Kostenmehrwand aufgrund Bodengutachten/Gründungsempfehlung?

Diskutiere Kostenmehrwand aufgrund Bodengutachten/Gründungsempfehlung? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, da wir uns demnächst unseren Traum von Eigenheim verwirklichen wollen, sind wir z.Z. auf der Suche nach dem passenden...

  1. JuergenW

    JuergenW

    Dabei seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    84130
    Hallo zusammen,

    da wir uns demnächst unseren Traum von Eigenheim verwirklichen wollen, sind wir z.Z. auf der Suche nach dem passenden Grundstück. Wir hätten nun auch eines gefunden, allerdings macht uns das Bodengutachten und die daraus resultierende Gründungsempfehlung Bauchschmerzen.
    Wir sind uns nicht sicher, was hier an Mehrkosten auf uns zukommen kann/wird.
    Deshalb wollte ich mir hier eure Meinung dazu einholen.

    Das ganze stellt sich wie folgt dar:

    Ziel: Wir wollen ein EFH mit Keller bauen.

    Bodengutachten sagt aus, dass teilweise erst ab 4,80m uGOK geeignetem Boden zur Bauwerksgründung zu finden ist.
    Gründungsempfehlung ist wie folgt:

    Um wirtschaftlich zulässige Sohlpressungen mit unter Berücksichtigung möglichst kleiner Fundamentabmessungen zu erreichen, sind Flächengründungen mit Sonderbauweisen in Betracht zu ziehen.
    Als Sonderbauweisen sind aufgeführt:
    - Stabilisierungssäulen
    - Betonrüttelsäulen
    - Rüttelstopfsäulen vermörtelt

    Außerdem wird darauf hingewiesen, dass ein dichter Verbau ohne Wasserhaltung sehr planungsunsicher ist.

    Was kann man nun daraus schließen? Ist hier mit einem erheblichen Kostenaufwand zu rechnen, um ein EFH mit Keller auf einem stabilen Fundament bauen zu können?

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Jürgen!

    Hört sich erst mal nicht so toll an. Die Sonderbauweisen gehen Richtung Spezialtiefbau und der kostet zumeist ordentlich Geld.

    Andererseits seit Ihr mit Keller ja schon in ca. 2,5 bis 3 m u. Gelände und dann kann man auch noch mit relativ geringem Aufwand bis zum tragfähigen Boden graben und mit Magerbetonplomben gründen oder eine Brunnengründung ausführen, was zumeist günstiger ist als die genannten Sonderbauweisen.

    Offensichtlich scheint das Grundwasser sehr hoch zu stehen, was das ganze Sache auch nicht einfacher macht.

    Um aber wirklich belastbare Aussagen machen zu können benötigt man aber sämtliche Unterlagen, die hat der Baugrundgutachter und an den würde ich mich wenden.
     
  4. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    Hi,
    wo steht denn das Grundwasser laut Baugrundgutachten ... mich interessiert der Bauwasserstand ...
     
Thema:

Kostenmehrwand aufgrund Bodengutachten/Gründungsempfehlung?

Die Seite wird geladen...

Kostenmehrwand aufgrund Bodengutachten/Gründungsempfehlung? - Ähnliche Themen

  1. Bodengutachten Gemeinde

    Bodengutachten Gemeinde: Hallo, Als neues forum mitglied werde ich mich erst mal vorstellen: Ich bin Theo und wohne in den Niederlanden ( meine deutsche schrift ist...
  2. Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen

    Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen: Hallo, bei mir soll es ein Nebengebäude mit Fertigkeller werden mit ca. 80qm Grundfläche innen. Im Keller ist eine Garage für zwei Autos. Dann...
  3. Bodengutachten in mehreren Schritten?

    Bodengutachten in mehreren Schritten?: Hallo, um überhaupt sagen zu können, wieviel Platz gebraucht wird, ist es ja wichtig, ob der geplante Keller überhaupt gebaut werden kann....
  4. Bodengutachten/ Statik

    Bodengutachten/ Statik: Hallo, wir haben ein Baugrundgutachten erstellen lassen. Es sind Sohlnormalspannungen im mittleren Bereich von 30KN/m² und im Randbereich von...
  5. Formulierungen in Bodengutachten-Angeboten

    Formulierungen in Bodengutachten-Angeboten: Hallo allerseits! Für ein potentielles Baugrundstück von der Stadt (noch nicht gekauft, MFH für 3 Parteien), habe ich mir Angebote für ein...