Kündigung durch Handwerker vor Beginn der Arbeit

Diskutiere Kündigung durch Handwerker vor Beginn der Arbeit im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben vor über 1,5 Jahren einen Auftrag erteilt (neue Abwasserrohre für 3 Reihenhäuser legen). Ganz klassisch haben wir ein Angebot...

  1. #1 SSas2702, 17.05.2024
    SSas2702

    SSas2702

    Dabei seit:
    17.05.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben vor über 1,5 Jahren einen Auftrag erteilt (neue Abwasserrohre für 3 Reihenhäuser legen). Ganz klassisch haben wir ein Angebot erhalten was alle drei Parteien unterschrieben haben. Es wurde uns mündlich mitgeteilt daß es bis zur Ausführung länger dauert würde. Dann kam der Winter und wir gingen davon aus daß es sich wegen der Bodenarbeiten draußen wohl bis zum Frühjahr hin ziehen würde.
    Nun haben alle drei Parteien schriftlich eine Kündigung erhalten. Wegen personeller Probleme sieht sich der Handwerker nicht in der Lage den Auftrag auszuführen und zieht somit sein Angebot zurück.
    Ist das rechtlich so erlaubt? Selbst wenn wir jetzt eine andere Firma beauftragen werden wir bei der derzeitigen Preisentwicklungen sicher mehr zahlen.
    Kann man hier finanziell den Handwerker haftbar machen?
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.301
    Zustimmungen:
    3.428
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja.
    Nein.
    Es sei denn ihr habt den Handwerker mehrfach schriftlich aufgefordert und in Verzug gesetzt und nach dem fruchtlosem Verstreichen der Fristen die Ersatzvornahme angekündigt, dann wäre eine Chance auf die Mehrkosten Übernahme.
     
    BaUT, Fred Astair und msfox30 gefällt das.
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    988
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @SIL ich bin nicht deiner Meinung.
    Ein Vertrag kann so einfach nicht gekündigt werden.
    Wenn der Handwerker einen Vertrag ohne ein Wichtigen Grund kündigt kann er schadenersatzpflichtig werden.

    Ich lasse mich gerne belehren
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.301
    Zustimmungen:
    3.428
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @Yilmaz nicht nach 1,5 Jahren des "Stillhaltens" , aber dies ist meine persönliche Intention.
     
    Yilmaz gefällt das.
  5. #5 simon84, 18.05.2024
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.051
    Zustimmungen:
    5.696
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Als Auftraggeber hast du keinerlei Transparenz was wirklich in der Firma passiert ist und was Ausrede ist.
    Sowas kann man frühestens vor Gericht klären.
    Der ganze Aufwand lohnt sich nicht.
    Neuen Betrieb suchen und gut ist.
     
    BaUT, Fred Astair und Kriminelle gefällt das.
Thema:

Kündigung durch Handwerker vor Beginn der Arbeit

Die Seite wird geladen...

Kündigung durch Handwerker vor Beginn der Arbeit - Ähnliche Themen

  1. Ablauf nach VOB-Vertrag Kündigung durch AG da keine Mängelbeseitigung erfolgte

    Ablauf nach VOB-Vertrag Kündigung durch AG da keine Mängelbeseitigung erfolgte: Mich interessiert der Ablauf wenn ein Bauvertrag nach VOB durch AG wegen Mangel der Beschaffenheit und Verstoß gegen die aRdT und keine...
  2. Kündigung aus wichtigem Grund §648 BGB - Wie wird die Zumutbarkeit definiert?

    Kündigung aus wichtigem Grund §648 BGB - Wie wird die Zumutbarkeit definiert?: Hallo zusammen, laut §648 BGB "können die Vertragsparteien aus wichtigem Grund kündigen wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht...
  3. Vorzeitige Kündigung: Nachweis des berechtigten Interesses

    Vorzeitige Kündigung: Nachweis des berechtigten Interesses: Hallo zusammen, ich besitze eine vermietete Immobilie mit zugehörigem Immobilienkredit. Die 10-jährige Zinsbindungsfrist läuft noch etwa drei...
  4. Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?

    Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?: Hallo, weiss leider nicht ob ich hier im richtigen Unterforum bin, falls nicht bitte ich diesen zu verschieben. Am 7.04 haben wir einen...
  5. Abrechnung von Aufpreisen mit Handwerkern nach Kündigung

    Abrechnung von Aufpreisen mit Handwerkern nach Kündigung: Hallo zusammen, ich habe einen Frage zu der folgenden Konstellation: Der Bauherr wird von seinem Vertragspartner (GÜ) mit Fristsetzung...