Kunststofffenster knacken bei Sonnenlicht

Diskutiere Kunststofffenster knacken bei Sonnenlicht im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe folgendes Problem bei einem Neubau (Dez. 2015) mit den u.s. eingebauten, dreifachverglasten Kunststofffenstern. Sobald die Sonne...

  1. #1 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem bei einem Neubau (Dez. 2015) mit den u.s. eingebauten, dreifachverglasten Kunststofffenstern. Sobald die Sonne rauskommt (egal ob im Winter bei 6 Grad Außentemperatur oder Sommer im Sommer bei 30 Grad) fangen die Fenster bzw. Fensterrahmen an zu knacken. Komischerweise sind nur die Fenster von der Südseite (Sonnenaufgang) betroffen.

    Das Knacken ist – in den schlimmsten Phasen in einem Abstand von circa 30 Sekunden bis einer Minute laut wahrzunehmen (z.T. ist das Knacken dann täglich mehrere Stunden zu hören – in der Regel bis die Sonne über dem Haus zur Mittagszeit steht). Im Prinzip wie kleine Knallerbsen. Also mitunter so laut und häufig, dass ein Schlafen im Sommer ab circa 07:00 Uhr nicht mehr möglich ist.

    Es muss also definitiv am der Wärme und der Ausdehnung liegen.

    Die Probleme wurden bereits im Mai 2016 an die Hausbaufirma gemeldet, welche das Problem wiederum an das Subunternehmen weitergeleitet hat. Bis heute wurden dann (leider nur) folgende Dinge gemacht:

    1. (Lüftungs-)Bohrlöcher im Rahmen etwas vergrößert

    2. Dichtungen gekürzt

    3. Schrauben rein und raus gedreht

    4. Schrauben komplett rausgemacht

    Bisher alles ohne Erfolg. Das Problem habe ich bisher leider nur in wenigen Beiträgen und Foren gefunden. Leider hat auch kein Bauinhaber letztlich von einer Lösung gesprochen. Von einigen Ansätzen habe ich gelesen.

    Da mich das Thema jetzt knapp zwei Jahre verfolgt und die Baufirmen sich nun mehr oder weniger weigern weitere Dinge auszuprobieren, bin ich gezwungen einen Anwalt einzuschalten.

    Angaben Hersteller:
    Kunststofffenster:
    Mitteldichtung S 9000 | IKD bis Uw W/m2K 0,72* (6016/6003/84)
    Farbgestaltung mit Acrylcolor (Grundkörper und Farbe untrennbar verschmolzen) innen weiß und außen RAL 7016 (anthrazit)

    In die dreifach-verglasten Fenster wird ein Wärmedämmglas mit „SWISSPACER“ verbaut. Ug ab 0,5 W/m2K je nach Profilstärke, g-Wert 53%.

    Aufbau und Eigenschaften
    1) Hightech-Beschichtung für mehr Licht und Wärme
    2) Gasfüllung im Scheibenzwischenraum
    3) Idealer Scheibenabstand von 15 bzw. 16 mm
    4) Hervorragende optische Eigenschaften

    Im Anhang das Fenster im Aufbau.

    Habt ihr zum einen weitere Lösungsansätze? Insbesondere würde mich natürlich interessieren, wie es den Betroffenen ergangen ist und der aktuelle Stand ist? Welche Chancen ergeben sich durch einen Anwalt/Sachverständigen. Mir ist soweit klar, dass ein Fenster auch Geräusche machen darf und nicht gleich ein Mangel ist. Ein ständiges und lautes Knacken bei Sonneneinstrahlung sehe ich aber nicht als tolerierbar an.

    Vielen Dank für Infos/Hilfen und Feedback!
     

    Anhänge:

  2. #2 bauspezi 45, 19.02.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    ... und Alu Fensterbänke ??
     
    Manufact gefällt das.
  3. #3 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Genau, sind Alufensterbänke in Silber.
     
  4. #4 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, anbei die Bilder von einem betroffenen Fenster + Fensterbank!
     

    Anhänge:

    • F1.png
      F1.png
      Dateigröße:
      1 MB
      Aufrufe:
      304
    • F2.png
      F2.png
      Dateigröße:
      941,2 KB
      Aufrufe:
      298
    • F3.png
      F3.png
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      306
  5. #5 bauspezi 45, 19.02.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    das Geknacke könnte von der Bank kommen jedoch solle mal erkundet werden wie diese
    aufgesetzt wurde , Zu starre Befestigungen können das ausdehnen in ruckhaftige Bewegung auslösen.
    auch wenn die Fensterbänke links und rechts zu fest vermörtelt wurden kann die sich nicht ausdehnen
    das andere wäre noch der Rollladenaussteller , Alu oder Kunststoff ? Kunststoff ist auch anfällig .
     
  6. #6 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich denke weiterhin, dass es an den fensterrähmen liegt. weil das knacken oft im oberen drittel des rahmes zu hören ist. ist gerade auch von innen sehr laut zu hören. daher tendiere ich nicht zum rollladenkasten und auch nicht zur fensterbank.
     
  7. #7 bauspezi 45, 19.02.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    knackt es denn wenn Fernster zu oder auch wenn etwas geöffnet sind ?
     
  8. #8 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eigentlich zwei vermutungen:

    1. rahmen haben kein spiel. bei dehnung knackt es (verkeilung)
    2. ich habe die rollläden über nacht komplett unten. zwischen scheibe und rollladen wird die luft (selbst bei niedrigen außentemperaturen, z.B. 10 grad und sonne) extrem warm. wenn ich die rollläden dann hochlasse knackst es zwar noch weiter, aber nicht mehr so stark als wenn die rollläden unten sind.
    werde hier weiter testen und auch mal lüftungsschlitze im rollladen lassen.

    prinzipiell kancken die fensterrahmen auch, wenn das fenster geöffnet ist. sind aber zu 95% immer geschlossen.
     
  9. #9 1958kos, 19.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Tritt das ganze nur im Winter auf? Oder auch im Sommer?
     
  10. #10 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Im Frühling und Sommer ist es durch die Sonne viel stärker. Wenn im Winter alles grau und bewölkt ist, ist es entsprechend viel weniger. Im Winter nur dann wenn die Sonne mal rauskommt.
     
  11. #11 driver55, 19.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Durch eine systematische Vorgehensweise sollte es m.M.n. möglich sein herauszufinden, ob der Rahmen, das Fenster oder der Einbau des Fensters die Ursache für das Knacken ist.

    So ganz schlau werde ich aus den aufgeführten Beschreibungen nicht.

    Nur die Südseite soll betroffen sein? Fenster im Osten sehen die Sonne morgens doch ebenso.........und nachmittags kommen die Fenster im Westen hinzu. Dort soll nichts zu hören sein?
     
  12. #12 zimmer2110, 19.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja im Prinzip ist es nur auf der Südseite störend und sehr auffällig. Auf der Westseite knackt es nur gelegentlich, aber dort kommt die Sonne auch nicht so recht and Fenster dran. Im Osten ist ein caport und sind Erdgeschossfestern komplett im Schatten. Beim Sonnenuntergang/Abendsonne wundert mich es aber selbst, wieso diese Fenster dann nicht knacken.
     
  13. #13 driver55, 20.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Entscheidend ist doch, wo es tatsächlich auftritt und mit welcher Intensität. Ob störend oder nicht interessiert erst mal nicht wirklich.
    Demnach ist nicht die Wärme als solche die Ursache, sondern in der Tat die direkte Sonneneinstrahlung?!

    Wie gesagt, mit System untersuchen. Um die Fensterbank komplett auschliessen zu können, diese z.B. mal mit einer dicken Wolldecke abdecken. Beim nächsten Versuch das offene Fenster ebenso. Einfach einezelne Elemente der Sonne aussetzen und dann notieren, was wo wie wann knackt. Auch, ob es innen lauter ist als aussen, in welchen Ecken es knackt u.s.w.

    Ich tippe als Ursache auf die Fenster (Verglasung / Trägermaterial / Kunststoff), also nicht auf Einbaufehler.
     
  14. #14 zimmer2110, 20.02.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip die direkte Sonneneinstrahlung, weil sich das Material wohl in sehr kurzer Zeit sehr schnell aufwärmt. Wenn also die Außentemperatur bei 35 Grad ist, das Fenster aber im Schatten ist, knackt nichts. Neulich bei 10 Grad Außentemperatur war es etwas bewölkt. Wolke vor der Sonne = kein Knacken. Kaum war die Wolke weg = Knacken. Obwohl es ja wirklich nicht wirklich warm war.
     
  15. #15 bauspezi 45, 20.02.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    evtl mal mit einen Schallmessgerät der Sache auf auf die Spur kommen ?
    Versuch wäre es wert
    sowas oder ähnliche Geräte..
     

    Anhänge:

  16. #16 zimmer2110, 15.05.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mittlerweile konnte die Ursache wohl gefunden werden. Sobald die Sonne auf die Rollladenschienen prallt fängt der das "Fenster"/"Rahmen" an zu knacken.Rollladenschiene ist aus Alu und auf den Kunststoffrahmen aufgeschraubt.

    Provisorisch wurde eine weiße Metallblende über die anthrazit-farbene Rollladenschiene, dadurch hat sich das knacken reduziert. Mit weißer Blende 1-2x pro 30 minuten ohne blende 20-30x pro 30 Minuten.

    Bei 5 Fenstern knackt es aber natürlich dann immer noch häufig.
     
  17. #17 Kluengel, 15.09.2018
    Kluengel

    Kluengel

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in unserem Neubau sind die gleichen Knackgeräusche zu hören. Auch wir haben graue Kunstofffenster in Ral 7016.
    Unsere Baufirma und der Fensterbauer stellen sich Ratlos - das hätten sie noch nie gehabt.

    Leider ist im Netz wenig zu diesem Phänomen zu finden und vor allem keine Lösungen.
    Ein Gespräch mit einem Sachverstädigen hat ergeben, dass es sich hierbei um einen Mangel handelt, der nicht hinnehmbar sei und man etwas dagegen tun könnte. Aber dafür müsste ggf. auch was aufgemacht bzw. beschädigt werden. Und unter Umständen wird das dann eine langwierige Sache.

    Mich würde interessieren was andere Geplagte getan haben? Konnte bauseitig etwas verbessert werden oder hat vielleicht jemand den Weg des Rechtsstreit gewählt?

    Vorab schon mal vielen Dank für Rückmeldungen.
     
  18. #18 zimmer2110, 15.09.2018
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, die Rollldenschienen wurden oben und unten einige Millimeter gekürzt, was schon sehr viel gebracht hat. Das wurde aber bisher erst an drei Fenstern gemacht, weiter folgen.
     
  19. Wollie

    Wollie

    Dabei seit:
    03.06.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habt Ihr eine Lösung gefunden? Wir haben genau dasselbe Problem - nur mit Holz-Alu-Fenstern. Auch bei uns waren die Rollladenschienen mit dem Fenster verschraubt. Jetzt wurden diese - wo möglich - an der Mauer statt am Fenster befestigt. Hat aber wohl nicht wirklich eine Änderung gebracht. Warum wurden die bei Ihnen unten und oben gekürzt?
     
  20. #20 zimmer2110, 09.01.2019
    zimmer2110

    zimmer2110

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Rollladenschienen sind im Vergleich zum Fensterrahmen sehr viel wärmer mit unter sogar heiß, bei direkter Sonneneinstrahlung. Vermutung war dann, dass sich die Schienen nach oben und unten ausdehnen und die Spannung dann zum Knacken führt. Schienen wurden oben und unten gekürzt - es war dann auf jeden fall eine deutliche Verbesserung. Abschließend kann ich es aber dann erst im Sommer 2019 beurteilen ob es noch störend ist oder nicht.

    MfG
     
Thema: Kunststofffenster knacken bei Sonnenlicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster knacken in der nacht

    ,
  2. fenster knacken

    ,
  3. kunststofffenster knacken

    ,
  4. fenster knacken bei sonne,
  5. fenster knackt ,
  6. fenster knacken sonneneinstrahlung,
  7. kunststoffdach knackt,
  8. geländer knackt in der sonne,
  9. ausdehnungsgeräusche kunststofffenster,
  10. Bei mir knacken immer ganz doll die Fenster ,
  11. fenstertüren knacken im sommer,
  12. Plastik fenster auf knacken,
  13. darf ein fenster knacken,
  14. holzfenster knacken,
  15. neue fenster knacken,
  16. warum knacken die kunststofffenster,
  17. Kunststofffenster Knacken Temperatur,
  18. Fenster knackt beim ddreh kippverschluss,
  19. Fenster knackt wenn rollo zu ist,
  20. knackende alu fenster,
  21. knacken an Doppelvergasung,
  22. fenster knacken beim gehen,
  23. Jalousie dehnt sich aus knacken,
  24. lautes knacken rolladenkasten,
  25. kunstofffenster knacken
Die Seite wird geladen...

Kunststofffenster knacken bei Sonnenlicht - Ähnliche Themen

  1. Neubau Kunststofffenster - Mangel?

    Neubau Kunststofffenster - Mangel?: Hallo liebes Forum, in unserem Neubau wurden vor einigen Tagen die Fenster eingebaut. Eine Abnahme und gemeinsame Begehung mit dem Fensterbauer...
  2. Holzfenster EFH Bj. 1991 ersetzen, Empfehlung Handwerker und Alu oder Kunststofffenster?

    Holzfenster EFH Bj. 1991 ersetzen, Empfehlung Handwerker und Alu oder Kunststofffenster?: Hallo zusammen, ich habe gestern dieses Forum entdeckt und erbitte Hilfe zum Thema Fenstertausch. Ich plane 2019 unsere Holzfenster im EFH gegen...
  3. Kunststofffenster undicht

    Kunststofffenster undicht: Hallo, wir haben das Problem, dass ein relativ neues Fenster (2-3 Jahre alt) bei länger anhaltendem Starkregen undicht ist. Das Fenster ist im...
  4. Profi gesucht: Fenster stark verbogen - Wärmeschutz-Kunststofffenster

    Profi gesucht: Fenster stark verbogen - Wärmeschutz-Kunststofffenster: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier Hilfe von euch bekomme. Gern bin ich auch für einen Tip zur...
  5. Gelbe Streife und Flecken auf Kunststofffenster

    Gelbe Streife und Flecken auf Kunststofffenster: Hallo, heute waren meine Frau und ich auf unserer Baustelle und haben leider an unseren Fenster gelbe braune Flecken und Steifen entdeckt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden