch ein Flachprofil. Ich hab bei mir ein 5x15mm-Profil für 2€ pro Meter verbaut ... tut einwandfrei und wird nicht mal handwarm (Die Strips haben jeweils 11W pro Meter für RGB und weiß)

    Gesendet von meinem R7plusf mit Tapatalk
     
  7. #7 Gast943916, 21.01.2016
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wir stellen die GK Formteile her und vertreiben die teilweise auch mit LED Technik und für ganz besondere Kunden montieren wir auch,
    die ALU Profile sind nicht billig, da kann der Meter, ohne Technik, schon mal 50,- und mehr kosten, aber es gibt auch Strips die ohne Alu Profile
    verbaut werden, direkt auf den GK zu kleben ist auch nicht mein Favorit, aber einen Blechstreifen darunter kleben und es funktioniert
     
  8. #8 modry1954, 21.01.2016
    modry1954

    modry1954

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Hamburg
    Meint Ihr ich kann die LEDs selbst verlegen?
    Natürlich mit einer Alu-Leiste bzw. Blechstreifen.

    Wenn ich es richtig sehe sind LED Leisten um einiges teurer. Würde es auch mit LED Streifen gehen?

    Merci und viele Grüße
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Prinzip ja.
    Wenn Du feine (im Sinne von filigran) Backwaren hinbekommst, sollte Dir auch das möglich sein.
    Die sekundäre Verschaltung (also Verbindung von Netzteil zu LED-Streifen) ist nicht kompliziert, die primäre (230V zum Netzteil u. ggf. die Dimmansteuerung) soll Dir der Eli machen.
     
  10. buzz01

    buzz01

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Nürnberg
    Aber BITTE fall' dabei nicht auf die BillichWillich-Angebote diverser Discounter oder Baumärkte 'rein...
    So verlockend 4m LED-Strip inkl. Netzteil und IR-Fernbedienung für 24,95 Euro auch sein mögen - da haben regelmäßig nichtmal die Segmente einer Rolle die gleiche Farbtemperatur - geschweige denn halten sie Selbige über länger als wenige Wochen...
    Zwei Fünfmeterrollen LED-Strip selektierter LEDs aus einem oder wenigen Bins sollten es mindestens sein.
    Und bei der Länge von insgesamt 9m würde ich die 24V-Variante bevorzugen. Das hängt aber natürlich auch davon ab, an welcher Stelle sich der Netzanschluß befindet.
     
  11. #11 modry1954, 21.01.2016
    modry1954

    modry1954

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Hamburg
    Ne, auf die Baumarkt-Billig-Angebote habe ich keine Lust. Es soll ja was taugen das ganze. ich hatte schon so 800 Euro eingeplant, da mein Elektriker mal meinte, dass so eine LED-Rolle (5m) ca. 160 Euro kosten. Na ja, was daraus wurde seht ihr ja oben.

    D.h. ich besorge mir gut LED Streifen oder Leisten in warmweiß, welche ich auf die 9m zuschneiden kann. Einpassen tu ich sie dann in ein Alu- oder Blechprofil. Anschluß habe ich einen für die 9m, d.h. ich brauche einen leistungsfähigen Trafo sowie ein Dimmer-Vorschaltgerät, welches ich beides zwischen Anschluß und LED schalte, korrekt? Weiterhin benötige ich dann Dimm-Schalter und kann meinen normalen Lichtschalter austauschen (also keine Fernbedienung).
    Vielleicht finde ich im Bekanntenkreis einen Teil-Fachmann, welche den Dimmanschluss machen kann. Den Rest traue ich mir aber zu.

    Hab ich irgendwo einen Denkfehler?

    Vielen Dank EUCH allen
    Plan.JPG
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wozu muß so etwas dimmbar sein?
    Das geht zwar, ist aber entweder aufwendig oder schlecht...
     
  13. #13 modry1954, 22.01.2016
    modry1954

    modry1954

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Hamburg
    Anforderung der Frau...
     
  14. #14 Lordzcyber, 29.01.2016
    Lordzcyber

    Lordzcyber

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Ort:
    Borna
    Also ich habe solchen "Billig Scheiss" für 25Euro 5m mit Trafo und Netzteil in der Küche verbaut. Dazu habe ich noch LED Alu Schienen mit Milchglas von "AMAZ..." dazu bestellt.
    Das Ganze habe ich als Beleuchtung unter die Hängeschränke in der Küche gebaut.
    Anschluss war Kinderlicht. Einfach Stecker in die Steckdose. LED Streifen in der Profile klicken und Profile mit doppelseitigen Klebe Band an die Schränke.
    Kosten ca 60Euro insgesamt und Installationszeit 1,5 Stunden.

    Die LEDs sind dimmbar, farbe kann geändert werden usw.
    Ich hab es erst 1Monat installiert, daher kann ich über die Lebensdauer noch nichts sagen. Aber für 800Euro kann ich ca. 30 mal den LED Streifen tauschen wenn er doch kaputt gehen sollte.
     
  15. buzz01

    buzz01

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Nürnberg
    Was Du daheim für Dich selbst machst, ist natürlich Deine Sache...
    Sobald aber ein Gewerbetreibender etwas tut, wofür er Gewährleistung geben soll, schaut das schon anders aus...

    Gerade bei diesen billigen LED-Sets ist halt völlig unkalkulierbar, wie lang die Dinger halten...
    Das kann Top-Ware sein, kann aber auch nach wenigen Betriebsstunden schon ausfallen. Ebenso kann es passieren, dass zwei Sets völlig andere Farbtöne haben - wir spechen ja im konkreten FAll von 9m Gesamtlänge.

    Deswegen tut man als Gewerbetreibender gut daran, Ware zu verkaufen, die eine kalkulierbare Qualität hat...
    Zumeist hat man ja einen Ruf zu verlieren und selbst wenn man im Vorfeld konkret darauf hinweist, dass derartigen Billigsets die oben beschriebenen Risiken innewohnen, so hat der Kunde nach dem zweiten Tausch spätestens die Schnauze voll - wohlgemerkt nicht vom Material, sondern vom Installateur.
     
  16. #16 Lordzcyber, 01.02.2016
    Lordzcyber

    Lordzcyber

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Ort:
    Borna
    Der Themenstarter will es ja aber lieber selber machen, da ihm das Angebot vom Handwerker zu hoch ist.
     
Thema: Kosten indirekte Beleuchtung Wohnzimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten indirekte beleuchtung

    ,
  2. voutenbeleuchtung wohnzimmer

    ,
  3. was kostet indirekte beleuchtung

    ,
  4. decke indirektes licht kosten,
  5. indirekte deckenbeleuchtung kosten,
  6. indirekte beleuchtung kosten,
  7. indirekte belwuchtung wohnzimmer kosten einbau,
  8. Was kostet indirektes Lich bei Küche,
  9. trockenbau indirekte beleuchtung preise,
  10. indirekte beleuchtung decke kosten,
  11. Neubau indirekte beleuchtung,
  12. wieviel kostet indirekte beleuchtung,
  13. kosten indirekte wandbeleuchtung
Die Seite wird geladen...

Kosten indirekte Beleuchtung Wohnzimmer - Ähnliche Themen

  1. Aushub für Keller, welche Kosten bzw. Bodenart?

    Aushub für Keller, welche Kosten bzw. Bodenart?: Hallo zusammen, leider sind die Nebenkosten beim Hausbau eine Unbekannte, welche mich ein wenig stören. Mein Häuslebauer kann mir leider aktuell...
  2. Kosten Laufmeter Fensterleibung

    Kosten Laufmeter Fensterleibung: Frage aus aktuellem Anlass: Unser Stuckateur hat für den Außenputz am Neubau auch Öffnungen >2,5m² mit 63,80€/m² Putz berechnet. Dafür aber...
  3. Kosten Finanzierungsbestätigung

    Kosten Finanzierungsbestätigung: Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Baufinanzierung. Wir hatten zuerst eine Finanzierung eines Hauses bei Bank A angefragt und uns für den Makler...
  4. Estrich unter Schimmel-Austausch-Kosten

    Estrich unter Schimmel-Austausch-Kosten: Hallo in die Runde... im 1. OG einer Eigentumswohnung 50qm wurde Schimmel unter dem Estrich festgestellt (Materialproben u. Auswertung durch...
  5. Kosten für 3,5 LfM Streifenfundament?

    Kosten für 3,5 LfM Streifenfundament?: Es ist 3,50 m lang, 0,50 m breit, 0,80 m tief. Wurde ohne Schallung und von Hand, mit Ausschachten und Beton selbst mischen gefertigt. Plus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden