Kosten Kanal-Hausanschluss / Angebot korrekt?

Diskutiere Kosten Kanal-Hausanschluss / Angebot korrekt? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexpertenforum, bin gerade dabei ein Haus zu bauen und der Kanalanschluss steht kurz bevor. Hierzu habe ich ein Angebot der Firma, die...

  1. Takran

    Takran

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Homburg
    Hallo Bauexpertenforum,

    bin gerade dabei ein Haus zu bauen und der Kanalanschluss steht kurz bevor. Hierzu habe ich ein Angebot der Firma, die für unsere Gemeinde generell (aber nicht verpflichtend) die Tiefbau- bzw. Kanalanschlussarbeiten erledigt.

    Vorab: Da wir uns im Saarland befinden, ist es wohl generell so, dass andere Firmen für Alternativangebote nicht infrage kommen, da man hier nicht in fremden Gebieten "wildert".

    Das vorliegende (und beigefügte [Fax_001.pdf]) Angebot erscheint mir hier jedoch etwas sehr hoch und aus diesem Grunde würde ich gerne Eure Meinung dazu hören.

    Kurze Facts zum Grundstück:

    - Grundstück ca. 900 qm
    - Straßenfront ca. 20 m
    - Tempo-dreißig Wohngebiet (siehe Ampelanlage im Angebot)
    - Angesetzte Enfernung (Verbindung Hausanschluss zu Straßenmitte) 8 m
    - Arbeiten für Wasser-, Strom-, Gasanschluss werden/sollen zeitgleich vom selben Tiefbauer im Auftrag der Gemeinde durchgeführt werden (Sind aber schon gesondert berechnet!!!).

    Mein Problem bei dem Angebot sind u.a. die aufgeführten Ampelkosten (in einer 30ger-Zone), Bauschuttkosten (16 Kubikmeter??!) usw. Generell kommt mir das wie Abzocke vor, da von Entnehmen/Aufnehmen, wieder versetzen/verfüllen und trotzdem von entsorgen etc. die Rede ist. Außerdem dachte ich immer so ein Graben wird knapp einen Meter breit und 3-4 Meter lang (immerhin wird der Bürgersteig ja eh wegen Gas, Strom, etc. geöffnet), also wie kämen 16 Kubikmeter Schutt zusammen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 30. Juli 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    das ist doch kein Angebot sondern eine Rechnung, oder?

    und ja, Preise sind nicht günstig, sind ja aber auch nur Kleinmengen

    Über Bedarf Ampelanlage entscheidet die Kommune. Preis für Ampel ist aber günstig.
     
  4. Takran

    Takran

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Homburg
    Das soll ein Angebot sein.. warum da was von Rechnung steht, weiß ich auch nicht.
    Es stellt sich mir die Frage, was ao im Durchschnitt ein Kanalanschluss kostet!? Sagen wir 5.000,00 Euro!? Aber Leute: Doch nicht für 9.300,00 Euro BRUTTO - Nur der KANAL-/ABWASSERANSCHLUSS!?!?!?!?

    Was mich auch irritiert, ist, dass auch 16,9 Kubikmeter "ERD"aushub (Aushub für 1.468,78 NETTO (!!!) --> Da ist der Bagger ja nach 20x bezahlt!) als Schutt auf die Deponie sollen. Geht man denn ganz unten an einen Kanal? Hier werden wohl 4 m (!) tief gegraben und vermutlich 4 m in die Straße geschnitten (vom Bordsteinrand) bei einem Meter Breite?! Wie sind i.d.R. die Maße von einem solchen Loch bzw. wie tief i.d.R. ein Kanal bzw. die Einführung?

    Danke!
     
  5. #4 Manfred Abt, 31. Juli 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Durchschnitt für Anschlusskosten gibt es nicht, Ort und örliche Verhältnisse sind entscheidend.

    Mengen sind völlig irrelevant bei Abrechnung nach Einheitspreis
    Mengen werden vorher grob ermittelt, Abrechnung dann nach Aufmaß

    Knackpunkt sind die recht auskömmlichen Einheitspreise, ansonsten sieht das Angebot nach fairem Umgang miteinander aus.

    Welche Abmessungen der Graben bekommt hängt von den örtlichen Verhältnissen ab, da gibt es kein "in der Regel"
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und sei froh, wenn der Kanal derart tief liegt!
    Das ist zwar beim Anschluß ein gewisser Aufwand (logisch muß man "unten" an ihn ran, wenn er eben da unten liegt), aber hat diverse Vorteile.
     
  7. Takran

    Takran

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Homburg
    So.. Mittlerweile ist klar,dass die Strassenabsicherung so gar nicht ausgeführt werden muss u der Graben nur 2,5 m tief sein muss... Auskünfte der zuständigen Gemeinde..

    Danke schonmal für Eure Rückmeldungen..

    Werde es jedenfalls so nicht akzeptieren..die EPs zumindest der Erdarbeiten sind unter aller Sau!
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Im Angebot hat der BU ja auch geschrieben "bis 4,00m", da passt 2,50m ja rein...:biggthumpup::biggthumpup:
     
  9. Pat83

    Pat83

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Nürnberg
    Hi,

    da wir auch gerade das erste Angebot für den Kanal bekommen haben kann ich dir nur sagen der Preis ist wohl eher normal.
    Unser Angebot ist 10.800€ für alles komplett (incl. revisionsschacht) 6,5m vom Schacht zum Kanal + 2 meter vom Schacht zum Haus bei uns ist die tiefe bis 3Meter angegeben.
    Auf 2 alternativangebote warte ich gerade noch.

    Gruß Patrick
     
  10. #9 Manfred Abt, 31. Juli 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Passt ja irgendwie nicht ganz zusammen. Zum Vertragsabschluss gehören immer zwei.
    Ich würde meine Zunge zügeln. Unter Zugrundelegung deiner sonstigen Informationen sind die Preise eben "ortsüblich".

    Hängt stark von der Region, den hier vorliegenden Kleinstmengen und ggf. auch vom Tätigkeitsfeld der Firma ab.
     
  11. #10 Manfred Abt, 31. Juli 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    es fehlt übrigens die Dichtheitsprüfung
     
  12. #11 meisterLars, 31. Juli 2012
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Ist immer wieder faszinierend, was totale Laien hier zum Thema Preiskalkulation vom Stapel lassen... :mega_lol:

    Such dir doch einen, der dir 1Stück Kanalanschluss für 5K€ pauschal anbietet... :irre
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Takran, 31. Juli 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2012
    Takran

    Takran

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Homburg
    Hallo meisterLars
    ----- Blödsinn ------

    Ich kann nur soviel sagen dass ich mich mittlerweile schlau gemacht habe bei Leuten die in der Nachbarschaft dasselbe gemacht bekommen haben.. Ja selber Kanal. Selbe Länge usw..

    Weiß ja nicht was an den 5K Euro so so günstig sein sollte dass es deiner Meinung nach schon fast nicht sein könnte.. Die Leute in der Nachbarschaft zahlten jeweils um die 3000 € für ein 5 m Kanalanschluss inklusive allem, ausser Revisionsschacht.. Sowas.. ?!

    Und in anderen Kommunen war das in etwa genauso, wenn mich deren Stadt-/Gemeindewerke nicht belügen?! Oops..

    Ich bedanke mich jedenfalls für alle auch halbwegs konstruktiven Beiträge u habe schon jetzt Mitleid mit Leuten, die bei einer halbwegs normalen Ausgangssituation, wie bei mir, so ein Angebot annehmen..


    PS: Habe ein neues Angebot von einem fairen Geschäftsmann für viereinhalb T€. (Dichtigkeit inkl. Und zu Stadtwerkepreisen-ortsüblich!!!) Hoffe es wird nie was passieren!!! *zitter*
     
  15. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Ohne die Örtlichkeit zu kennen sind Aussagen zu Preisen sehr schwierig. Dass gilt in diesem Falle besonders für den EP für den Aushub. Querende Leitungen, kaum PLatz für den Bagger kann die Preise bspw. enorm nach oben treiben.

    Und so ein Bagger (hier wohl ein Mobilbagger) der auch ein Verbauelement versetzen kann kostet neu ne schöne Stange Geld.
     
Thema: Kosten Kanal-Hausanschluss / Angebot korrekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten kanalanschluss

    ,
  2. kanal kosten

    ,
  3. kosten kanalarbeiten hausbau

    ,
  4. revisionsschacht versetzen auf dem grundstück
Die Seite wird geladen...

Kosten Kanal-Hausanschluss / Angebot korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...