Kostengünstige Lösung gesucht für Umbau einer Lagerhalle

Diskutiere Kostengünstige Lösung gesucht für Umbau einer Lagerhalle im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; einbindende wände nicht wärme! gemeint sind wände, die aufgrund der standsicherheit die wärmedämmung und (eventuell) die abdichtung durchtrennen....

  1. #21 Gast036816, 02.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    einbindende wände nicht wärme! gemeint sind wände, die aufgrund der standsicherheit die wärmedämmung und (eventuell) die abdichtung durchtrennen.

    installation wird möglicherweise am fußboden verlegt - kabel, wasser, heizung - ist nicht auszuschließen.

    hör endlich mit deinem autogesülze auf, vor allen dinge immer der hinweis auf vollpfosten - es nervt!

    mal schreibst du 12 x 9 m, dann 12 x 8,5 m, jetzt 14 x 8,5 m - irdendwie fehlt es an einer klaren struktur.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    neunmalkluge antworten????


    du brauchst eine unterschrift von einem bösen
    planer. du kannst und darfst als kaufmann, gott sei
    dank, keine nutzungsänderung beantragen.

    punkt aus.

    so schauts aus. so schauts in 10 wochen noch aus,
    so schauts in 2 jahren noch aus.

    dir ist einfach nur langweilig.
     
  4. #23 Kalle88, 02.11.2013
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin

    Du bist Kaufmann... und kein Architekt, kein Handwerker oder ähnliches. Schuster bleib bei deinen Leisten! Ich finds ja schon bedenklich, das ein Kaufmann, der grundsätzlich kalkulieren können sollte. Bei dem Thema keine einfache Kosten-Nutzen Rechnung aufstelle kann oder will. Mit realitätsfern hat meine Antwort sicherlich nichts zu tun. Ist so ziemlich die praktikabelste Lösung.
     
  5. Detman

    Detman

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    freunde, bleibt doch mal beim Thema.

    - die größe der halle war zweitrangig, deswegen hatte ich die maße auch nicht sofort parat.

    - ich habe nie etwas gegen den planer gesagt.. sondern eher gefragt welchen ich speziell brauche im Kontext der klar definierten Problemstellung.

    - ihr wollt auch nur dass lesen was ihr lesen wollt
     
  6. #25 Gast036816, 02.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    vom thema schweifst du doch immer ab, weil du mit deinen kruden autoproblemen um die ecke kommst.

    die widersprüchlichen maße der halle sprechen eben auch eine sprache. daran erkennt man die ernsthaftigkeit des TE und sein thema. die maße sind für einen aussenstehenden bei dieser aufgabe schon wichtig, um zu erkennen, das es funktionieren kann.

    als erstes solltest du einen architekten einschalten, der muss dich beraten, welche weiteren fachleute eingeschaltet werden müssen.

    natürlich wollen wir lesen, was wir lesen wollen, dann wissen wir auch, dass du auf dem richtigen weg bist.
     
  7. #26 Thomas B, 03.11.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Du fabulierst hier ständig, daß statisch alles im Lck sei. Alles ist prima, wir sollten uns bitte schön nur um den einen angefragten Punkt kümmern, wir Vollpfosten!

    So aber läuft das nicht, compadre!

    Zum einen kann man viele Dinge am Bau nicht isoliert betrachten, da Maßnahmen an einem Bauteil Konsequenzen auch in anderen Bauteien erzeugen (können), zum anderen ist es nicht so, daß Du eine Fragestellung vorgiebst auf die wir gefälligst pronto so zu antworten haben wie Du es befiehlst.

    Wir fragen nach, versuchen die Randbedingungen zu ergründen.

    Du sagst: Sägeverfahren. ist das i.O.?

    Ich sage: Kann sein...aber ist es sinnvoll? Du sägst die Außenwände horizontal durch...warum? Ist dort Feuchtigkeit aufgetreten? So eine Halle wird ganz sicher die ein oder andere Stahlbetonstütze haben (Aussteifung!). Sägst Du die auch durch ? (natürlich nicht....)

    Neue Bodenplatte rein...warum?

    Nochmals: ich habe Zweifel, daß eine Statik, die für eine Lagerhalle, mit entsprechenden Anforderungen projektiert war sich 1:1 auf eine gänzlich andere Nutzung und Belastung wird übernehmen lassen. aber das war ja nicht die Frage...ich Vollpfosten....
     
  8. Detman

    Detman

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    lach...
    die "vollpfosten" bezeichung war immer als Antwort des Formus zu verstehen. Der Vollpfosten bin also ich. Dub ist jetzt höchstens eine Mimose;)

    die genauen Maße wusste ich halt nicht auswendig. nur so in etwa. weil das für mich in bezug zur problematik als nicht relevant erschien.


    die Statik ist im Lack, weil die die Halle keinen Innenwände hat. Das Flachdach ist auf 5 Eisenträgern mit einer Spannweite von den besagten 8,5m. Die Eisenträger haben "mindestens" 36er Höhe. Diese Eisenträger liegen auf der besagten Außenwand auf.


    Mich interssiert doch nur, wie ich herausfinde, ob die Halle trocken ist.. und wenn nicht, wie man das hinbekommen könnte ohne Abriss.

    Wenn es nicht geht, auch ok. Wenn ich dazu auch einen Geologen brauche, auch ok.
    Nur diese Premiumantwort "frag den Architekt" bringt halt nichts in dem Kontext, da ich
    a) schon einen befragt habe
    b) der architrekt keine eierlegende wollmilchsau ist und alles weiss, die meisten können doch nur Schema f.
     
  9. Detman

    Detman

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    aber warum ist die Größe rele4vant oder die Statik. Statik... kann man doch leicht "ertüchtigen". Wände kann man dämmen.

    warum ist nicht nur wichtig.

    Streifundament (80cm) tief, 30 Beton, 20cm KS-Wand, Außengelände = Oberkante BEton

    Warum reicht nicht diese Info, bzw der Aufbau um weitere Informationen hier zu bekommen?
    Das verstehe ich nicht.
    Trotzdem natürlich vielen Dank für jeden sachdienlichen Hinweis:)
     
  10. Detman

    Detman

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    ok, ich falls ich horizontal sagte, dumm:) meinte natürlich vertikal:)
    derzeit gibt es kein Feuchtigjkeitsproblem in der Halle. aber da wird auch kaum geheizt.

    Neue Bodenplatte.. ja warum?.. weil ichd enke der 70er Beton wird sicher nass von unten... ?
    Ok.. Folie, Dämmung , Estrich würde vllt auch gehen. und keine neue Bodenplatte geht dann sicher auch.

    Risse oder ähnliches hat die Bodenplatte keine
     
  11. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Wenn da schon ein Architekt dran war, wurde er nicht mit der richtigen Aufgabenstellung beauftragt.
    Wenn er nicht sagen kann oder will, ob das Dingen einen für Wohnzwecke ausreichenden Feuchteschutz hat, hätte er vor Ort die entsprechenden Fachleute hinzuziehen müssen.
    Und wenn er neu bauen will, dann ist die Halle höchstwahrscheinlich für den gewünschten Zweck ungeeignet. Aber das MUSS vor Ort mit dem Architekten geklärt werden. Wer soll hier eine Ausage über eine fiktive Halle in einer fiktiven Größe treffen? Baulicher Feuchteschutz ist keine Spielerei für eine Internetbefragung. Eine Halle in der Größe ohne weitere Aussteifung in der Außenwand erscheint mir ungewöhnlich.
     
  12. #31 Thomas B, 04.11.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...auch kann man vermuten, daß eine komplett neue Nutzung zu einem veränderten Gesamtbild der Außenwände führen dürfte: Fenster. Diese müssen mehr oder weniger aufwendig erstellt werden (Mauerwerk abbrechen, Stürze/ Unterzüge nachträglich einbauen,...). Es gibt Vieles was eine solche Umnutzung schwierig macht. Nicht unmöglich, aber schwierig. Und möglicherweise auch unwirtschaftlich....
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Fenster werden überbewertet...
     
  14. #33 Skeptiker, 04.11.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    völlig! und man hat ständig ärger damit ... undicht, müssen neu gestrichen werden, putzen, immer wieder putzen, ... braucht man eigentlich nicht, siehe jedes IKEA.
     
  15. #34 Thomas B, 04.11.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...also gut.

    Keine Fenster.

    Wie sieht es mit "Grundleitungen" (WC, Badewanne, WM, Waschtische, Küche, Dusche)? Wie kriegt man die da jetzt noch rein? Bodenplatte abbrechen....dann geht's (durch die Fundamente muß man trotzdem noch durch...). Wirtschaftlich?
     
  16. #35 Gast036816, 04.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gegen fensterstreichen helfen plastefenster.
     
  17. #36 Skeptiker, 04.11.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    würg! und dazu ein hypsches WDVS? Na supi!

    Gesendet von meinem LT22i mit Tapatalk
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich bekomme das Würgen bei Holzfenstern... Scheiß Streichen!
     
  19. #38 Skeptiker, 04.11.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Es soll ja schon das Holz-Alu-Fenster erfunden worden sein - hab ich gelesen...

    Gesendet von meinem LT22i mit Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Gast036816, 04.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gegen streichen helfen auch pulverbeschichtete alufenster.
     
  22. #40 Skeptiker, 04.11.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    sach ich doch!
     
Thema:

Kostengünstige Lösung gesucht für Umbau einer Lagerhalle

Die Seite wird geladen...

Kostengünstige Lösung gesucht für Umbau einer Lagerhalle - Ähnliche Themen

  1. Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m

    Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m: Hallo, unser alter Kanalanschluss eines MFH (11 Parteien) lief über eine Grube, die ursprünglich regelm. ausgepumpt wurde. Vor ca. 30 Jahren...
  2. Rat gesucht: Vorbaurollokästen mit Putzträgerplatte in Verbindung mit WDVS

    Rat gesucht: Vorbaurollokästen mit Putzträgerplatte in Verbindung mit WDVS: Schönen guten Abend, seit zwei Tagen suche ich schon verzweifelt nach Lösungen. Leider finde ich nichts konkretes. Folgender Fall: Wir lassen...
  3. Kaminrevisionsklappe verstecken - Ideen gesucht

    Kaminrevisionsklappe verstecken - Ideen gesucht: Hallo zusammen, ich möchte unsere Wand nun mit Beton Cire verschönern, so dass wir hoffentlich einen interessanten effekt mit dem eingelassenen...
  4. Hilfe gesucht...Belüftungsanlage Vallox 3500 SE

    Hilfe gesucht...Belüftungsanlage Vallox 3500 SE: kann die Belüftungsanlage lecken?
  5. Höhenausgleich (Garage Umbau zum Hobbyraum)

    Höhenausgleich (Garage Umbau zum Hobbyraum): Hallo liebe Bauexperten, da ich nun schon einige Zeit nach entsprechenden Lösungsansätzen googele, aber zu keinem Ergebnis komme die Frage in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden