Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe

Diskutiere Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Moment, der TE beschreibt hier die passive Kühlung, die bei der Flexo ebenfalls 1500-2000 Euro extra kostet.

  1. #61 Lexmaul, 08.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Moment, der TE beschreibt hier die passive Kühlung, die bei der Flexo ebenfalls 1500-2000 Euro extra kostet.
     
  2. #62 Fabian Weber, 08.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Wüsste jetzt auch nicht, was die Flexocompact da noch bräuchte. Bei meinen Kumpel ging das einfach so.
     
  3. #63 Fabian Weber, 08.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Meinst Du vielleicht die aktive Kühlung?
     
  4. #64 Lexmaul, 08.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Die passive Kühlung geht nur mit einem zusätzlichen Wärmetauscher, die aktive Kühlung ist inklusive (nach Platinentausch bei den Geräten der ersten Generation).
     
  5. #65 Fabian Weber, 08.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Ah ok, dann war es so rum, jedenfalls ging’s:)
     
  6. #66 msfox30, 08.09.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    170
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Wirklich?, hatte ich irgendwo überlesen.... Ob sich die Kosten dafür rechnen? Nur für ein anderes 4-Wege-Ventil 1200€ bezahlen?
    @Lexmaul: Was kostet dich denn die Aktivkühlung pro Jahr - wenn du nicht Solar hättest? Immerhin würde Passiv bis 2000€ mehr kosten. Die müssen sich ja irgendwann rechnen.
    Ich reite deshalb auf den Kosten rum, weil mir mein Heizi auch irgendwas nachinstallieren wollte, obwohl die Pumpe das von Haus aus schon kann. Dafür hat er mit aber nie einen Preis genannt.
     
  7. #67 Lexmaul, 09.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn Du die Flexo mit der aktiven Kühlung nutzt, musst Du nix weiter installieren - hat er evtl. den kleinen Pufferspeicher in den Rücklauf eingebaut?

    Was es mich kostet? Ich lasse ja nur tagsüber fahren, also so ca. 12h - sind im Monat so 60-80 kWh meine ich. Also ca. 120-160 kWh im Monat.
     
  8. #68 msfox30, 09.09.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    170
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Ich will jetzt nicht vom Thema abweichen, aber stimmt die Rechnung?
    Beim Heizen wird gesagt, dass man die FBH 24h durchlaufen lassen soll, weil sonst tagsüber dass nachholen muss, was sie in der Nachtabsenkung nicht geschafft hat.
    Ist es beim Kühlen nicht ähnlich? Wenn du also die Kühlung 24h laufen lassen würdest, hättest du nicht automatisch den doppelten Verbrauch.
     
  9. #69 Lexmaul, 09.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das kann ich Dir nicht sagen - aber die Kühlung läuft kürzer als ein Wärmetakt und scheinbar kühlt sie effektiver die FBH runter als hoch - ich würde vermuten, dass die Takte so gleich bleiben.

    Aber klar, nur eine Annahme - nächstes Jahr probier ich das mal ne Woche aus.
     
  10. #70 msfox30, 09.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    170
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Leider finde ich den Thread nicht, wo ich meinen Verbrauch bezüglich Kühlung angeben hatte.
    Daher hier, weil es doch irgendwie passt....
    Leider sehe ich an der Vaillant nicht, was die Kühlung verbraucht und einen separaten Zähler habe ich nicht.
    Daher mal anders gerechnet:
    Vom 02.07. - 02.08. hatt die SWP 96 Starts. Sie ist so eingestellt, dass WW nur von 2:00 - 3:00 und von 13:00 bis 14:00 gemacht wird. Gesetzt dem Fall es wird mindestens 1x am Tag WW erhitzt, bleiben noch 65 Starts für die Kühlung. Die Kühlung läuft bei einem EI von 69°min ca. 20min und braucht dabei 1,1kW (und damit kühlt man das ganze Haus!). Bei den 20min und 65 Starts läuft die Pumpe als 1300min = 21,66h. Macht also 23,83kWh für August für Kühlung.
    Würde die Aufbereitung 2x am Tag laufen bleiben für die Kühlung 34 Starts. Wären dann 12,46kWh.

    Ich würde also behaupten, unsere Pumpe braucht für die Kühlung zwischen 12kWh und 22kWh pro Monat.

    Ah, ok. Wir haben auch nur 140m² Kühlfäche. Lexmaul 240m².

    Wenn ich die kWh mit 0,26€/kWh ansetze, dann sind das bei 22kWh 5,72€ für August. Bis ich dann den Invest in eine Passivkühlung wieder rein habe, dauert es ewig. Mehr als 3 Monate im Jahr läuft die Kühlung sicher nicht.
     
  11. #71 Lexmaul, 09.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich hab grad mal in die Excel geschaut.

    Warmwasser sind bei uns zwischen 50-70 kWh im Monat, mit Kühlung liegen wir bei ca. 110 kWh Strom.

    Heißt also bei uns so 40-60 kWh für die Kühlung bei ca. 12h Laufzeit. Ein Takt geht so 30-40 Minuten.
     
  12. #72 Fabian Weber, 09.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Klingt doch super, warum sollte man sich da noch für die passive Kühlung entscheiden?

    Das sind ja höchstens Verbrauchskosten von 50€/Jahr.

    Und man regeneriert die Quelle zusätzlich, was für den Winter ja auch nicht schlecht ist.
     
  13. #73 Domalto, 09.09.2019
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Wahrscheinlich verwechsel ich jetzt Äpfel mit Birnen aber ich dachte, dass eine passiv Kühlung nur in Verbindung mit einer Sole-WP möglich ist?!
    Da wir eine "normale" Luft-WP bekommen, dachte ich, dass es sich daher um die aktive Kühlung handelt.
    Ich werde noch einmal gezielt nachfragen, was diese 1200€ Aufpreis beinhalten.
     
  14. #74 Lexmaul, 09.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das stimmt mit der LWP - find das mal raus.

    @Fabian Weber: Mich stört die Kompressorbelastung, die natürlich weniger als beim Heizen ist - aber ich hab ihn lieber im Sommerurlaub ;)

    Das regenerieren sollte man nicht überbewerten - solange die Quelle im Winter nicht gequält wird, braucht man sowas nicht. Die Wärme wird ja nicht im Erdreich gespeichert.
     
    Domalto gefällt das.
  15. #75 Fabian Weber, 09.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Domalto gefällt das.
  16. #76 Domalto, 10.09.2019
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Der Link war recht interessant, Danke :)


    Hab heute das Angebot erhalten.

    Das Angebot über 1207,85€ (inkl. MwSt.) enthält:

    -> Feuchte-Anbauschalter 230 V ............................507€
    Anbauschalter zur Erfassung desTaupunkts.

    -> Frostschutzthermostat ........................................141€
    Sicherheitsschalter zum Frostschutz

    -> Anlegetemperatursensor (NTC 10 kOhm) ...........81€
    Zur Erfassung einer Temperatur an einem Rohr.
    Mit Anschlussleitung (5,8 m lang)und Stecker.

    -> Montagemehraufwand pschl. ............................286€
     
  17. #77 Fabian Weber, 10.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    1.159
    Ich meine in dem verlinkten Thread gelesen zu haben, dass es auch komplett ohne diese Überwacherlein funzt.

    Edit:

    Nee doch nicht, haha...
     
  18. #78 Domalto, 11.09.2019
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Nein, ohne diese Bauteile scheint es zumindest ohne Fehlermeldungen nicht zu funktionieren.
     
  19. #79 Domalto, 17.09.2019
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Tüftle gerade ein wenig mit der PV-Anlagen Auslegung herum und schaue, was ich so max. als Eigenverbrauch über den Tag zusammen bekomme.

    Welche Leistungsangabe muss man den nehmen bzw. welche max. Kühlleistung hat die WP?
    Im Datenblatt ist einmal ein Wert nach EN 14511 (A35/W7) mit 4kW Kühlleistung angegeben und einmal nach EN 14511 (A35/W18) mit 6kW Kühlleistung.
    Welchen nehmen?
     
  20. #80 Lexmaul, 18.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Die Kühlleistung hat nix mit der Stromaufnahme zu tun - die wird irgendwo bei 1-1,5kW liegen.
     
Thema:

Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. Kühlung einer Deckenheizung in Sommerbetrieb

    Kühlung einer Deckenheizung in Sommerbetrieb: Hallo zusammen, Das Objekt: 2-3 Familienhaus, ca 250 m2 Wohnfläche. Bj 1939. Vollunterkellert. Dämmung der Außenwände ist nicht geplant. Die...
  2. Kann man eine Solewärmepumpe zur Kühlung im Sommer nachrüsten?

    Kann man eine Solewärmepumpe zur Kühlung im Sommer nachrüsten?: Es gibt in der neuen fast fertiggestellten Wohnung eine Fussbodenheizung und im Haus kommt eine SoleWärmepumpe zur Ausführung,. Möglicherweise ist...
  3. Kühlung ertüchtigen zulässig?

    Kühlung ertüchtigen zulässig?: Bestandsgebäude aus den 90ern, Sole-Wasser-WP (nur Innengerät) wird jetzt ausgetauscht. Es war eine „dezente Kühlung“ (über FBH und Passivbetrieb)...
  4. KWL Anlage und Kühlung

    KWL Anlage und Kühlung: Hallo, ich wollte mal Nachfragen, ob ich eine vorhandene KWL Helios 200 pro und KWL Helios 220 die Wohnung um max 2-3 Grad gegenüber aussen...
  5. Fußbodenheizung --> kühlung?!

    Fußbodenheizung --> kühlung?!: Wir haben bei unserer FBH (EG ca. 65m², OG Bad ca. 8m²) das Problem, dass es oben im Bad nicht mehr richtig warm wird. Am Thermostat liegt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden