Küche auf schwimmendes Parkett?

Diskutiere Küche auf schwimmendes Parkett? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir wollen in unserem Koch-Ess-Wohnraum Prakett schwimmend verlegen. Die Küche wird dabei in G-Form gestellt. Ist es nun...

  1. schuewer

    schuewer

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing.
    Ort:
    Wermelskirchen
    Hallo zusammen,

    wir wollen in unserem Koch-Ess-Wohnraum Prakett schwimmend verlegen. Die Küche wird dabei in G-Form gestellt. Ist es nun sinnvoll die Küche auf das schwimmende Parkett zu stellen oder besser direkt auf den Estrich?

    Gruß
    Schuewer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anli

    Anli

    Dabei seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitektin
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Schuewer,
    der Bodenbelag sollte auf jeden Fall unter den Einbaumoebeln durchlaufen. Egal ob das Parkett schwimmend verlegt oder geklebt wird.
    1) ist es einfacher zu verlegen, da nicht ueberall geschnitten werden muss
    2) entstehen andernfalls viel mehr Fugen, bzw. Abschlussleisten zum Verdecken der Dehnungsfugen werden notwendig je nachdem welche Sockelsituation ihr habt
    3) ist man flexibler fuer die Zukunft, denn was passiert wenn ihr in 20 Jahren eine neue Kueche wollt? Den Boden auch im gesamten Bereich rausreißen? Nachbessern geht bei Parkett immer schief.
    Um sich das zu ersparen, legt man normalerweise immer zuerst das Parkett, dann die Kueche.

    Gruß
    Anli
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Fein, Anli,

    wenn die Einfachheit der Verlegung, die Menge der Schnitte und Dehnungsfugen, sowie die Flexibilität für die Zukunft ,über die technische Notwendigkeit erhoben wird.:respekt :respekt :respekt

    Gruß Lukas
     
  5. #4 Carden. Mark, 15. März 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    ich behaupte mal einfach so
    das bevor eine neue Küche kommt, dass Fertigparkett mal ausgetauscht wird - je nach Nutzschichtdicke
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Haste etwa schon neues? :D
    :winken
     
  7. #6 Carden. Mark, 16. März 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn das schwimmend wäre, dann hätte ich schon was neues:fleen
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Da musste halt doch mal sehen, daß Du an eine Fachfirma kommst. :)
     
  9. #8 Carden. Mark, 16. März 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Auch die können kein Buche Stabparkett auf FBH legen

    jedenfalls nicht Fugenlos (im Winter)
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das kann eigentlich niemand!
    Die Fachfirma wird allerdings Buche ablehnen und auch sonstige Gegebenheiten bedenken wollen.
     
  11. Anli

    Anli

    Dabei seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitektin
    Ort:
    Kaiserslautern
    @Lukas,
    meine Aufzaehlung sollte eigentlich kein Ranking mit irgendeiner Wertigkeitsskala sein. Natuerlich spielen auch noch ein paar andere Dinge eine Rolle, aber meine Liste hat keinen Anspruch auf Vollstaendigkeit.

    Zaehl doch bitte mal alle technischen Notwendigkeiten auf, wenn das dein Fachgebiet ist. Wuerde mich auch interessieren, was fuer dich "technisch" ist und was nicht "technisch" ist.
    Gruss
    Anli
     
  12. #11 sandraunduli, 11. Dezember 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    ???

    hallo,

    ich bins mal wieder...

    wir stehen nun kurz vor dem einzug und die küche soll rein. die grosse frage : sollen wir die küche aufs cliclaminat stellen, oder auf den blanken estrich? über noch mehr meinungen, als hier schon gepostet würde ich mich sehr freuen.

    lieb gegrüsst sandy
     
  13. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Ich würde behaupten: Die Küche hält länger als das Laminat, also direkt auf den Estrich.

    Gr Torsten
     
  14. #13 Jürgen Jung, 12. Dezember 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    1. wenn mehrere bis zu 100kg schwere volle Küchenschränke auf schwimmendem Parkett stehen, dann "schwimmt da nix mehr"
    2. es kann zu Zwängungen in der restlichen Fläche kommen
    3. wenn o.g. Schränke/Inventar ungünstig stehen, gehen durch die ungleichmässige Belastung die Fugen auf (Schadensfälle in diversen Akten)
    4. Sockelleisten/Dehungsfugen werden eher weniger, wenn die Küche auf dem Estrich steht
    5. eine Küche tauscht man so schnell nicht aus, Parkett wohl eher, und genau dann ist es einfacher, wie es sich gehört, an die Küchenmöbel anzuarbeiten

    Punkt 5: das ist natürlich von dem Nutzungsverhalten der Besitzer und anderen spekulativen Dingen abhängig, also ein durchaus widerlegbares Argument

    Punkt 1-4: technisch begründet und jedem Kunden als Fachmann/Fachfrau zu raten :think

    Gruß aus Hannover
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die ME einzig sinnvolle Lösung:
    Auf den schwimmenden Unfug zu verzichten und den Belag vollflächig mit dem Untergrund zu verkleben!
    Das geht übrigens mit nahezu jedem Belag, auch Fertigparkett, "Klicklaminaten" und ähnlichem Schwachfug.
    Dann erst die Einrichtung stellen - ohne jedes Problem.
    Und wenn der Belag mal erneuert werden muß, kommt die Einrichtung eh temporär raus.
    Alles andere ist ME Murks.

    P.S.
    "Koch-Eß-Wohnraum" klingt nach ziemlicher Fläche. Vermutlich ist da schwimmende Verlegung sinnvoll sowieso kaum möglich. Oder wie viele Dehnungsfugen in der Fläche sind eingeplant...?
     
  16. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Parkett in der Küche halte ich sowieso für eine, äh, sagen wir mal, suboptimale Modeerscheinung.

    Gruß

    Thomas
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Naja, gegen ein solides Hirnholzpflaster dort wäre sicherlich nichts einzuwenden...
     
  18. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Stimmt, wie in der Metallwerkstätte an der Berufschule...
     
  19. #18 Jürgen Jung, 12. Dezember 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ob Parkett, Laminat oder sonst was

    war ja nicht die Frage, sondern nur ob durchlegen und Küche draufstellen oder nicht

    Grundsatzdiskussionen über Sin und Unsinn von Parkett in der Küche führen zu nichts

    Gruß aus Hannover
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sandraunduli, 12. Dezember 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    ja danke, aber mir war nur daran gelegen eine optimale entscheidung zu treffen. küche auf den estrich hört sich nun doch logischer an. irgendwie.

    ich bin leider so verunsichert, weil jeder mir was anderes erzählt.

    die selbe situation habe ich auch bei meinem klavier??? könnte ich um das klavier eine dehnungsfuge machen ? rund her rum das das klavier mit dem restlichen laminat sonst nicht in berührung kommt.


    vielen lieben dank

    sandy
     
  22. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Der Julius hats schon angedeutet.
    Für derartige Anforderungen gips auch geeignete Klebesysteme.

    Gruß Lukas
     
Thema: Küche auf schwimmendes Parkett?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küche boden schwimmend

    ,
  2. küche auf schwimmenden parkett

    ,
  3. holzparkett schwimmend küchenzeile srauf stelken

    ,
  4. parkett unter küchenzeile,
  5. laminat schwimmend Einbauküche
Die Seite wird geladen...

Küche auf schwimmendes Parkett? - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  3. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  4. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  5. Küche im Dachgeschoss einrichten

    Küche im Dachgeschoss einrichten: .