Kühlung mittels Erdwärme bzw. Erdkühlung

Diskutiere Kühlung mittels Erdwärme bzw. Erdkühlung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Servus werte Häuslebauer und -umbauer, ich habe da eine Idee, zur Kühlung meines Pools: Ich möchte ab einer festgelegten Temperatur des...

  1. #1 McManu04, 22.02.2019
    McManu04

    McManu04

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus werte Häuslebauer und -umbauer,

    ich habe da eine Idee, zur Kühlung meines Pools:

    Ich möchte ab einer festgelegten Temperatur des Poolwassers, eine Abkühlung herbeiführen. HIerfür werden Leitungen im Erdreich in 1-2 m Tiefe eingebracht.

    Dazu würde ich gerne vorher folgende Überlegung, rechnerisch näher ermitteln:
    1. Das Erdreich in 1-2m tiefe bestizt eine gewisse Entzugsleistung, welche ich noch nicht exakt weiß
    2. Mein Poolwasser hat eine spez. Wärmekapazität (ideal) von ~ 4,19 kJ/kg*K
    3. Das Material, der im Boden verlegten Leitung, hat einen gewissen "Wärmedurchgangskoeffizient"?

    All diese Begriffe sind mir noch nicht ganz geläufig, weshalb ich Hilfe von euch benötige, um beispielsweise das Poolwasser von 28°C herunter zu kühlen.

    Bin ich schon auf dem richtigen Weg, bzw. kann mir jemand helfen, das Ganze zu berechnen?

    MfG
    Manuel
     
  2. #2 Lexmaul, 22.02.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wer kühlt denn in Deutschland seinen Pool????
     
    chillig80 und S216 gefällt das.
  3. #3 driver55, 22.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Vor allem, welcher Pool erreicht eine Wassertermp. von 28°C? Planschbecken, gefüllt mit 5 Eimer Wasser schon, aber doch kein Pool.

    Was kommt da noch?
     
  4. #4 1958kos, 22.02.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    234
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Ist das BY in D?
     
    chillig80 gefällt das.
  5. #5 McManu04, 22.02.2019
    McManu04

    McManu04

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen Antworten.

    Es handelt sich um einen Aufstellbaren Pool mit ca. 12 m³ Volumen. Dieser hatte beispielsweise letzten Sommer Temperaturen von ca. 30 °C erreicht. Die Temperatur von 28°C sollt nur als Beispiel dienen. Ich hätte auch 23°C schreiben können, da mir niedrige Temperaturen nichts ausmachen und ich auch gerne mal in 18-20°C "kaltes" Wasser springe.

    Hat mir nun jemand ne Idee? :)
     
  6. #6 Jo Bauherr, 22.02.2019
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Brunnen, Pumpe, Frischwasser?
     
    Lexmaul gefällt das.
  7. #7 driver55, 22.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Thermometer zum Kalibrieren bringen.:biggthumpup:

    Jetzt ernsthaft. Du willst nicht wirklich wg. ein paar Grad zu viel Geld in die Hand nehmen?
    Wo wohnt denn der Pool.

    Und nein, ich glaube es nach wie vor nicht, dass 12 m³ auf 30°C kommen sollten. Evtl. die oberen 5 cm...
     
  8. #8 McManu04, 22.02.2019
    McManu04

    McManu04

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den knapp 30°C ist leider wahr. Der Pool steht den ganzen Tag in der Sonne ohne Verschattung, übrigens in Südbayern/Schwaben. Der letzte Sommer kommt natürlich so nicht alle Jahre vor, jedoch möchte ich auch, wie gesagt bei 25°C o. ä. Temperaturen runterkühlen. Ein konstruktiver Ansatz wäre hilfreich, evlt. auch um es mir auszureden.:biggthumpup:
     
  9. #9 1958kos, 22.02.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    234
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Sonnensegel?
     
    Leser112 gefällt das.
  10. #10 Pluto25, 22.04.2019
    Pluto25

    Pluto25

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Backofenbauer
    Ort:
    Gangelt
    Zum berechnen fehlen zu viele Daten. 1-2m Tiefe? Gut wenn sowieso gebaggert wird, an sonsten reichen 50- 80cm locker aus. Vorzugsweise unter Bepflanzung und nicht unter heizendem Asphalt. Ich würde 25m 50mm Kunstoffrohr nehmen das bei Bedarf im Pumpenkreis eingebunden werden kann.
     
  11. #11 chillig80, 22.04.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    247
    Wenn Du zu 12m3 Wasser mit 30C 2m3 mit 8C dazukippst (unten einleiten und oben das 30C warme Wasser einfach raussuppen lassen), dann ergibt sich eine Mischtemperatur von 26,3C und es kostet dich 1-2mal in jedem 10-jährigen Hitzesommer 2m3 Leitungswasser. DasLeitngswasser ist übrigens auch kalt von der „Erdkühle“, ist als Öko-Bio-Kühlverfahren.
     
Thema:

Kühlung mittels Erdwärme bzw. Erdkühlung

Die Seite wird geladen...

Kühlung mittels Erdwärme bzw. Erdkühlung - Ähnliche Themen

  1. Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe

    Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe: Hallo Zusammen, eigentlich habe ich gedacht, dass die Kühlfunktion über die Fußbodenheizung nicht viel bringt, unser Heizungsinstallateur schätzt...
  2. Kann man eine Solewärmepumpe zur Kühlung im Sommer nachrüsten?

    Kann man eine Solewärmepumpe zur Kühlung im Sommer nachrüsten?: Es gibt in der neuen fast fertiggestellten Wohnung eine Fussbodenheizung und im Haus kommt eine SoleWärmepumpe zur Ausführung,. Möglicherweise ist...
  3. Kühlung ertüchtigen zulässig?

    Kühlung ertüchtigen zulässig?: Bestandsgebäude aus den 90ern, Sole-Wasser-WP (nur Innengerät) wird jetzt ausgetauscht. Es war eine „dezente Kühlung“ (über FBH und Passivbetrieb)...
  4. KWL Anlage und Kühlung

    KWL Anlage und Kühlung: Hallo, ich wollte mal Nachfragen, ob ich eine vorhandene KWL Helios 200 pro und KWL Helios 220 die Wohnung um max 2-3 Grad gegenüber aussen...
  5. Ich hoffe keiner plant mehr ohne Kühlung

    Ich hoffe keiner plant mehr ohne Kühlung: Ich hoffe jeder Häuslbauer macht sich Gedanken um lange anhaltende Hitzewellen im Sommer. Wie soll gekühlt werden? Kühlen über FBH ist wohl ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden