KS innen, Porenbeton außen OK?

Diskutiere KS innen, Porenbeton außen OK? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo! Noch einmal eine Frage zum Mauerwerk: Ist es OK, wenn man alle Innenwände aus Kalksandstein und die Außenwände aus Porenbeton errichten...

  1. Kajjo

    Kajjo

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo!
    Noch einmal eine Frage zum Mauerwerk:
    Ist es OK, wenn man alle Innenwände aus Kalksandstein und die Außenwände aus Porenbeton errichten läßt?
    Macht das unterschiedliche Schwindverhalten dabei Probleme oder ist das eine typische Lösung?
    Grüße,
    Kajjo
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 28.02.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Habe ich ...

    ... schon mehrfach gemacht - ohne Probleme.

    "Weiß und Weiß verträgt sich gern" - sach ich mal. Probleme hatte ich ganz früher, als wir noch außen "Rot" wg. Wärmedämmung und innen "Weiß" wg. Schalldämmung gebaut hatten.
    Da hatte dann "Weiß" in den Anschlussbereichen immer nach 1-2 Jahren mit hübschen Rissen gemotzt :motz . War zwar nie tragisch, aber ärgerlich. Ich versteh´s ja auch nicht, aber die Bauherren wollen halt immer eine rissefreie Wand :confused:.

    N.S.: Ich freue mich schon auf die vielen gegenteiligen Meinungen :D
     
  3. #3 Carden. Mark, 28.02.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    nicht von mir - diesmal :D
     
  4. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    nicht von mir - diesmal :D
     
  5. #5 VolkerKugel (†), 28.02.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Aber Hallo ...

    ... das ist ja ganz was Neues!

    Danke lieber Mark und lieber JDB :konfusius
     
  6. #6 contoso, 28.02.2006
    contoso

    contoso Gast

    alles KS

    Ist es ungünstig außen auch KS zu nehmen?
     
  7. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Natürlich nicht !

    Wenn aussen WDVS oder andere Dämmung+Vorsatzschale geplant ist,
    dann ist natürlich aussen KS die erste Wahl!

    Nur wenn außen monolithisch, also z.B. PPW2-36,5, geplant ist, dann macht die Mischung Sinn!
     
  8. Kajjo

    Kajjo

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Was ist denn PPW2?

    Welche Dicke an WDVS-035 braucht man denn, um aus 24 cm KS eine anständige Dämmung für die Außenwand zu erreichen?

    Warum ist außen 24 cm PB + 10 cm WDVS eine schlechte Lösung?

    Grüße,
    Kajjo
     
  9. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Wärmeschutz ist wichtig, aber es gibt auch noch andere Anforderungen !

    Wenn WDVS sowieso geplant ist, dann bitte keine wärmeschutztechnischen Anforderungen mehr an den Stein stellen !

    Am Beispiel Wärmedurchlasswiderstand:
    (je größer desto besser)

    24cm Porenbeton + 10cm WDVS
    0,24/0,20 + 0,10/0,04 = 3,70

    17,5cm Kalksandstein +14cm WDVS
    0,175/0,70+ 0,14/0,04 = 3,75

    Die Kalksandsteinwand ist somit
    • wärmeschutztechnisch besser
    • schallschutztechnisch besser
    • bezogen auf die Druckfestigkeit besser
    • last but not least : konstruktiv (weil passend zum Innen-Mwk) besser

    Einziger Nachteil: Ich brauche hier 4cm mehr Dämmung, geht aber nichteinmal zu Lasten des Raumbedarfs.
     
  10. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    PPW2 sind leichte Porenbetonplansteine, z.B. Rohdichte 350 kg/m³ mit
    sehr guten wärmschutztechnischen Eigenschaften.
    Lamda = 0,09 W/m²K (theoretisch)
    Druckfestigkeit = mies!
    Bitte nur in Wanddicken >= 36,5cm !


    Führt bezogen auf obiges Beispiel bei einer 36,5er Wand ohne WDVS
    zu einem Wärmedurchlasswiderstand
    von 0,365/0,09 = 4,05
    Diese Wand ist somit in der Fläche besser als die vorher vorgestellten
    Wände mit WDVS.

    In der Gesamtbilanz relativiert sich das, weil wahrscheinlich nicht alle Bereiche in PPW2 ausgeführt werden und Mittelung über die Störungen (z.B. Deckeneinbindung) ohnehin den Wert verschlechtert.



    Bericht zum PPW2 zum Beispiel hier:
    http://www.xella.de/html/deu/de/Pre...?language_id=1&area_code=9&service_group_id=1
     
Thema: KS innen, Porenbeton außen OK?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außen ytong innen kalksandstein

    ,
  2. ks wand aufdoppeln

    ,
  3. ytong innen ks

    ,
  4. sandkalkstein aussen Porenbeton innen
Die Seite wird geladen...

KS innen, Porenbeton außen OK? - Ähnliche Themen

  1. Geländer aus Porenbeton (innen)

    Geländer aus Porenbeton (innen): Hallo allerseits, Wie auf den Bildern zu sehen will ich im Anbau (reiner Arbeits-/Büroraum, Kleinkinder ohne Zugang) ein Geländer bauen. Aus...
  2. Außenwand innen mit Porenbeton vormauern oder mit Gipskarton verblenden?

    Außenwand innen mit Porenbeton vormauern oder mit Gipskarton verblenden?: Hi. Ich möchte ein altes Haus sanieren. Die Außenwand besteht aus einem zweischaligen Mauerwerk. Die Außenschale besteht aus massiven,...
  3. Porenbeton Innen veputzen

    Porenbeton Innen veputzen: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Haus und der Rohbau ist fast fertig. Die Mauern werden aus Porenbeton (Ytong) 24cm/ 11,5cm geklebt. Die...
  4. Neubau mit Porenbeton (aussen) und KS (innen) / Energiekonzept

    Neubau mit Porenbeton (aussen) und KS (innen) / Energiekonzept: Hallo Zusammen, wir (ein 4-Personen Haushalt) haben vor kurzem ein Grundstück (ca. 650 qm) mit Hanglage im Netphener Land (Nähe Siegen) gekauft...
  5. Außenwand Kalksandstein-Porenbeton von innen aufdoppeln

    Außenwand Kalksandstein-Porenbeton von innen aufdoppeln: Hallo zusammen, erstmal Frohe Ostern an alle. Da es mein erster Beitrag in diesem Forum ist möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden