Kostenübersicht?

Diskutiere Kostenübersicht? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Mir ist ja klar, dass keiner aus der Ferne eine Kostenschätzung für einen Neubau abgeben möchte / könnte. Mir ist auch klar, dass ich für eine...

  1. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Mir ist ja klar, dass keiner aus der Ferne eine Kostenschätzung für einen Neubau abgeben möchte / könnte.
    Mir ist auch klar, dass ich für eine Kostenschätzung einen Architekten beauftragen werde.

    Ich studiere Baubetrieb und möchte mir bevor es in die Planungsphase mit Archi geht gerne selbst Gedanken um Design und Kosten machen.

    Dazu versuche ich eine möglichst detailierte Kostenschätzung nach DIN 276 zu machen. CAD Pläne zeichne ich auch schon mal.
    Das ganze soll eine Hilfestellung werden um die Angaben des Archi einzuschätzen und auch überhaupt schonmal für mich zu gucken, ob ich mit Budget hinkomme. Außerdem übt das für die Uni.

    Kann mir vielleicht jemand Tipps geben, wo ich konkrete Baupreise finde? Viel nehme ich aus dem BKI. Aber bei einigen Dingen habe ich auch konkrete Vorstellungen (Mauerwerksaufbau z.B.) mit konkreten Materialangaben. Gibts da Richtwerte was z.B. ein zweischaliges Mauerwerk mit 17,5cm Porenbeton, 16cm Dämmung und 11,5er Verblendschale kostet?
    Zum einen das Material und die Errichtungsleistung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    :shades Du hast doch den BKI schon angeführt. Der steht doch garantiert in der Uni-Bibliothek!? :konfusius
     
  4. Itzebitze

    Itzebitze

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Würzburg
  5. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Ja der BKI steht natürlich in der Uni! Im BKI gibts soweit ich das gesehen habe aber "nur" grobe Vergleichswerte. Sprich z.B. Massivbauhaus; Ausstattung gering bis hoch.
    Ich dachte für ganz konkrete Vorstellungen mit genauen Materialangaben gibt es vielleicht noch detailliertere Angaben.
    Insbesondere halt zu den Kosten der Arbeitsleistung bzw. ungefähren Dauer oder so. Materialkosten findet man ja über den Handel.
     
  6. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Danke, den Post hatte ich übersehen. Das kannte ich gar nicht. Hoffentlich haben wir das in der BIB, das hört sich etwas genauer an als der BKI.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Du meinst hast offensichtlich eine objektbezogene Fassung des BKI (gesehen), es gibt auch bauteilbezogene mit genau den von Dir gewünschten Daten. BKI ist mehr! :28:
     
  9. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Oh ja das stimmt.

    Ich habe beide gesehen, bis jetzt aber nur den BKI Gebäude auch wirklich angeguckt. Da gab es auch einen für Bauteile. Hast Recht, Danke!
    Dann werde ich mich jetzt erstmal intensiv mit der Massenermittlung auseinander setzen (ich hab grad AutoCAD Polylinien entdeckt, die verraten ja mit Doppelklick die Flächen, das hilft gewaltig).

    Dann dürfte ich, sofern ich alles richtig mache und mein Archi dann nicht die gesammte Planung für Schrott erklärt relativ realitäsnah von der Kostenschätzungsein, oder? Ich werde es scho jetzt bis zur 3. Ebene machen. Oder sind die BKI Werte weit von der Realität entfernt? Wie sehen da die Praxiserfahrungen aus? Gibts Archis die mit BKI arbeiten oder geht das rein über Erfahrungswerte?

    Mein Plan ist halt jetzt schon die Pläne für das Haus so detailgetreu wie möglich zu zeichnen und mir genaue Gedanken zu machen. Das Grundstück habe ich bereits (ist mit Bestandsgebäude versehen in dem ich / wir momentan wohnen). Mich hezt also nichts.
    Mit den fertigen Plänen / Ideen / Berechnungen würde ich dann zum Archi gehen und seine Meinung einholen. Da wo Preise deutlich auseinander klaffen könnte man dann ja entsprechend bei den einzelnen Gewerken nachfragen.
     
Thema:

Kostenübersicht?

Die Seite wird geladen...

Kostenübersicht? - Ähnliche Themen

  1. Architekten nach LP 1-4 wechseln ?

    Architekten nach LP 1-4 wechseln ?: Hallo Zusammen, ich plane seit einiger Zeit einen Baumaßnahme. Ein 2-Familienhaus als Bestandsgebäude soll kernsaniert, zu einem 3-Familienhaus...
  2. Kostenübersicht und mögliche Kosteneinsparungen

    Kostenübersicht und mögliche Kosteneinsparungen: Wir wollen bauen! Als Höchstgrenze haben wir uns 150.000 € gesetzt. Mit diesen 150.000 € sollten eigentlich Haus und Grundstück komplett sein...