Kosten Regen- und Abwasserkanal gerechtfertigt?

Diskutiere Kosten Regen- und Abwasserkanal gerechtfertigt? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir haben heute ein Angebot für den Regen- und Abwasserkanal-Anschluß erhalten und waren doch ein wenig überrascht über die...

  1. Smylo

    Smylo

    Dabei seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektmanagement
    Ort:
    WL
    Hallo zusammen,

    wir haben heute ein Angebot für den Regen- und Abwasserkanal-Anschluß erhalten und waren doch ein wenig überrascht über die relativ hohe Summe von knapp 5000€!
    Handelt es sich dabei um einen regulären Preis?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wer hat angeboten? Was wurde angeboten? Wie sollen wir bei den mehr als mageren Angaben auch nur irgendetwas dazu sagen?
     
  4. Smylo

    Smylo

    Dabei seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektmanagement
    Ort:
    WL
    Die Angaben waren/ sind tatsächlich etwas dürftig - hatte große Hoffnung in Eure Glaskugeln gesetzt, sorry... :D

    Also ein wenig detaillierter, aber erst mal ohne den Regenwasser-Anschluss:

    -> Schmutzwasser-Anschluss
    - Übergabeschacht 100cm, Tiefe 1,4m mit Revisionsöffnung. 2 Ringe, Konus u. Kragen Kl. A begehbar.(1x)
    - Alternativposition, Betonring 100/50cm(1x)
    - Zwischenschacht 100cm mit Revisionöffnung, 2 Ringe, Minikonus u. Kragen mit Deckel Kl. A begehbar. (1x)
    - KG - Rohr DN100 Einbautiefe 1,2m inkl. Erdarbeiten etc. (30m)


    Wenn Ihr mir für die obigen Punkte einen ungefähr zu veranschlagenden Preis nennen könnte, dann würde mir das schon sehr weiterhelfen.

    Danke.
     
  5. #4 Manfred Abt, 10. Februar 2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    5000 € (vermutlich brutto) für 30 m Kanal incl. 2 Schächten find ich jetzt nicht gerade viel.

    Aber:
    • incl. Erdarbeiten kann alles und nix bedeuten
    • Dichtheitsprüfung incl.?
    • Oberflächenarbeiten incl.?
    • Deckel Klasse A ausreichend?
     
  6. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Ich auch nicht.
     
  7. Jorg41

    Jorg41

    Dabei seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    harz
    Ort:
    Kölle am ring
    Also wenn ich das neue Entsendegesetz lese sind 5000€ sehr viel
    aber für einen ortsansässigen Untern. bei brutto ok kommt natürlich drauf an neubau altbau Pflaster raus oder wie?
     
  8. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    dass muss auch wenn die Leutchen dies machen nur Mindestlohn bekommen nicht zu viel sein.

    Schächte Was ist ausgeschrieben?
    Betonteile nach neuer oder alter Norm?
    Steigeisen oder Steigbügel?
    Schachtgerinne, Klinker, Halbschale oder Zementerstrich
    Abwinklungen im Schacht, Anzahl der Anschlüsse im Schacht
    Anschluß von Kanalseite her liegt schon auf Grundstück oder muss noch in die Straße?
    Verfüllung des Grabens mit Aushub oder Was sonst, Grabenaushub geht wohin?
    Bodenverhältnisse?
    Platzverhältnisse? Nur Arbeit mit Rucksackbaggerchen möglich oder kommt man auch mit größerem Gerät bei?
    und
    und
    und
     
  9. Stitch

    Stitch

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zöllner
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo zusammen,

    auch wir haben diese Woche einen Schock bekommen. Wir haben vor, an einem Hanggrundstück (erschlossen) zu bauen. Langsam schien alles seinen Weg zu gehen. Um sicher zu sein dass wir die Hausanschlusskosten mit 8.000,- halbwegs realistisch angesetzt hatten (der Betrag wurde uns von mehreren Seiten als ausreichend, genannt) rief ich bei der WSW dem zuständigen Versorger für Wuppertal an und fragte mal nach, wie teuer der Anschluss an das Abwasser/Regenwassernetz sei. Die von der WSW ermittelten Daten lauten wie folgt:
    Abwasser in 2,6 m Tiefe
    Regenwasser in 2,2 m Tiefe
    Entfernung des Kanals zum Grundstück 7,5 m
    Der Kanal ist in der Mitte der asphaltierten Strasse, dann kommt ein Stück gepflasterter Parkbucht und zum Schluss ein gepflasterte Bürgersteig.
    Der genannte Preis betrug ca. 10.000,- (lfd Meterpreis 1.350,-) wobei da die Kosten für den Kanal ab Grundstücksgrenze bis zum Haus nicht enthalten seien.

    Ähnlich erging es mir als ich die Kosten für den Anschluss von Strom und Wasser anfragte. Diese liegen wohl direkt im Bürgersteig und würden sich bis zum Haus auf ca 6.000,-(Ist wohl ein Komplettanschluss 4 in 1) belaufen.

    Alles in allem müsste ich demnach nur für den reinen Hausanschluss Wasser Abwasser und Strom (kein Gas) mit den Zählern und der weiteren Abwasserleitung, etc also Kosten in Höhe von 20.000,- bis 25.000,- haben.:irre

    Einen Kostenvoranschlag würde ich nicht bekommen.

    Es ist mein erstes Haus daher habe ich nicht so die Ahnung aber ich finde diesen Preis absurd hoch, oder täusche ich mich da. Bisher hatte ich das Gefühl mit ca 8.000,- gut im Rennen zu sein...

    Vielen Dank für eure Antworten bereits im Voraus...

    mfg

    Stitch
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Manfred Abt, 12. Februar 2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    o.k. Stitch, die von dir genannten Zahlen sind in der Tat utopisch
     
  12. Stitch

    Stitch

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zöllner
    Ort:
    Wuppertal
    Guten Tag Herr Abt,

    das ist ja gut und schön aber wie kann ich die WSW denn dazu überreden eine realistische Zahl zu nennen.
    Nachdem ich dort angerufen hatte, habe ich den Bauträger in Spe informiert der auch dort anrief und die gleichen Zahlen genannt bekam (und aus allen Wolken fiel, ebenso wie die Grundstücksverkäuferin). Als Kostenfaktor stehen zzt. die 10.000,- für Regen/Abwasser und die 6.000,- für Strom, Wasser und Telekom. Die restlichen Kosten habe ich vorerst geschätzt aber es ändert nichts an den 16.000,- plus X für den kompletten Hausanschluss.

    MfG

    Stitch
     
Thema: Kosten Regen- und Abwasserkanal gerechtfertigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten abwasserkanal pro meter

    ,
  2. abwasserkanal kosten pro meter

    ,
  3. was kostet abwasserleitung per meter

    ,
  4. was kostet ein abwasserkanal
Die Seite wird geladen...

Kosten Regen- und Abwasserkanal gerechtfertigt? - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...