L-Steine setzen

Diskutiere L-Steine setzen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moin Moin, ich würde gerne L-Steine setzen, höhe 80-180cm, länge 25m, da die abgestuft gesetzt werden würde ich gerne erstmal eine...

  1. Gockel

    Gockel

    Dabei seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    WI
    Moin Moin,


    ich würde gerne L-Steine setzen, höhe 80-180cm, länge 25m, da die abgestuft gesetzt werden würde ich
    gerne erstmal eine Betonschalung bauen und dann mit erdfeuchtem Beton Ausfüllen, am nächsten Tag die Steine draufsetzen.

    Spricht da was dagegen? oder müssen die in den Erdfeuchten beton direkt gesetzt werden?

    mit der Schalung ist wohl einfacher find ich.

    und den Beton muss ich mit dem Hänger holen 10km weg weil Betonmsicher kommt nicht rein
    und mit Pumpe wird das zu teuer.


    Danke

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 2. Mai 2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Hallo,

    dagegen spricht nur das ausrichten. Statisch ist das beides möglich. Aber wie willst du den Untergrund so eben ausrichten, dass das in 180cm Höhe immer noch passt?
    Das müsste vermutlich die edelste Sauberkeitsschicht sein die die Welt je gesehen hat :-)
     
  4. Gockel

    Gockel

    Dabei seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    WI
    kann ich nicht mit den Plastikkeilen arbeiten die man beim Fenster benutzt zum Ausrichten?
    oder ich mach eine mörtelschicht drunter wie bei der ersten steinreihe.?!
     
  5. #4 Andybaut, 2. Mai 2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Letztenendes ist die Schicht unter den L-Steinen nur eine Hilfe zum versetzen.
    Aber ob Keile das richtige sind?
    Die L-Steine sollten schon satt aufliegen. Die Steine bekommen Druck vom Hang und haben die Tendenz zum wegrutschen.
    Theoretisch bleiben die durch die Auflast lagestabil, aber dennoch.
    Auf dem Beton können sie das nicht, da dieser sich ein wenig mit dem L-Stein verkrallt.
    Du machst nun durch die Platikkeile ein Gleitlager darunter. Nicht so gut...
     
  6. Gockel

    Gockel

    Dabei seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    WI
    dann Betoniere ich etwas weniger wie 20 cm
    und am nächsten tag mach ich ein Aufstrich in waage und Stein drauf, probeir einfach mal so.
    wenn Jemand ein Tip hat gerne.
     
  7. Gockel

    Gockel

    Dabei seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    WI
    kurze frage zur Hinterfüllung der L steine,
    habe jetzt so viel Skizzen gesehen, die alle etwas anders aussehen,

    das unten das Drainagerohr rein kommt das ist mir klar,
    ist besser mineralgemisch als Frostschutz nehmen oder recyclingschotter?

    drüber sollen nachher pflastersteine

    das Bewehrungsstahl was seitlich ion die Ösen eingezogen wird, tut das nicht mit der Zeit rosten?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Texor85

    Texor85

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbaumeister
    Ort:
    Bergkamen
    Wenn du mit Keile arbeitest haben die nur eine punktuelle Auflast. Zum versetzen musst du doch eh mit dem Bagger da rein oder wie hast du es vor?
    Du lässt dir 3m³ Betonkies kommen und baust am Bagger einen Mischkübel dran und mischt vor Ort!
     
  10. #8 Tiefbaufotograf, 31. Juli 2017
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Es ist der Horror L-Steine auf eine zu dünne Schicht Magerbeton zu setzen, wenn der Beton darunter schon fest ist.

    Für 180er L-Teile braucht's schon einen 5-to Bagger und dann sollte man Teile in 50cm Breite nehmen, die 99er sind zu schwer.
     
Thema: L-Steine setzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. l steine setzen

    ,
  2. lsteine setzen

    ,
  3. hang für parkplatz mit l steine

    ,
  4. wie tief muss ein l-winkelstein gesetzt werden
Die Seite wird geladen...

L-Steine setzen - Ähnliche Themen

  1. Granitfensterbank auf Styrodur setzen. Mörtel oder Schaum?

    Granitfensterbank auf Styrodur setzen. Mörtel oder Schaum?: Hallo zusammen, wie werden Granitfensterbänke auf Styrodurplatten gesetzt? Bei mir sind die Fensterleibungen im Betonkeller aus Styrodur, da dort...
  2. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  3. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  4. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  5. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...