Kostenverteilung Grenzmauer?

Diskutiere Kostenverteilung Grenzmauer? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, folgndes Szenario: Grundstück A wird aufgeschüttet und zunächst zum unbebauten Nachbargrundstück B abgeböscht. [ATTACH]...

  1. #1 gaby886, 06.05.2017
    gaby886

    gaby886

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgndes Szenario:

    Grundstück A wird aufgeschüttet und zunächst zum unbebauten Nachbargrundstück B abgeböscht.
    Grundstücksgrenze Teil 1.JPG

    Nach einiger zeit wird auf Grundstück B eine Stützmauer gezogen und das Grundstück B wird aufgeschüttet (deutlich höher als Grundstück A).
    Grundstücksgrenze Teil 2.JPG

    Grundstück A wird zur Stützmauer hin aufgeschüttet.
    Grundstücksgrenze Teil 3.JPG

    Wie würde das jetzt mit den Kosten für die Stützmauer aussehen?

    Würdet ihr diese Teilen, weil ja beide etwas davon hätten oder soll der Grundstücksbesitzer B alles bezahlen, da er diese eh braucht?

    Vielleicht hattet ihr selbst einen ähnlichen Fall.

    Danke.

    Liebe Grüße

    gaby886
     
  2. #2 Andybaut, 06.05.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    das ist einfach. B hat die Mauer gebaut um an der Grundstücksgrenze die Höhensituation nicht zu verändern.
    B hat bezalt und gut. Das A nun die Mauer quasi mitnutzt ist ja nicht verboten und bringt ihm auch keinen wirklichen
    wirtschaftlichen Vorteil.
    Wenn ich A wäre würde ich die Höhe der Mauer on B prüfen lassen ob diese nicht zu hoch ist.
    Das sieht auf der Zeichnung schon sehr gewaltig aus.

    Nehmen wir an es wäre ein Zaun. Wenn B den Zaun stellt, dann kann er ja auch nciht sagen: "A, bitte zahle die Hälfte, du hast ja auch was davon"
     
  3. #3 gaby886, 06.05.2017
    gaby886

    gaby886

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    naja B könnte ja auch theoretisch nur abböschen.

    die Mauer ist sehr hoch, aber sowohl in einer Bauvoranfrage, vom Bauausschuss, vom Landratsamt, als auch vom Grundstücksbesitzer A abgezeichnet.

    A hat den Vorteil sein Grundstück ohne eigene Aufwendungen eben zu machen. Ohne die Anschüttung und Mauer von B hätte er dafür auch eine Mauer bauen müssen (nur nicht ganz so hoch). Daher die Frage. Diese kosten spart A sich dadurch.

    Kann A einfach an B anschütten oder muss er B fragen?
     
  4. #4 gaby886, 06.05.2017
    gaby886

    gaby886

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte es ja auch so anlegen:
    Grundstücksgrenze Teil 4.JPG

    Durch die Mauer würde sich dann folgendes ergeben:

    Grundstücksgrenze Teil 5.JPG

    Dann haben doch beide einen Vorteil daraus, oder sehe ich das irgendwie falsch?
     
  5. #5 simon84, 06.05.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.930
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Klar kann A einfach anschütten, warum sollte er das nicht dürfen ?

    Seid lieber froh, dass euch der Nachbar die Riesenmauer genehmigt hat, ihr wolltet die doch.
    Kosten teilen für Grenzmauer bespricht man vorher, nicht wenn sie schon da ist :)
     
  6. #6 gaby886, 06.05.2017
    gaby886

    gaby886

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Grenzmauer steht noch nicht.

    Nachbar A hatte keine Wahl, da das Grundstück A im Besitz der Gemeinde war und die die Pläne genehmigt hatten, bevor Nachbar A das Grundstück gekauft hat. Umgedreht wusste er bereits vor dem Kauf, dass dort eine solche Mauer stehen wird. Er wurde darauf von Stadt und Grundstückbesitzer B hingewiesen. Es war jedoch nicht klar, dass Nachbar A auch aufschütten wird.

    Kann man die Grenzmauer auch auf nicht gewachsenen Boden setzen. Nachbar B könnte doch auch auf das Niveau von Nachbar A aufschütten und ab da erst die Mauer stellen. Damit würden niedrigere L-Steine benötigt was zu einer erheblichen Kosteneinsparung führen könnte.

    Naja ich könnte ja auch nicht einfach her gehen und die Garage von meinem Nachbarn auf Grenze anschütten oder zuschütten...
     
  7. #7 Andybaut, 06.05.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ich revidiere mich ein wenig.

    du könntest ja theoretisch eine Unterlassungsklage gegen ihn einreichen.
    Damit hättest du vielleicht sogar Erfolg.
    Den rein praktisch steht die Mauer nicht auf der Grenze sondern knapp davor.
    Der Nachbar hat nun also den Grenzverlauf geändert.
    Aber zahlen müsste er dann immer noch nicht.
    Das Gericht könnte ihn nur auffordern den Grenzzustand wieder herzustellen
    oder er muss dir eine Art Zins für die Nutzung zahlen.

    Das ganze wird aber vermutlich nicht zu einem guten Start der Nachbarschaft führen.
     
Thema: Kostenverteilung Grenzmauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grenzmauer nrw hanglage

    ,
  2. anschüttung Garten nrw

    ,
  3. grenzmauer mit hanglage

Die Seite wird geladen...

Kostenverteilung Grenzmauer? - Ähnliche Themen

  1. Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück

    Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück: Zwischen meinem Haus und dem Haus des Nachbarn in NRW verläuft eine 100 Jahre alte Stützmauer ca. 100m von der Straßenseite in das Grundstück...
  2. Stützmauer bzw Grenzmauer bei Hanglage... von wo wird gemessen

    Stützmauer bzw Grenzmauer bei Hanglage... von wo wird gemessen: hallo vorab schon mal vielen dank an das forum zwecks freischaltung... das mit den regularien was erlaubt bzw nicht oder genehmigungsfrei oder...
  3. Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung

    Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung: Moin, bei uns wurden jetzt die Hausanschlüsse gemacht und ich habe eine Frage zu den Tiefbaukosten. Eine konkrete Rechnung ist noch nicht...
  4. Privatweg, hier Besteuerung und Kostenverteilung

    Privatweg, hier Besteuerung und Kostenverteilung: Guten Tag, mir wird von einem Bauträger der Erwerb eines Neubaus angeboten. Dieser befindet sich in der 2. Reihe und wird über einen Privatweg...
  5. Kostenverteilung bei Privatweg.

    Kostenverteilung bei Privatweg.: Hallo, möchte mal Eure Expertenmeinung hören. Wir, das sind drei Grundstücke mit je einem Einfamilienhaus sind von der öffentlichen Strasse her...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden