kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden?

Diskutiere kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass aus unserem gefließten Kellerboden eine Flüssigkeit in geringer Menge austritt....

  1. #1 Robs123, 26.05.2019
    Robs123

    Robs123

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass aus unserem gefließten Kellerboden eine Flüssigkeit in geringer Menge austritt. Zuerst dachte ich mir gar nichts dabei, da es so wenig ist und habe sie wöchentlich mit der Reinigung weggewischt. Ich habe sie nun aber bewusst 2 Monate stehen lassen und festgestellt, dass nachdem die Flüssigkeit derdunstet ist, Kristalle zurückbleiben.
    Der Boden ist nicht neu gefliest, sondern besteht schon seit ca. 15 Jahren. Bisher gab es nie solche Probleme. Die Flüssigkeit hat auch keinen Eigengeruch, sie riecht neutral. Hier ein Foto dazu:
    IMG_0489.JPG

    Könnt ihr mir sagen, was das sein kann?

    Danke!

    Viele Grüße
     
  2. #2 simon84, 26.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kommt es denn wirklich von den Fliesen aus den Fugen hoch oder tropft es evtl von oben ?
    Könnte es evtl. von einem Tier sein?
     
  3. #3 Robs123, 26.05.2019
    Robs123

    Robs123

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja, das kommt definitiv aus den Fugen. Hab ein Küchentuch über die Stelle auf einem Stuhl gelegt und mehrmals täglich überprüft. Der Boden war nass und das Küchentuch war trocken.

    Was könnte das denn sein?

    Danke!
     
  4. #4 chillig80, 26.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    251
    Das ist ziemlich sicher irgendein Salz.

    Die wichtigere Frage ist: Woher kommt das Wasser?
     
  5. #5 Robs123, 26.05.2019
    Robs123

    Robs123

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh weh, ich weiß leider nicht woher das kommt. Einzig eines kann ich mir mal erklären: Vor etwa einem halben Jahr sind mal in der Nähe dieser Stelle Getränkeflaschen ausgelaufen und dann ein paar Wochen darauf ist es mit dem Salz losgegangen. Das waren aber nur ca. 2 Liter die ausgelaufen sind. Kann das damit irgendwie zusammenhängen?

    Viele Grüße
     
  6. #6 chillig80, 26.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    251
    Eher nicht...
     
  7. #7 simon84, 26.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wasserleitung oder Fussbodenheizung in der Nähe ?
    Oder vielleicht auch ein Kondensatablauf von der Heizung oder sowas (Kamin in der Nähe?)
     
  8. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Das kann kaum aus den Fugen kommen, sonst würde der Klecks das "Kreuz" der Fugen zumindest im Groben nachbilden. Für mich sieht das ziemlich ecklig aus. Nicht, das sich jemand einen Scherz mit dir erlaubt... wo ist der "Übergeben-Smiley?" Stell mal ne versteckte Kamera auf... Oder eine Zeitrafferkamera, die zeigt, ob wie das Zeug Tatsächlich aus den Fugen "hoch quillt". Immer nur an der gleichen Stelle? Oder auch wo anders im Keller?
     
  9. #9 simon84, 27.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich tippe ja auch eher auf ein Tier !!
     
  10. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Hoffen wir es. Wobei ich kein Tier kenne, das etwas derartiges "absondert". Leider geht hier meine Fantasie mit mir durch, und ich fühl mich nicht in der Lage, meine Vermutung hier in Worte zu fassen. Bäh.
     
  11. #11 simon84, 28.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sind in dem Haus denn z.B. männliche Jugendliche ?? :)
     
    Canyon99 gefällt das.
  12. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    @simon84 hinterher trollt uns Forumsuser jemand, indem er uns dazu nötigt, seine Hinterlassenschaften zu begutachten....
     
  13. #13 simon84, 28.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    1.952
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich rate jedenfalls dringend zum Gang zum Urologen falls das der Fall sein sollte :)

    Spaß beiseite, ich dachte bei Tierchen schon eher an so Schnecken und vergleichbar ekliges :)
     
  14. #14 Lexmaul, 28.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    1.641
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich glaube nicht an die Echtheit des Beitrages.
     
    arch gefällt das.
  15. #15 Robs123, 30.05.2019
    Robs123

    Robs123

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    war die letzten Tage nicht online. Also:
    das sind keine Jugendlichen
    Und auch kein Tier

    Ich wohne in einem Zweifamilienhaus ohne Jugendliche.

    Das ist auch kein Troll-Beitrag.

    Das sieht nur so ekelig aus, weil ich es schon 4 Wochen nicht mehr weggewischt habe, um es zu beobachten.

    Wenn ich es jede Woche wegwische, dann sieht es auch nur ein wenig wässrig aus, als ob jemand was verschüttet hat. Die Kristalle bilden sich erst nach 1 Woche.

    Rohre verlaufen da auch nicht. An einer anderen Stelle sind die Wände im Keller unten ein wenig feucht. Kann das einfach Feuchte sein die von unten aufsteigt? Das Haus ist aus den 60er Jahren, der Boden wurde vor ca 15 Jahren mal neu gefliest.

    Viele Grüße
     
Thema:

kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden?

Die Seite wird geladen...

kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden? - Ähnliche Themen

  1. Kellerboden abdichten

    Kellerboden abdichten: Hallo wir sanieren gerade ein altes Haus und haben folgendes Problem im Keller Der Keller hat einen raum 15m² m bei dem von unten Wasser leicht...
  2. Dampfsperre Kellerboden

    Dampfsperre Kellerboden: Guten Abend, Ersetzt eine Puren Hochleistungsdämmung doppelseitig aluminiumbeschichtet eine Dampfsperrfolie ? Es geht um eine dafür vorgesehene...
  3. Kellerboden Nass

    Kellerboden Nass: Hallo alle zs, wir haben vor kurzem EFH gekauft und haben jetzt angefangen zu renovieren, gestern haben wir im keller unter der matte wasser...
  4. Abwasserrohr im Kellerboden

    Abwasserrohr im Kellerboden: Guten Tag, bei uns im Keller wurde vom Fachmann ein neues Stück Abwasserrohr eingesetzt, da das alte schon fast durch war. Jetzt habe ich noch...
  5. Risse im Kellerboden Vertiefung

    Risse im Kellerboden Vertiefung: Hallo zusammen, Ich hätte eine Frage bezüglich Risse die ich im Keller gefunden habe. Diese Woche würde ich gerne anfangen Fliesen im Keller zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden